Corel Painter 2022 veröffentlicht – spannende neue Features

Corel hat heute Corel Painter 2022 veröffentlicht, dem Referenzprogramm für natürliches und professionelles Malen, Zeichnen und Skizzieren. Painter bietet hunderte von realistischen Malwerkzeugen, hervorragende Mischfunktionen und eine große Auswahl von Künstlerwerkzeugen, um wirklichkeitsgetreu malen, zeichnen und skizzieren zu können. Idealerweise mit Stift, ob direkt auf einem Touch-Display oder mit interaktiven Stift–Display wie die bekannten Wacom-Displays. Das Display in Painter 2022 präsentiert sich dabei mit dicken, nassen und trockenen Medien, sodass das Malen auf dem Bildschirm sich realistisch anfühlt.

Gedacht ist Painter 2022 für Concept Artists, Illustratoren, Fotokünstler und Maler, ob professionell oder für engagierte Hobby-Künstler.

Die neue Version Painter® 2022, verfügbar für Windows 10 und macOS konzipiert, bietet zahlreiche Erweiterungen, die Workflows beschleunigen, die Leistung der Malwerkzeuge steigern und die Produktivität bei der Arbeit mit Ebenen optimieren.

Wir wissen, dass Painter in den Workflows professioneller Künstler eine entscheidende Rolle spielt. Wir freuen uns, Teil des kreativen Prozesses zu sein, mit dem einige der vorbildlichsten Filme, Figuren und Spiele der Popkultur zum Leben erweckt wurden“, sagte Chris Pierce, Director of Product for Photo and Digital Arts bei Corel. „Bei der Entwicklung dieser Version haben wir den Schwerpunkt auf die Top-Wünsche unserer Anwender gelegt. Painter 2022 bietet dank Verbesserungen der Malwerkzeuge, einer höheren Geschwindigkeit und einer Verfeinerung der Arbeit mit Ebenen ein schnelleres und leistungsstärkeres Malerlebnis.

Das ist neu in Corel Painter 2022

Anpassung stempelbasierter Werkzeuge

Generalüberholt präsentieren sich die stempelbasierten Werkzeuge. Einstellungen wie Form, Randeffekt, Drehung und Randalias können jetzt im Spitzen-Bedienfeld geändert werden. Anwender können dabei eigene Spitzen erstellen und diese sowohl importieren als auch exportieren.

Painter 2022 Anpassung stempelbasierter Werkzeuge

Aquarellmalwerkzeuge und Workflow (Neu)

Es gibt neue Aquarellmalwerkzeuge und verbesserte Workflow-Optionen. Man kann nun mühelos mit trockenen Medien auf Aquarell-Ebenen malen, womit sich neue Möglichkeiten im Bereich Mixed Media ergeben.

Painter 2022 Aquarellmalwerkzeuge

Übersichtlichere Malwerkzeugbibliothek

Die Bibliothek der Malwerkzeuge wurde überarbeitet. Es gibt nun neue Kategorien, Varianten, Malwerkzeugvorschauen und verbesserte Malwerkzeuge, alles mit dem Ziel die Wahl des passenden Pinsels zu erleichtern. Malwerkzeuge können zudem jetzt gefiltert werden und es lassen sich Favoriten für häufig verwendete Werkzeuge anlegen.

Painter 2022 Malwerkzeuge Bibliothek

Malwerkzeuggrößenauswahl (Neu)

Die visuelle Auswahl der Malwerkzeuggröße wird durch die praktische neue Größenbibliothel vereinfacht. Man kann Größen hinzufügen, neu anordnen oder auch löschen.

Anwender-Wünsche berücksichtigt

Corel hat in der neuen Version Painter 2022 das Feedback von Anwendern zu Ebenen in die Produktentwicklung aufgenommen. So können Anwender sich nun ganz auf eine Ebene konzentrieren, indem sie andere Ebenen ausblenden. Es lassen sich nun Maskenauswahlen laden und der Inhalt einer Ebene kann mit einem Klick gelöscht werden. Zudem gibt es weitere Workflow-Verbesserungen.

Schneller

Mithilfe des Brush Accelerator™ ergibt sich eine deutliche Geschwindigkeitssteigerung bei den neuen Malwerkzeugen, die die Methode „Verbessert deckend“ anwenden. Laut Corel werden diese Malwerkzeuge auf einem Intel Core Prozessor mit AVX2 bis zu 18 Mal, bei CPU-Beschleunigung sogra bis zu 50 Mal schneller ausgeführt. Weitere Malwerkzeug-Engines werden immerhin bis zu 2 Mal schnell ausgeführt.

Painter 2022 Brush Accelerator

Das sagen professionelle Digitalkünstler zu Painter

Aus der Pressemitteilung:
Ich habe als freischaffender Künstler das große Glück, für Disney zu arbeiten und dabei helfen zu können, einige dieser berühmten Figuren zum Leben zu erwecken. Ohne Painter könnte ich diese Arbeit nicht tun und ich freue mich, meine Produktivität mit dieser neuen Version auf die nächste Ebene zu heben.“ Joel Payne, Disney Interpretive Gallery Artist

Keine andere Digitalkunstsoftware kann es mit Painter aufnehmen, und ohne Painter hätte ich es nicht geschafft, den einzigartigen Look meines Animationsfilms Bombay Rose zu schaffen. Ganz besonders mag ich die Kohle- und Ölfarben-Malwerkzeuge, die ein unglaublich realistisches, handgemaltes Malerlebnis bieten.“ Gitanjali Rao, Regisseurin des Animationsfilms „Bombay Rose“, der 2019 beim Filmfestival in Venedig Premiere hatte und 2021 auf Netflix veröffentlicht wurde.

Ich habe Painter für alle Filme benutzt, an denen ich mitgewirkt habe. Meiner Meinung nach ist es einfach das beste verfügbare digitale Mal- und Zeichenprogramm und so realitätsnah, dass meine digitalen Skizzen in einigen Fällen für auf Papier erstellte Bleistiftskizzen gehalten wurden.“ Bob Cheshire, Konzeptkünstler und Designer, dessen Werke in Filmen wie „Guardians of the Galaxy“, „Avengers: Endgame“ und „Star Wars: The Rise of Skywalker“ Verwendung fanden.

Corel Painter 2022 – das ist drin, das wird benötigt

Corel Painter 2022 beinhaltet neben dem Hauptprogramm an sich diverse Bibliotheken (Malwerkzeuge, Verläufe, Strahldateien, Muster, Papierstrukturen), ein Einführungshandbuch (PDF), sowie Videos, Tutorials und eine HTML-Hilfedatei.

Painter 2022 lässt sich sowohl mit Windows als auch mit einem Mac nutzen. Empfohlen werden dabei 8, besser 16 GB Arbeitsspeicher, ca. 3 GB Festplattenspeicher (Mac: 1.5 GB). Beim Prozessor nennt Corel einen 64 X2 Prozessor mit 4 Kernen oder mehr bzw. ein Multicore Intel mit SSSE3 ode rien Apple M1 mit Rosetta 2.

Bei den Betriebssystemen ist Windows 10 bzw. macOS big Sur 11.0 oder macOS 10.15 Voraussetzung. Zudem wird eine Maus, besser Grafiktablet empfohlen.

Wie gut das Ganze mit Touch-Display und Stift auf einem Convertible funktioniert, werden wir in der nächsten Zeit mal im Rahmen eines Testberichts der neuen Painter 2022 Version ausprobieren und dann auf unseren Seiten berichten.

Preisgestaltung und Verfügbarkeit

Painter 2022 bietet Künstlern unter Windows 10, macOS Big Sur 11.0 und macOS 10.15 (auf Intel- und M1-basiertem Apple-System, mit nativer Unterstützung für M1 ab Herbst 2021) ein außergewöhnliches kreatives Erlebnis. Das Programm ist in Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch und traditionellem Chinesisch erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für ein Abonnement lautet 225 €/Jahr und umfasst den Zugriff auf weitere kostenlose Malwerkzeugpakete. Die unverbindliche Preisempfehlung für eine unbefristete Lizenz des Softwareprogramms lautet 424,95 €. Besitzer einer registrierten Vorversion können das Upgrade zum Preis von 218,95 € erwerben. Die europäischen Preise verstehen sich inklusive MwSt.

Corel Painter 2022: Aufregendes Programm

Corel Painter´2022Painter ist ohne Zweifel ein herausragendes aufregendes Programm, für alle, die aus Liebe zum Malen und/oder beruflichen Interesse zeichnen, skizzieren und malen und die neue Version ist noch mal deutlich verbessert und auch in Teilen spürbar schneller geworden.

Mehr Informationen zum neuen Painter 2022 findet man hier bei Corel

Quelle: Corel Corp., Presseagentur 4edition

Werbung & Infos:


Verwandte Themen: