Übersicht HP x360 Notebooks – HP Pavilion

HP Pavilion x360 14-dh0006ngHP x360 Notebooks machen mittlerweile einen beträchtlichen Anteil im HP Notebook Angebot aus. Nicht verwunderlich, denn die flexiblen Modi vom Notebook- bis zum Tabletmodus kombiniert mit Stift- oder Fingerbedienung bieten viele Möglichkeiten der Nutzung. Ob Textbearbeitung in Word, dem Erfassen von Notizen mit Stift in OneNote, das Markieren von Fundstellen in Edge oder dem Zeichnen mit Painter (Essentials) – es eröffnen sich viel Optionen, ob einfach zum Spaß oder produktiv für Ausbildung oder Beruf.

Die HP Pavilion x360 Klasse

Bei den Privatanwender x360 Notebooks im HP Store bietet HP Convertibles für die Klassen HP Pavilion, HP Envy und HP Spectre an. Auch wenn HP Envy und HP Spectre Modelle noch etwas wertiger sind, so sind die HP Pavilion x360 der Mittelklasse durchaus ansprechend und HP Pavilion im Allgemeinen wurden zuletzt durch HP durchaus aufgewertet. Je nach Ausstattung kann ein HP Pavilion x360 auch mal teurer als ein HP Envy x360 sein. HP Pavilion x360 Notebooks sind dabei die einzigen HP x360 Notebooks mit einem 14“ Display.

Die aktuell im HP Store lieferbare HP Pavilion x360 Übersicht

(Preisangaben ohne Berücksichtigung eventueller Rabatte)

Alle hier genannten Modelle haben ein IPS-Touchscreen-Display mit Stift-Support, mindestens einen USB Type-C Port und Tastaturbeleuchtung sowie Windows 10 Home 64 inklusive. Ebenso: B&O Audio-Optimierung und Wi-Fi 5 oder Wi-Fi 6. Sortiert habe ich die Modelle nach Klassen und innerhalb der Klasse nach Preis. Die Gehäusequalität und das Grundprinzip sind bei allen Modellen im Wesentlichen identisch.

HP Pavilion x360 14-dh0213ng für 599 Euro (14“)

Das HP Pavilion x360 14-dh0213ng ist das günstigste Modell, bei dem man etwas Abstriche bei der Leistung machen muss. Nicht zu anspruchsvolle Aufgaben wie Office oder Fotobearbeitung im privaten Rahmen sollten aber kein Problem sein. Intel® Core™ i3 8145U Prozessor, Internet Intel Grafik, 8 GB DDR4-2400 SDRAM und 256 GB PCIe® NVMe™ M.2 SSD lautet hier der Steckbrief. 14“ Display mit ordentlicher Helligkeit von 250 Nits. Kein Fingerabdruckleser, Akkulaufzeit etwa 8-9 Stunden im Optimalfall. Gewicht: 1.59 Kg. Im Prinzip baugleich mit dem HP Pavilion x360 14-dh0226ng, aber etwas schwächere Hardware.

HP Pavilion x360 15-dq0001ng für 799 Euro (15.6“)

Schon etwas länger dabei bietet das HP Pavilion x360 15-dq0001ng einen Intel® Core™ i5-8265U Prozessor mit interner Grafikeinheit, 8 GB DDR4-2400 SDRAM, eine 128 GB M.2 SSD sowie eine 1 TB SATA HDD. Das Display bietet eine akzeptable Helligkeit von 220 Nits. Kein Fingerabdruckleser, Akkulaufzeit etwa 7-8 Stunden im Optimalfall. Gewicht: 2.01 Kg.

HP Pavilion x360 14-dh1710ng für 849,01 Euro (14“)

HP Pavilion x360 14-dh1710ngDas HP Pavilion x360 14-dh1710ng ist ein brandneues 14“ Convertible mit Intel® Core™ i5-10210U Prozessor, NVIDIA® GeForce® MX130 (2 GB GDDR5 dediziert), 8 GB DDR4-2666 SDRAM, einer 256 GB PCIe® NVMe™ M.2 SSD + 1TB HDD. Das 14“ Display bietet eine ordentliche Helligkeit von 250 Nits. Kein Fingerabdruckleser, die Akkulaufzeit liegt bei bis zu 11 Stunden im Optimalfall. Das Gewicht beträgt 1.66 Kg.
HP Pavilion x360 15-dq0400ng für 949 Euro (15.6“)

Das HP Pavilion x360 15-dq0400ng ist ausgestattet mit Intel® Core™ i7 8565U Prozessor, AMD Radeon™ 535 Grafik mit 4 GB GDDR5 Grafikspeicher, 8 GB DDR4-2400 SDRAM, einer 128 GB SSD plus einer 1 TB HDD. Das 15.6“ Display bietet eine akzeptable Helligkeit von 220 Nits. Das Gewicht liegt bei 2.01 Kg und die Akkulaufzeit etwa bei 8 Stunden im Optimalfall. Kein Fingerabdruckleser.

HP Pavilion x360 14-dh0226ng für 999,01 (14“)

Auch einen Tick länger dabei und spürbar schneller all die vorherigen Modelle ist das HP Pavilion x360 14-dh0226ng, welches „noch“ mit einem Intel® Core™ i7 8565U Prozessor sowie einer NVIDIA® GeForce® MX250 Grafik mit 2 GB ausgestattet ist. Dazu 16 GB DDR-2400 SDRAM und eine 512 GB SSD. Das 14“ Display bietet eine ordentliche Helligkeit von 250 Nits. Kein Fingerabdruckleser, Akkulaufzeit etwa 8-9 Stunden im Optimalfall. Gewicht: 1.59 Kg.

Welches HP Pavilion x360 nun kaufen?

Bereits mit dem HP Pavilion x360 14-dh0213ng für 599 Euro kann man durchaus arbeiten, sofern man ihn nicht überbeansprucht. Standardaufgaben laufen aber durchaus flüssig. Stellt sich die Budgetfrage nicht, so dürfte das HP Pavilion x360 14-dh0226ng in der Summe das leistungsstärkste sein. Im Unterschied zum HP Pavilion x360 15-dq0400ng ist die Grafikkarte neuer, leistungsstärker und auch sparsamer.

Rein vom Hauptprozessor sollte das HP Pavilion x360 14-dh1710ng das leistungsstärkste sein, hier ist auch schnellerer Arbeitsspeicher verbaut. Die Prozessorleistung dürfte sich positiv bei Videoschnitt-Software auswirken, da bei diesem Anwendungstyp gerade dem Hauptprozessor eine große Bedeutung zukommt. 14“ Notebooks sind natürlich leichter, bieten aber auch mehr Anzeigefläche. Meine persönlichen Favoriten wären das neue HP Pavilion x360 14-dh1710ng oder das HP Pavilion x360 14-dh0226ng sein, ist das Budget knapp, so würde durchaus auch das günstigste HP Pavilion x360 Freude bereiten.

Man sollte aber auch unbedingt einen Blick auf die HP Envy x360 Modelle werfen, die noch einen ick besser sind nach meiner Meinung, hier meine H Envy x360 Übersicht.

Oder alternativ, wenn man noch etwas mehr Spielraum hat, ein HP Spectre x360, was natürlich das Traum-Notebook wäre, hier meine Übersicht HP Spectre x360.

Werbung & Infos




Verwandte Themen: