Trade-In-Service für Elektronik-Produkte neu bei Amazon

Pressebild Amazon

Pressebild Amazon

Konnte man bisher schon gebrauchte Bücher, Games, DVDs und Blu-rays bei Amazon gegen einen Warengutschein eintauschen, so hat Amazon diesen Service nun auch um Elektronikprodukte erweitert. Ab sofort können so Handys, Smartphones und Tablets gegen Gutscheine von Amazon eingetauscht werden. E-Book Reader werden allerdings nicht erwähnt. Für Studenten lohnt sich Trade-In extra, denn Amazon Student-Mitglieder erhalten zusätzlich 20 Prozent auf den Wert des eingetauschten Produktes.

Informieren kann sich über die folgende In-Trade Seite. Dort ermittelt der Anwender den Wert seines Produktes, meldet den Eintausch an und druckt anschließend ein Versandetikett aus. Mit diesem kann man den Artikel dann kostenlos einsenden, wo er von Amazon geprüft wird. Ist alles ok, so erhält man seine Gutschrift. Grundsätzlich können Produkte als „Wie“, „Gut“ oder „Akzeptabel“ vom Kunden eingestuft werden. Entspricht das Produkt nach Amazon keiner dieser Kriterien, so bekommt der Einsender sein Produkt kostenlos zurück, andererseits kann es aber auch passieren, dass der Amazon ein Produkt besser einstuft als der Kunde selber. Auf der Trade-In Seite kann man entnehmen, welche Mindestvoraussetzungen ein Produkt haben muss, um in eine der entsprechenden Kategorien zu fallen. In jedem Fall muss das Gerät selber aber funktionsfähig sein.

Werbung & Infos:

Sicher im Home Office –  Angebote Antivirus & Internet Security

» Avira Prime mit 70% Rabatt (deutscher Hersteller, aber gehört Investorengruppe aus Bahrain)
» Bitdefender Antivirus, Internet Security und Total Security mit 70% Rabatt (Rumänien, EU)
» F-Secure Safe mit 40% Rabatt
» F-Secure Total mit 40% Rabatt (Finnland, EU)
» G Data mit bis zu 75% Rabatt aktuell als G Data Herbst Angebot (Deutschland, EU)



Verwandte Themen: