HP Pavilion 14-ce0302ng mit Intel® Optane™-Speicher

HP Pavilion 14-ce0002ngDas HP Pavilion 14-ce0302ng ist aktuell das einzige Notebook im HP Store, welches mit Intel® Optane™-Speicher ausgestattet ist, zumindest in der Consumer-Klasse. Intel® Optane™-Speicher arbeitet mit 3D-Xpoint statt Flash-Speicher und arbeitet als schneller „intelligenter“ Cache, um konventionelle HDDs flotter zu machen. Der Intel® Optane™-Speicher lernt dabei, welche Anwendungen ein Anwender häufig abruft und legt diese dann auf den schnellen Speicher ab. Intel® Optane™-Speicher soll somit quasi ein SSD-Feeling vermitteln. Für den Anwender selber ist der Speicher nicht sichtbar. Tests bestätigen die spürbare Beschleunigung, allerdings soll der Intel® Optane™-Speicher auch zu einem höheren Stromverbrauch führen, was gerade bei einem Notebook wie dem HP Pavilion 14-ce0302ng natürlich nachteilig wäre. Mangels eigener Erfahrung kann ich dies aber weder bestätigen noch widerlegen. Die angegebenen Akkulaufzeiten von HP lassen keinen Nachteil erahnen.

HP Pavilion 14-ce0302ng mit INtel Core i5 und NVidia Grafik

Nun das HP Pavilion ist nun eines der eher wenigen Notebooks mit diesem schnellen HDD Beschleunigungsspeicher und kommt daher auch mit einer 1 TByte HDD. Im Notebook steckt dazu ein Intel® Core™ i5-8250U Prozessor, was nicht überrascht, denn Intel Hardware ist wohl Voraussetzung für den Intel® Optane™-Speicher. Dazu gibt es eine NVIDIA® GeForce® MX130 Grafikkarte aus der Einstiegsklasse, von der aber grafische Anwendungen natürlich positiv profitieren.

Der HP Pavilion 14-ce0302ng hat zudem 8 GB DDR4-2400 Speicher. Das 14“ Notebook mit Metalloberfläche bringt dabei nur 1.69 Kg auf die Waage und ist dank seines Micro-Edge Displays auch sehr kompakt. Das Display selber löst mit Full-HD auf, sollte dank IPS-Panel einen guten Blickwinkel bieten und ist entspiegelt.

Mit Realtek RTL8821CE 802.11b/g/n/ac (1×1) Wi-Fi® und Bluetooth® 4.2 kombiniert gibt es ein durchnittliches Wi-Fi Modul mit ac-Standard, dazu gibt es sogar für ein 14“ nicht selbstverständlich, einen LAN-Port mit bis zu Gigabit-Speed.

Ansonsten mit

  • 1x USB Type-C™ 3.1 Gen 1 (nur Datenübertragung bis zu 5 Gbit/s)
  • 2x USB 3.1 Gen 1 (1 HP Sleep and Charge)
  • 1x HDMI 1.4
  • 1x RJ-45
  • 1x Kopfhörer/Mikrofon kombiniert

zeitgemäße ordentliche Ports.

Wie immer bei einem Pavilion 2 Lautsprecher mit B&O Audio, was mindestens für einen ordentlichen Klang reicht.

Die Tastaturen in den meisten HP Notebooks sind recht angenehm, würde ich auch hier erwarten. Sehr angenehm auch die Anhebung dieser beim Aufklappen des Notebooks, was den Schreibkomfort verbessert. Die Tastatur bietet zudem Beleuchtung, was sehr empfehlenswert ist.

Als Betriebssystem ist Windows 10 vorinstalliert, sodass der Rechner schnell einsatzbereit ist. Zumindest nach den obligatorischen Windows Updates, wofür aber das Notebook nichts kann.

Von der Ausstattung her für knapp 800 Euro ein sehr ordentliches Gerät. Mit schnellen Prozessor, separater Grafikkarte (wenn auch aus dem Einstiegsbereich), schnellen Speicherbausteinen, einem IPS-Display mit Full-HD – passt eigentlich schon, zumal das HP Pavilion 14-ce0302ng auch optisch sehr ansprechend ist und zudem sehr leicht.

Die Akkulaufzeit gibt HP mit bis zu 11 1/4 Stunden, was trotz Optane Speicher ein typischer Wert ist. Unabhängig von der Massenspeicher-Technik ist der reale Wert ohnehin meist niedriger.

Spannende Frage ist, ob man mit einer beschleunigten HDD besser fährt als mit einer kleinern 128 oder 256 GB SSD und dann einer langsameren HDD.

Wer sich für das HP Pavilion 14-ce0302ng interessiert, der findet weitere Informationen hierzu hier im HP Store

Alternative:

HP Pavilion 14-ce0002ng für 899 Euro

mit

  • Intel® Core™ i7-8550U Prozessor
  • 8 GB SDRAM; 128 GB SSD+1TB SATA HDD
  • NVIDIA® GeForce® MX150 Grafik

Ansonsten sehr ähnlich ausgestattet. Die 100 Euro mehr lohnen sich sicher wegen des schnelleren Prozessors und der etwas leistungsfähigeren Grafikkarte. Wie sich der Massenspeicher im Vergleich schlägt, wäre eine interessante Frage.

Werbung

Werbung


Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.