Inhalte als ein zentraler Baustein erfolgreichen Online-Marketings

Mit einem CMS-System wie WordPress und den vielen Plugins und zum Teil auch kostenlosen Themes ist eine Webseite heute schnell auf den Weg gebracht, schwerer tun sich viele Webseitenbetreiber mit dem Content (Inhalt) und dem Online – Marketing. Auf beide Punkte kommt es aber viel mehr an als auf das Layout einer Webseite. Nur die Inhalte und das Online-Marketing, welches man betreibt, entscheiden am Ende darüber, ob überhaupt ein Leser das Layout zu Gesicht bekommt. Inhalte sind zwar nicht der einzige Bauteil eines guten Online-Marketings, aber ohne Inhalte benötigt man eigentlich keins. Viele interessante Aspekte rund um Online Marketing bietet zum Beispiel Max Adler in seinem Blog „Online-Marketing“, auch in einem aktuellen Beitrag zur Beschaffung von SEO-Inhalten. Es gibt sicher viele Seiten zum Thema Online-Marketing, gut gefallen hat mir hier aber Max Adlers Blog, obwohl die Seite noch recht jung ist, wegen seiner Themenvielfalt, vor allem aber durch die gut verständlichen Beiträge und die Vielschichtigkeit in den Artikeln. Lohnt sich reinzuschauen.

Und was ist mit dem Layout?

Aus eigener Erfahrung, da wir über lange Zeit selbst Webseitenerstellung, also Webdesign angeboten haben (heute nur noch für einige treue langjährige Webkunden) weiß ich, dass so mancher Kunde unglaublich viel Zeit für einen Millimeter nach links oder einen Millimeter nach rechts aufwendet, aber vergisst, dass das eigene Webseitenangebot auch mit Inhalten gefüllt sein will denn erstens bestimmt dieser Inhalt, welche Position man überhaupt bei den Suchmaschinen bekommt, was wiederum die Erfolgsaussichten bestimmt, dass jemand zur eigenen Seite findet, und zweitens kommen die Besucher sicher selten zum Bestaunen des ach so tollen Designs, sondern primär wegen des Inhaltes. Damit soll das Thema Design einer Seite nicht verdammt werden, natürlich sollte eine Webseite über ein sauberes, gepflegtes Design verfügen, was einen Aha-Effekt bewirkt, zudem ist es wichtig den Eindruck zu vermitteln, dass man sich um seine Seite kümmert, denn wenn man sich schon nicht um die eigene Seite kümmert, wie soll der Besucher überzeugt davon werden, dass man sich um ihn kümmert. Dennoch sind es am Ende die Inhalte, die wirklich zählen.

Woher mit den Texten?

Nicht jedem ist das Schreiben gegeben, mancher tut sich einfach schwer damit, und dann auch noch den Faktor Suchmaschinenmarketing, und hier vor allem das richtige Einbinden relevanter Schlüsselwörter (und welche überhaupt?) in vernünftiger Weise zu beachten, fällt vielen umso schwerer. Man ist ja doch Experte in Bezug auf sein Fachgebiet und nicht zwingend auch noch im professionellen Texten. So, wo liegt die Lösung?

Professionelle Texter und begabte Blogger

Hier kann man natürlich Texter beauftragen, ein professioneller Textersteller wird sicher seinen Preis haben, zudem ist nicht gesagt, dass dieser auch die Besonderheiten des Internets berücksichtigt. Eine weitere Möglichkeit sind begabte Blogger, es gibt diverse Portale, wo man hier Jobs vergeben kann. Die Qualität der Blogger/Texter wird unterschiedlich sein, letztlich ist diese auch abhängig vom Preis. Es mag verlockend sein, wenn jemand einem anbietet, für wenige Euros Inhalte zu liefern, aber wer dies wirklich seriös betreibt, wird in der Regel auch davon leben müssen und vernünftige Preise verlangen müssen. Dafür wird sich diese Person natürlich auch routinemäßig mit dem Erstellen von Texten beschäftigen und damit auch die entsprechende Erfahrung erlangen. Zudem machen Billigangebote den Markt kaputt und zerstören so langfristig die Lebensgrundlage professioneller Texter/Blogger, was sich dann auch letztendlich in der Qualität auswirken wird. Allerdings gibt es auch keine Regel, die besagt „mehr bezahlen, bessere Qualität“, Ausnahmen bestätigen immer die Regel. Hier lohnt es sich Textproben anzufordern.

Crowdsourcing?

Eine weitere Möglichkeit Texte zu bekommen sind Crowdsourcing Portale, hier bekommt man Texte, die von x-Minijobbern verfasst werden, das heißt die Erstellung von Texten (und anderen Dienstleistungen) wird auf einen Schwarm von kleinen Dienstleistern ausgelagert. Meist schreibt Person A einen Text, der von Person B kontrolliert wird, ist alles in Ordnung wird der erstellte Text dann dem Auftraggeber zur Verfügung gestellt. So bekommt man schnell und günstig an Inhalte. Persönlich bin ich davon nicht begeistert, denn die einzelnen Texter bekommen nur geringe Beträge und stehen zudem durch interne Bewertungsmechanismen unter Druck und letztlich halte ich persönliche Kontakte zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer immer für besser.

Selbst verfassen, SEO einbeziehen

Nicht zuletzt kann man sich natürlich selber in die Materie erfolgreichen Online-Marketings einarbeiten, was natürlich noch mehr Punkte umfasst wie das Aufbereiten von wertigen, aber auch suchmaschinengerechten Texten, dies ist letztlich auch dann zu empfehlen, wenn man Aufgaben auslagern möchte, um eben die diversen Angebote rund um Online Marketing besser beurteilen zu können.

Zusammengefasst: Inhalte für die eigene Seite

Beschäftigen Sie sich mit Online-Marketing, wie zum Beispiel über Online Marketing Blogs, wie von Max Adler. Sie müssen kein Experte werden, aber sollten ein Grundwissen haben, auch um Angebote von Dienstleistern beurteilen zu können.

Schreiben Sie Texte selbst. Sie selber wissen schließlich am Besten, um was es bei Ihren Angeboten geht. Gegebenenfalls arbeiten Sie mit einem SEO-Experten oder Agentur zusammen, um diese Texte suchmaschinengerecht aufzubereiten.

Liegt Ihnen das Verfassen von Texten nicht, so suchen Sie sich – je nach Budget – einen professionellen Texter oder begabte Blogger. Achten Sie aber auf Qualität und eine faire Vergütung. Jeder sollte von seiner Arbeit leben können, auch jemand, der Texte erstellt.

Und vermeiden Sie Billigangebote, diese zerstören nur den Markt und führen am Ende zu schlechter Qualität.

Und vor allem: Ohne Fleiß kein Preis 😉

 

 

Werbung

Aktuelle Top Aktionen bei Acer, HP, Lenovo, Bitdefender & Co

Angebote bei Acer
» Großer Acer Herbst Sale:Bis zu 200 Euro Rabatt auf viele Acer Notebooks, Convertibles, Gaming Notebooks und PC, Monitore und mehr bei den Acer Herbst Angeboten bis 02.10.2018


Angebote bei HP
» HP Back To School 2018: Viele HP Notebooks, Convertibles und Drucker im Angebot


Angebote bei Lenovo
» Lenovo Top Wochenangebote: Heiße ThinkPad und IdeaPad Wochenangebote mit großer Auswahl und dicken Rabatten


Weitere Möglichkeiten
» Top bei Otto: Sehr gute HP Notebook Angebote, teils mit Extras wie 4 Jahre Garantie und mehr
» Mehr Aktionen in der Übersicht: Aktuelle HP Angebote und mehr auf einem Blick


Aktuelle Bitdefender Aktionen:
» Top Angebot: Bitdefender "The Darkest Minds Promotion" mit kostenlosem Gewinnspiel und Angebot Total Security 2019 MultiDevice nur 39,99€ statt 79,99 Euro (50% Rabatt)
» Bitdefender Sommer-Aktion Version 2019 mit 15 Euro Rabatt auf Bitdefender Antivirus Plus 2019 (3 Geräte und 1 Jahr), 30 Euro Rabatt auf Bitdefender Internet Security 2019 (3 Geräte und 1 Jahr) und 40 Euro Rabatt auf Bitdefender Total Security Multi Device 2019 (5 Geräte und 1 Jahr)
» Bitdefender +1 Jahr dazu-Aktion
» Top für neue PCs! Bitdefender AntiVirus Plus Lebenslang Edition: 5 Jahre Schutz für nur für nur 89,95
Weitere aktuelle Bitdefender Angebote » Alle Bitdefender Angebote auf einem Blick

Werbung


Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.