iPhone SE 2 – kompakt und günstig, würde ich es kaufen?

Nicht nur für Apple Fans ist ein neues iPhone, wie jetzt das kompakte 4.7“ iPhone SE 2, immer noch ein ganz besonderes Smartphone, welchen man in der Flut an stetig auf dem Markt erscheinenden Smartphones fast automatisch Aufmerksamkeit schenkt. Ein iPhone an sich ist dabei auch eine interessante, ja praktisch die einzig verbliebene, Alternative für alle, die sich mit Android, vielleicht auch aus Sicherheitsgründen, nicht so recht anfreunden können. Dies gilt zudem auch für alle noch verbliebenen Windows 10 Mobile Anwender, die mitunter noch immer verzweifelt nach einer Alternative suchen, aber mit Android nicht warm werden.

Das neue iPhone SE 2 hat auf Anhieb zwei signifikante Merkmale, so ist es

  • deutlich günstiger als die das, was man von iPhones gewohnt ist
  • deutlich kompakter als die meisten anderen neuen Smartphones

Deutlich kompakter auch inklusive der zuletzt veröffentlichten Smartphones aus dem Hause Apple wie die folgende Infografik zeigt:

iPhone SE 2 - Vergleich der Größe zu anderen iPhones

Allerdings ist beim iPhone SE 2 zu berücksichtigen, dass es anders als andere neue Smartphones, darunter auch die aktuellen iPhones noch einen sehr klassischen Home-Button hat, daher ist der Größenunterschied vielleicht nicht ganz so dramatisch wie man zunächst vermuten könnte:

iPhone 11: Höhe: 15,09 cm, Breite: 7,57 cm, Tiefe: 8.3 mmm bei einem Gewicht von 194 g
iPhone SE 2: Höhe: 13,84 cm, Breite: 6,73 cm, Tiefe: 7.3 cm bei einem Gewicht von 148 g

Aber in der Summe natürlich schon handlicher und auch immerhin 46 g leichter.

Der Preis des neuen iPhone SE 2: vergleichsweise günstig

Preislich startet das iPhone SE 2 je nach Speicherausstattung ab 479 Euro, was im Vergleich zu anderen iPhones natürlich sehr günstig ist. iPhones haben bei der Preisbetrachtung ohnehin einen deutlichen Vorteil, denn sie halten ihren Preis über lange Zeit recht gut und bieten somit einen sehr hohen Wiederverkaufswert im Vergleich zu den allermeisten Smartphones anderer Marken. Zum Vergleich: das iPhone 11 startet aktuell in etwa bei knapp 680 Euro, bei der Pro Version liegt man dann sogar schon bei gut 1.000 Euro aufwärts, da iPhone 7 ist also signifikant günstiger.

Wie günstig der Marktstart des iPhone SE 2 im Vergleich zu anderen iPhones ausfällt, zeigt auch folgende Infografik:

iPhone SE 2 - Preisvergleich zu anderen iPhones
Der Trend zu immer größeren Smartphones spricht nicht jeden an, denn größer bedeutet auch sperriger und eigentlich liegt der Vorteil von Smartphones ja auch in ihrer Kompaktheit. Zumindest für eine gewisse Käuferschicht dürfte daher das kompakte 4.7“ Format neben dem günstigen Preis sehr reizvoll sein.

Das Highlight: der A13 Bionic Chip

Das Highlight des neuen iPhone SE 2 ist sicherlich der schnelle A13 Bionic Chip, welcher ja so auch im iPhone 11 verwendet wird. Hier hat Apple also großzügig geliefert und in Kombination mit den 3 GB Arbeitsspeicher hat man hier ein sehr flüssiges und angenehm bedienbares Smartphone. Ein Prozessor, denn die meisten Android Smartphones in der Preisklasse nicht vorweisen können. Schon die Leistung für sich kann bereits ein guter Kaufgrund sein.

Design: immer Geschmackssache

Design ist immer Geschmackssache, so mag man darüber streiten, ob das iPhone SE 2 mit seinem eher klassischen Design im Stil des iPhone 8 dem aktuellen Geschmack genügt. Andere werden vielleicht genau darin ihren Reiz sehen und generell ändern sich Trends ja fortlaufend.

Die Kamera: wohl sehr gut, aber etwas Probleme bei fehlendem Licht

Im Vergleich zu den Superlativen vieler Smartphones, auch in Bezug auf Anzahl der Linsen oder Auflösung, liest sich die Kamera des iPhone SE 2 mit seinen 12 Megapixel sowie fehlender Tele- oder Ultraweitwinkellinse zunächst fast schon bescheiden, aber die Qualität von Aufnahmen wird nicht alleine durch etwa eine möglichst hohe Megapixel Zahl beeinflusst. Hier zeigen erste Tests und Reviews, dass die Kameraqualität sehr ordentlich bis sehr gut ausfällt, aber die Qualität der Aufnahmen mit schlechten Lichtverhältnissen abnimmt. Abgesehen davon bewegt man sich aber auf einem sehr hohen Niveau.

Akku + Konnektivität

Nicht nur Geschwindigkeit und Kamera sind vielen Anwendern wichtig, auch die Ausdauer. Hier haben iPhone 11 und die anderen Top Modelle einen gewissen Vorsprung. Manche Tester bescheinigen dann auch, dass die Akkulaufzeit zwar ordentlich, aber auch nicht überragend ist, andere wiederum bewerten die Akkulaufzeit als gut. Vermutlich liegt die Wahrheit dazwischen. Einen ersten Eindruck nicht nur zur Akkulaufzeit von verschiedenen Quellen findet man auch im Artikel „iPhone SE 2 Reviews sind da: Top Preis-Leistungs-Verhältnis“ auf den Seiten von Macerkopf sehr gut zusammengefasst.
Positiv beim neuen iPhone SE 2 ist natürlich, dass bereits Wi-Fi 6 unterstützt wird, ebenso Gigabit LTE und auch Dual-SIM (Nano + eSIM) dürfte die Ansprüche erfüllen. Hier bewegt man sich sicherlich im Wohlfühlbereich, auch wenn 5G leider noch nicht von Apple zurzeit unterstützt wird, was möglicherweise den einen oder anderen stören könnte.

iPhone SE 2 könnte ein Erfolg werden

Die ersten Tests, die man im Netz findet, fallen mehr als positiv aus, auch wenn es natürlich auch gewisse Abstriche gibt, wie bei Aufnahmen mit der Kamera bei fehlendem Licht. Schade auch, dass kein 5G unterstützt wird, dennoch könnte ich mir vorstellen, dass das iPhone SE 2 ein echter Erfolg wird, weil:

  • man ein Smartphone mit einem Prozessor der absoluten Oberklasse bekommt
  • es leicht und recht handlich ist
  • praktisch alle Elemente/Funktionen sich auf einem sehr hohen Niveau bewegen und gewisse „Nachteile“ eher als relativ zum hohen Anspruch zu bewerten sind
  • Klasse mit Bezahlbarkeit kombiniert wird, was gerade in der aktuellen Situation, wo das Geld vielleicht nicht mehr so locker sitzt, genau das Richtige sein könnte
  • es einfach auch eine günstige Alternative zum Android – basierten Smartphone ist, denn nicht jeder liebt Android

und nicht zuletzt ist es auch ideal für alle, die von einem älteren iPhone upgraden möchten, aber dies gerne in überschaubaren Preisregionen.

iPhone SE 2

© Apple

Natürlich gibt es aber halt auch Abstriche und wie immer muss diese jeder für sich bewerten. Wer nicht auf 5G verzichten möchte, der wird mit dem iPhone SE 2 nicht glücklich werden, da eben nicht mit an Bord. Persönlich könnte ich mir den Kauf eines iPhone SE 2 aber durchaus vorstellen. Es hat seinen Charme und dürfte sicher auch für sehr viele andere wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses ganz oben auf Liste stehen, schon allein, weil es sehr schwierig ist für diesen Preis ein Smartphone mit vergleichbarer Prozessorleistung zu finden.

Daher als mein Fazit: Das iPhone SE ist nicht nur kompakt und günstig, sondern auch lohnenswert.

Quelle: idealo

Werbung & Infos:




Verwandte Themen: