PaintShop Pro 2020 Update 2 mit vielen neuen Kameraprofilen

Seit einigen Tagen gibt es ein neues Update 2 für die Grafiksoftware Paintshop Pro 2020. Anwender, die das Programm schon installiert haben, sollten direkt aus dem Programm heraus einen Hinweis erhalten und so die neue Version beziehen können.

Die Programmänderungen / Neuerungen halten sich dabei in Grenzen, Corel nennt folgende Punkte:

  • Lighten/Darken tool: Resolved brush issue
  • SmartClone: Error no longer appears when applying a SmartClone image to a new layer.

Spannend könnte aber für viele Anwender sein, das Corel die unterstützten Kameraprodile deutlich erweitert hat, genannt werden:

  • Canon EOS 90D, EOS 250D / Rebel SL3 / Kiss X10, Canon EOS M6 Mark II, Canon EOS M50, Canon EOS M200, Canon EOS R, Canon EOS RP
  • Canon PowerShot G5 X Mark II, Canon PowerShot G7 X Mark III, Canon PowerShot SX70 HS
  • Fujifilm GFX 100, Fujifilm FinePix X-A7, Fujifilm FinePix X-Pro3
    HERO6
  • Hasselblad L1D-20C, Hasselblad X1D II 50C
  • Leica C-Lux, Leica CAM-DC25, Leica D-LUX 7, Leica Q2, Leica V-LUX 5
  • Olympus OM-D E-M5 Mark III, Olympus STYLUS TG-6
  • Panasonic DC-S1, Panasonic DC-S1R, Panasonic DMC-FZ1000 II, Panasonic DMC-G90 (95/99), Panasonic DMC-ZS80 / TZ95
  • Ricoh GR III
  • Sony DSC-RX0M2, Sony DSC-RX100M7, Sony ILCE-7RM4, Sony ILCE-6100, Sony ILCE-6600

also eine ganze Serie an neuen Kameraprofilen, welche von nun an von PaintShop Pro 2020 unterstützt werden.

Corel weist darauf hin, dass es empfohlen wird, seinen Workspace, sofern man diesen individuell angepasst hat, vor dem Update speichern sollte, sodass man diesen – für den Fall der Fälle – nach dem Update wiederherstellen kann.

Möchte man aus irgendeinem Grund das Update für Corel PaintShop Pro manuell herunterladen wollen, so kann man dies hier tun. Auf der Seite gibt es auch noch die Updates für ältere PaintShop Pro Versionen.

Werbung & Infos:



Verwandte Themen: