Test Antivirus Programme: Spitzengruppe wird breiter

IT Sicherheit in Unternehmen

© Sikov – Fotolia.com

AV-Test hat mal wieder einen neuen Testbericht von Antivirus Programmen unter Windows 10 veröffentlicht. Die Ergebnisse sind dabei durchaus beruhigend für die Anwender verschiedener Antivirus Programme, denn die Spitzengruppe ist deutlich breiter geworden.

Ganze 11 der getesteten Antivirus Programme haben sich das Prädikat Top Produkt erarbeitet und weitere Programme liegen dicht dran. Dies würde darauf hindeuten, dass die meisten Hersteller ihre Hausaufgaben gemacht haben und so auch schwächelnde Programme nun sich besser präsentieren.

Mit Avira, Bitdefender, Kaspersky, McAffee und VIPRE präsentieren sich unter diesen Top Programmen gleich 3 Produkte, welche in allen Kategorien die volle Punktzahl erhalten haben. Dies überrascht zumindest bei Avira, Kasperky und Bitdefender nicht, gehören diese doch seit Langen zu den absoluten Top Programmen. Gerade Bitdefender hat sehr konstant exzellente Erkennungsquoten von bekannter und bisher unbekannter Schadsoftware über sehr viele Tests hinweg, immer noch das für mich nun mal wichtigste Merkmal einer Antivirus Software.

Sehr erfreulich schneidet auch das von mir geschätzte BullGuard ab, welches ich gerne neben Bitdefender nutze, da es auf den etwas schwächeren Geräten etwas besser zurechtkommt. BullGuard hat den Status Top Produkt und bei Schutzwirkung sowie Geschwindigkeit volle Punktzahl, bei Benutzbarkeit 5.5 von 6. Benutzbarkeit bedeutet hierbei übrigens salopp gesagt, wie sehr das Programm mit Fehlalarmen den Anwender nervt. 5.5 ist aber auch ein guter Wert und bedeutet nur, dass es sehr wenige Fehlalarme gab. Persönlich entsprechen meine Erfahrungen mit diesem Faktor aber auch nicht zwingend immer den Testergebnissen, hängt wohl stark von den Einsatzszenarien ab.

Positiv entwickelt hat sich nach dem Test von AV-Test Windows Defender, welches mittlerweile als Top Produkt eingestuft wird. Microsoft hat wohl einiges an Arbeit in das Produkt gesteckt. Trotzdem halte ich die Schutzbreite von Produkten wie Bitdefender oder Avira immer noch deutlich breiter, ob es um Sachen wie Prozessüberwachung oder Echtzeit-Surfschutz geht. Dennoch gut zu wissen, dass auch der Basisschutz von Windows nicht so schlecht ist, denn dies sorgt dafür, dass alle, die sich keine Internet Security Software leisten können oder wollen, auch besser geschützt sind, was hoffentlich dazu beiträgt, dass sich Schadsoftware mit der Zeit immer schwerer mit der Verbreitung tut.

Na ja, man darf ja mal hoffen, denn die Entwicklung von Schadsoftware ist nur eins: bösartig und kriminell, kein Kavaliersdelikt und auch kein Grund zur Bewunderung. Da di Welt so ist, wie sie ist, wird sie uns aber sicherlich erhalten bleiben und von daher ist das gute Abschneiden so vieler Antivirus Produkte sehr erfreulich.

Alle Testergebnisse von Antivirus Programmen unter Windows 10 findet man hier bei AV-Test

Werbung

Werbung


Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.