LTE für zu Hause – Tarifübersicht Telekom

Gerade im ländlichen Ruam wird oft kein DSL zur Verfügung gestellt oder wegen langer Leitungswege nur DSL Light. Kein DSL ist natürlich heutzutage eine Katastrophe, aber auch DSL Light ist nur eine kleine Hilfe, denn immer anspruchsvollere Webseiten und Dienste verlangen höhere Zugangsgeschwindigkeiten. Da gerade auch im ländlichen Raum wohl selten Internet via Kabel vorzufinden ist, bleiben meist keine Alternativen übrig. Zumindest war dies so für eine lange Zeit. Glücklicherweise gibt es aber nun funkbasierte Internetzugangstechnologien via LTE oder mitunter auch via HSPA (High Speed Packet Access), welche aufgrund der Auflagen durch die Bundesregierung und Netzbehörden insbesondere vor allem zunächst dem ländlichen Raum zugutekommen sollten, um die weißen Flecken bei der Internetversorgung zu schließen.

Besonders zwei Anbieter bieten hierbei aktuell in vielen Regionen bereits entsprechende Tarife und Zugangsmöglichkeiten an: die Deutsche Telekom sowie Vodafone. Hier eine Übersicht, welche Angebote und Tarife es gibt. Zu beachten ist, dass man nicht in jeder Region immer die Möglichkeit hat, zwischen beiden zu wählen, mitunter ist auch nur ein Anbieter verfügbar. Bei allen Tarifen und Anbietern fallen natürlich einige wenige Euros Versandkosten für die Hardware an. Die Zuhause-Tarife beider Anbieter können nur im räumlich begrenzten Umfang zuhause genutzt werden. Eignen sich also nicht für den mobilen Einsatz mit Handy oder Tablet.

Das LTE Angebot der deutschen Telekom (DSL via Funk)

DSL via Funk: dieser Tarif wird aktuell zu einem Aktionspreis beworben und beinhaltet:

  • Zugangsart: je nach Verfügbarkeit via LTE oder HSPA
  • Geschwindigkeit: Maximal 7.200 kbits/s Download, Upload: 1.024 kbits/s
  • Inklusive Telefonanschluss (via Festnetz Standard / Universal) oder wenn gewünscht via VoIP
  • Telefon Flatrate ins Netz der deutschen Telekom
  • Preis: 34,95 für den Tarif Call & Surf Comfort via Funk/Standard im Aktionszeitraum vom 02.10.2012 bis 31.11.2012, sonst 39,95
    für den  Tarif Call & Surf Comfort via Funk / Universal 38,95 während des Aktionszeitraums, sonst 43,95
  • Router: wenn Miete, kommen für den Speedport HSPA  4,95 Euro/Monat hinzu, für den Speedport LTE 6,95 / Monat. Alternativ kann man einen Router auch selber kaufen. Kündigungsfrist für den Router: 6 Tage.

Der Universalanschluss unterscheidet sich vom Standardanschluss dadurch, dass dieser 2 Leitungen und mindestens 3 Festnetznummern enthält.

Der Tarif beinhaltet im Aktionszeitraum ein Inklusivvolumen von 30 GByte. Nach Verbrauch dieser 30 GByte fallen keine zusätzlichen Kosten, aber es erfolgt eine Drosselung der Zugangsgeschwindigkeit auf 384 kbit/s Download und 64 kbits/s Upload. Ab Dezember beinhaltet das Inklusivvolumen 10 Mbyte. Allerdings sind neue Tarife ab Dezember angekündigt, sodass hier Änderungen zum Positiven vorstellbar sind.

Hinzukommt ein einmaliger Anschlusspreis von 69,95.-, der aber nicht anfällt, wenn man bereits Telekom-Kunde ist und zum Beispiel nur seinen Vertrag umstellt.

Mehr Infos und Tarifdetails findet man hier:

Werbung & Infos
Komplettpakete zum Surfen & Telefonieren

LTE / HSPA verfügbar? Die Verfügbarkeit von DSL via Funk für LTE und HSPA im Netz der deutschen Telekom kann man hier prüfen.

Verfügbarkeit und Details prüfen

Beide Anbieter bieten recht zuverlässige Verfügbarkeitskarten der jeweiligen Mobilfunkabdeckung an mit Auskunft, welche Technologie angeboten wird. Dennoch gibt es aufgrund der Technologie immer gewisse Restrisiken aufgrund örtlicher oder baulicher Gegebenheiten. Beide Anbieter bieten in solchen Fällen aber immer die Möglichkeit der Rückabwicklung an.

Beide Anbieter bieten recht umfangreiche Informationen auf ihren Webseiten, die man gut durchlesen sollte. Auch sollten alle Fußnoten und Tarifdetails aufmerksam gelesen werden.

Meine persönlichen Erfahrungen mit dem Tarif DSL via Funk Comfort/Universal können Sie hier nachlesen.

Werbung & Infos




Verwandte Themen: