CorelDRAW Graphics Suite 2020 erhältlich: KI, Team und Performance im Fokus

CorelDRAW Graphics Suite 2020Corel hat eine neue Version seiner Grafiksuite CorelDRAW Graphics Suite 2020 veröffentlicht. Schwerpunkte und Neuerungen der neuen Version sind: mehr Teamfähigkeit, mehr Performance und mehr Kreativität. Es bleibt also spannend beim Klassiker der Grafiksoftware. CorelDRAW Graphics Suite 2020 umfasst eine komplette Sammlung professioneller Software – darunter CorelDRAW für Vektorillustration, Layout und Typografie und Corel PHOTO-PAINT™ für die Bildbearbeitung und vieles mehr.

KI, Zusammenarbeit und mehr Leistung Highlights der neuen CorelDRAW Graphics Suite 2020

GPU-optimierte Künstliche Intelligenz gehört dabei zu den Innovationstreibern ebenso wie neue typografische Möglichkeiten, Leistungssteigerungen und der Zugriff auf Cloud-basierte Zusammenarbeitsfunktionen. Die Kombination von für macOS und Windows entwickelte Anwendungen und der Webanwendung CorelDRAW.app™ sollen einzelne User und Teams in Rekordzeit vom Entwurf zur perfekten Ausgabe unterstützen. Bei den Leistungssteigerungen verspricht Corelbei einzelnen Funktionen im Vergleich zur Vorversion Geschwindigkeitssteigerung um den Faktor 10.

Zu den weiteren Neuerungen zählen kreative Werkzeuge und Optimierungen bei der Textverarbeitung, die neue Gestaltungsmöglichkeiten bieten sollen. Erwähnt werden hier unter anderem anpassbare mehrstufige Listen und die Unterstützung von Variable Fonts.

Teamarbeit im Fokus

Die neuen Zusammenarbeitsfunktionen der Webanwendung CorelDRAW.app ermöglichen Abonnenten eine Vereinfachung des gesamten Überprüfungs- und Freigabeprozesses. „Die neue Version unseres Flaggschiffprodukts CorelDRAW präsentiert modernste Technologien, die das gesamte Designerlebnis erweitern. Die CorelDRAW Graphics Suite 2020 ermöglicht es Teams und Kunden – auch ohne eigene CorelDRAW Lizenz – auf eine zentrale Drehscheibe für die Zusammenarbeit zuzugreifen, damit alle Beteiligten in Echtzeit über denselben Kenntnisstand verfügen; gleichzeitig können Designer die Leistungsstärke des maschinellen Lernens entdecken, um schneller als je zuvor beeindruckende Resultate zu erzielen. Wir haben Suite-übergreifend Künstliche Intelligenz eingesetzt, um den professionellen Arbeitsablauf im Grafikbereich zu verbessern und zu beschleunigen“, sagte Klaus Vossen, Senior Product Manager CorelDRAW.

Neue Funktionen von CorelDRAW Graphics Suite 2020

  • Verlustfreies Vergrößern von Bildern: Bilder lassen sich KI-gestützt mit unterschiedlichen Optionen wie „fotorealistisch“ hochskalieren. Das Ergebnis sind hochwertige und scharfe Resultate mit klaren Rändern und feinen Details.
  • Entfernen von Artefakten: Mit neuen, maschinell lernenden Techniken lassen sich JPEG-Komprimierungsartefakte entfernen, Farbdetails wiederherstellen und mühsame manuelle Bearbeitungen vermeiden.
CorelDraw 2020 KI-Funktionen

KI-gestützte Funktionen enthält CorelDRAW 2020 etwa zur Beseitigung von JPEG-Artefakten und zur Vektorisierung von Fotos – wahlweise fotorealistisch oder illustratorisch.

  • Kunststileffekte: CorelDRAW und Corel PHOTO-PAINT enthalten KI-Voreinstellungen für Fotos und Zeichnungen, die Techniken verschiedener Künstler und Genres simulieren.
  • Einfacher Dateiaustausch im Web: Die Webanwendung CorelDRAW.app verbessert die Echtzeit-Zusammenarbeit mit Kunden und Kollegen. Der neue kollaborative Arbeitsablauf vereinfacht das Ändern, Überprüfen und Genehmigen von Designs, da er es Grafikern ermöglicht, das Feedback mehrerer Mitarbeiter in einer einzigen CorelDRAW-Arbeitsdatei zu sammeln.
  • Kommentieren und Anmerkungen einfügen: Das neue Andockfenster (macOS: Informationsfenster) „Kommentare“ stellt sicher, dass sich alle Beteiligten auf dem gleichen Kenntnisstand befinden. Damit lässt sich Feedback anzeigen, beantworten und klären. Viel Zeit und Platz auf dem Bildschirm spart die Möglichkeit, direkt ins Dokument detaillierte Kommentare, Anmerkungen und Markierungen einzufügen – wie Anmerkungssymbole, Pfeile, Rechtecke, Ellipsen und gerade oder freihändige Linien.
  • Einfaches Anmeldeverfahren: Alle an einem Projekt Beteiligten können in CorelDRAW.app auf gemeinsam genutzte Grafikdateien zugreifen und Vorschläge und Bemerkungen anbringen, indem sie sich auf einem beliebigen Gerät im Webbrowser als Gast oder mit einem Corel-Kundenkonto anmelden.
  • Arbeit mit Variable Fonts: Die Unterstützung variabler OpenType-Schriften ermöglicht es, die neueste Schrifttechnologie zu nutzen, um das Aussehen von Text mühelos zu ändern. Aus einer einzigen Schrift lassen sich über Schieberegler – beispielsweise für die Dicke und andere Eigenschaften der einzelnen Zeichen – viele Varianten erzeugen. Das verspricht nicht nur ein reaktionsschnelles und flexibles Arbeiten mit Schriften, sondern vielfach auch bedeutend kleinere Dateigrößen beim Erstellen von Dateien mit mehreren Schriftstilen.
  • Hilfsmittel „Schatten nach innen“: Es ist möglich, Designelementen einen Schatten nach innen zuzuweisen, um Elementen dreidimensionale Tiefe zu verleihen. Mit dem Hilfsmittel „Schatten nach innen“ können die Nutzer per Mausklick die Beleuchtung eines Objekts nachbilden und den Schatten anschließend anpassen.
  • Bitmap-Effekt-Linse: Anwender können in CorelDRAW und Corel PHOTO-PAINT Bitmap-Effekte als Linsen anwenden, bearbeiten, diese verschieben und dadurch präzise positionieren. Vektor- und Bitmap-Objekte lassen sich durch die Anwendung eines Verlaufseffekts nahtlos in ein bestehendes Design einfügen.
  • Nicht-destruktive Effekte in Corel PHOTO-PAINT: Das neue Andockfenster (macOS: Informationsfenster) „Effekte“ vereinfacht das Anwenden, Ändern und Experimentieren mit Effekten, ohne das Quellobjekt zu verändern. Unterschiedliche Wirkungen lassen sich durch das Einfügen mehrerer Effekte, ihre unterschiedliche Anordnung und durch Ein- und Ausblenden erzeugen.
CorelDraw 2020 native Mac-Version

Die native macOS-Version von CorelDRAW 2020 unterstützt Mac-spezifische Funktionen wie Sidecar, den Dunkelmodus oder die Touch Bar auf MacBook Pro.

Wie man sieht, bietet CorelDraw Graphics Suite 2020 eine recht umfangreiche Palette an neuen Funktionen. Aber es gibt auch wichtige Optimierungen der bereits vorhandenen Funktionalität.

Optimierungen für beliebte Funktionen in CorelDRAW Graphics Suite 2020

Neben neuen Funktionen gibt es in der neuen Version 2020 auch wichtige Optimierungen beliebter Funktionen.

  • PowerTRACE™: Dank der neue KI-unterstützten Bildoptimierungstechnologie mit PowerTRACE noch bessere Resultate bei der Vektorisierung von Bitmaps erzielen.
  • Masken in Corel PHOTO-PAINT™: Schnelles und präzises Auswählen eines Bildes dank des neuen Hilfsmittels „Intelligente Auswahl“, welche den Auswahlbereich intelligent erweitert, indem es nach Rändern sucht. Das Hilfsmittel „Maskenänderung“ ermöglicht Transformationen auf Pixel innerhalb einer Maske.
  • Geschwindigkeit: Anwendungen sollen schneller Starten und auch das Öffnen, Schließen, Speichern und Drucken von komplexesten Designs soll deutlich schneller mit der neuen Version sein.
  • Deutlich flüssiger sollen auch Pinsel, Reparaturklon und Radierer in Corel PHOTO-PAINT arbeiten, besonders bei der Verwendung größerer Spitzen.
  • PowerClip-Objekte: Komplexe Designs, die viele PowerClips enthalten, erscheinen schneller und lassen sich auch viel flüssiger bearbeiten

CorelDraw 2020 - neue Typographie Funktionen

Verfügbarkeit und Preisgestaltung

CorelDRAW Graphics Suite 2020 für Windows und CorelDRAW Graphics Suite 2020 für Mac sind auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, brasilianischem Portugiesisch, Niederländisch, Polnisch, Russisch, Tschechisch, Türkisch, Vereinfachtem Chinesisch, Traditionellem Chinesisch und Japanisch verfügbar. Das Abonnement kostet 349 € pro Jahr. Die unverbindliche Preisempfehlung für eine unbefristete Lizenz lautet 719 €. Die Preise verstehen sich inklusive 19% MwSt.

Die CorelDRAW.app-Zusammenarbeitsfunktionen sind ausschließlich mit einem CorelDRAW Graphics Suite-Abonnement, einer Lizenz mit Wartung bzw. für Kunden mit einer unbefristeten Lizenz gegen einen Aufpreis verfügbar.

Weitere Informationen und eine kostenlose 15-tägige Testversion zum Herunterladen finden Sie unter www.coreldraw.com.

Quelle & Bilder: Corel Corporation und 4edition

Werbung & Infos:




Verwandte Themen: