EC Karten werden ausgetauscht – drahtloses mobiles Bezahlen soll die Zukunft sein

Neue EC Karten sollen in Zukunft das drahtlose und mobile Bezahlen mittels Funkchip ermöglichen. Dies soll das Bezahlverfahren vereinfachen.Hierzu tauschen die Sparkassen bis Ende 2015 alle 45 Millionen EC Karten Ihrer Kunden aus. Die Banken reagieren damit vermutlich auf immer neue Bezahlsysteme, wie z.b. auch die von Internetanbietern wie bei Google Wallet oder von Mobilfon – Anbietern, die das Bezahlen von (Klein-)beträgen mittels Mobiltelefon ermöglichen wollen.

Hierbei muss der Kunde (oder soll in Zukunft) sein Mobiltelefon nur noch vor ein kleines Terminal halten – schon ist bezahlt.

Auch bei der EC Karte mit Funkchip soll ein Bezahlen ohne ein Einschieben in ein Lesegerät ermöglicht werden, zumindest für Kleinbeträge bis 20 Euro. Dies setzt aber vermutlich ein entsprechendes Guthaben voraus, es muss also ähnlich wie bei einem Prepaid Handy immer wieder aufgeladen werden.

Wer weiß, was die Zukunft bringt, vielleicht es ja auch bald ein Google Konto geben? Bekanntermaßen hängen die deutschen aber sehr am Bargeld und ob jüngste Datenskandale da hilfreich sind?

Werbung & Infos:

Sicher im Home Office –  Angebote Antivirus & Internet Security

» Avira Prime mit 50% Rabatt (deutscher Hersteller, aber gehört Investorengruppe aus Bahrain)
» Bitdefender Antivirus, Internet Security und Total Security mit 60% Rabatt (Rumänien, EU)
» F-Secure Safe mit 40% Rabatt
» F-Secure Total mit 50% Rabatt (Finnland, EU) plus eventuelle Restlaufzeit eines anderen Abos angerechnet
» G Data mit 30% Rabatt aktuell (Deutschland, EU)



Verwandte Themen: