Spannende neue Acer Swift 3 Notebooks vorgestellt

Spannende neue Acer Swift 3 Notebooks vorgestellt! Im Rahmen der CES in Las Vegas hat Acer neben den sehr interessanten neuen Acer ConceptD 7 Ezel Notebooks, siehe meinen Artikel hier, auch zwei neue Acer Swift 3 Notebooks mit interessanten neuen Innovationen vorgestellt. Zielgruppe der neuen Acer Swift 3 Notebooks sind Anwender, die schnelle und leichte Notebooks mit Stil suchen, aber nicht unbedingt Gaming-Leistung erwarten.

Vorgestellt hat Acer zum einen das Acer Swift 3 SF313-52/G mit bis zu Intel® Core™ i7-1065G7 Prozessoren, je nach Ausstattungsvariante sowie das Acer Swift 3 SF314-42 mit bis zu AMD Ryzen™ 7 4700U Prozessoren, also ebenso eine brandneue Generation von Prozessoren, die in diesem Jahr dann sicher auch in weiteren Modellen Einzug halten wird.

Acer Swift 3 - 2020 - Acer Swift 3 SF313-52/G und Acer Swift 3 SF314-42

Bild: Acer

Acer Swift 3 SF313-52/G: Die Intel Variante

Das G im Acer Swift 3 SF313-52/G zeigt, dass es hier auch eine dezidierte Grafikeinheit geben wird. Bisher wird hier aber „the latest NVIDIA® graphics“ genannt, schauen wir mal an. Das Notebook wurde zusammen mit Intel entwickelt im Rahmen von Intels Innovationsprogramm Project Athena. Damit soll sichergestellt werden, dass das Notebook die Hardwaremöglichkeiten auch erfüllt, sofort einsatzbereit ist, flüssig reagiert und eine gute Akkulaufzeit liefert. Das Notebook wurde intensiv auf die Erfüllung dieser Ansprüche getestet. Wer sich dafür interessiert, was sich hinter Project Athena verbirgt, der findet ausführliche Informationen hierzu auf der Info-Seite von Intel hier.

Das Aluminium-Notebook ist mit unter 1.6 cm sehr dünn und mit 1.19 Kg auch sehr leicht. Das Display zu Gehäuse Verhältnis liegt bei 83.65% und das 3:2 Seitenverhältnis des 13.5“ Displays soll 18% mehr Anzeige vertikal zum Ablesen liefern. Das 3:2 Seitenverhältnis dürfte sehr vielen Anwendern gefallen und findet sich ja auch immer häufiger. Ebenso unterstützt das Display 100% des sRGB Farbraums, was gerade im Heimbereich optimal ist, um Fotos etwa farbtreu zu sehen und auf passende Drucker entsprechend auszugeben.

Die Akkulaufzeit soll bei 16 Stunden liegen, wobei nach bereits 30 Minuten Aufladung eine 4 Stunden Laufzeit gegeben sein soll. Sicherlich Idealwerte, aber prinzipiell spricht dies für ein ausdauerndes Notebook.

Was gibt es noch zu entdecken? Beleuchtete Tastatur, Support für Wake On Voice (WoV) – Interaktion mit Cortana, wenn das Gerät im Stand-by Modus ist – , Fingerabdruckleser mit Windows Hello Support, Thunderbolt™ 3, neueste Wi-Fi 6 Karte (2×2) und mehr.

Das Acer Swift 3 SF313-52/G ist ein vielversprechendes Notebook. Allgemein geht die Tendenz zu Sicherheits- und Komfortfeatures, schnellere und längere Einsatzbereitschaft und auch höherer Datendurchsatz, ob bei Ports oder beim WLAN. Gerade letzteres ist besonders angenehm, wenn man über eine schnelle Internetanbindung verfügt.

Acer Swift 3 SF314-42: Die AMD Variante

Gehäuse-technisch vergleichbar, aber mit 14″ Display und geringfügig dadurch schwerer, bietet diese Variante die neuesten AMD Ryzen™ 4000 Prozessoren bis hin zum AMD Ryzen™ 7 4700U Prozessor.
Die neuen AMD 4000 Prozessoren bringen Zen 2, die 7-nm-Fertigung und 8 Rechenkerne ins Notebook. Offensichtlich wird auch schnellerer DDR4-3200-Speicher unterstützt, wovon natürlich besonders die integrierte Grafikeinheit profitieren wird. Wer es noch genauer wissen möchte, der sei auf den Artikel zu den neuen AMD 4000 Prozessoren hier bei heise online verwiesen.

Bekannt ist zudem, dass bis zu 16GB LPDDR4x RAM verbaut sind, ebenso eine Wi-Fi 6 (802.11ax) Karte sowie bis zu 512 GB PCIe SSD Speicher. Auch dieses Modell wird einen Fingerabdruckleser mit Windows Hello Support unterstützen sowie das Wake on Voice Feature.

Verfügbarkeit der neuen Acer Swift 3 Modelle:

Das Acer Swift 3 (SF313-52/G) soll in Europa bereits diesen Monat verfügbar sein, mit einem Preis von ab 699 Euro, je nach Ausstattung und Region/Land.

Das Acer Swift 3 (SF314-42) mit dem neuen AMD Prozessor wird es ab März geben, hier wird ein Preis von ab 599 Euro angegeben. Auch hier je nach Ausstattung und Land.

Die genauen Preise für die unterschiedlichen Modelle findet man dann ab Verfügbarkeit hier im deutschen Acer Store.

Werbung & Infos:




Verwandte Themen: