Amazon Echo Dot und Studio: Neue Generation mit verbesserten Klang und neuen Möglichkeiten

Amazon hat eine neue Generation der recht beliebten Echo Dot Lautsprecher mit und ohne Uhr vorgestellt. Die neuen Echo Dot Lautsprecher sollen dabei nunmehr doppelt so viel Bass und einen Temperatursensor bieten und so sowohl neue Möglichkeiten bieten als auch einen verbesserten Klang. Optisch kaum verändert bleiben sie kompakte Lautsprecher mit eingebauten Alexa-Fähigkeiten, die überall Platz finden.

Die neugestaltete Audio-Architektur beinhaltet einen eigens entwickelten Breitbandtreiber und einen Lautsprecher mit der größten Auslenkung aller Echo Dot-Geräte, was für klare Stimmen und einen ausgeprägteren Bass sorgen soll.

Echo Dot: besserer Klang und neue Möglichkeiten

Echo Dot 2022

Echo Dot 2022 – Bild: Amazon

Sowohl Echo Dot als auch Echo Dot mit Uhr sollen aber nicht nur ein deutlich besseres Klangbild bieten, sondern auch neue Möglichkeiten dank des nunmehr eingebauten Temperatursensors. Diesen kann man zum Beispiel nutzen, um via Alexa Routinen einzurichten, um temperaturabhängig Geräte wie einen Ventilator beispielsweise zu steuern.

Neu eingebaut ist auch ein Beschleunigungssensor. So reicht es nunmehr das Gerät anzutippen, um eine Musikwiedergabe zu starten oder zu pausieren oder den Wecker zu stoppen.

Der in den Echo Dot Lautsprechern verbaute AZ2 Neural Edge-Prozessor  wiederum erlaubt es mehr Interaktionen direkt auf dem Gerät verarbeiteten zu können, um schnellere Antworten auf einige der häufigsten Anfragen an Alexa zu erhalten sowie unmittelbare Reaktionen auf Tippgesten.

Der neuen Echo Dot hat Amazon ein verbessertes 5×21 LED-Display spendiert. Dieses ermöglicht es Nutzern nunmehr zusätzlich zur Uhrzeit Informationen wie Songtitel, Künstlernamen, das Wetter oder eine mathematische Gleichung und mehr anzeigen zu lassen.

Auch neu Echo Studio: Neue Technologie zur räumlichen Audioverarbeitung und Erweiterung des Frequenzbereichs

Echo Studio 2022

Echo Studio 2022 – Bild: Amazon

Der neue Echo Studio ist nicht nur nunmehr auch in Weiß erhältlich, sondern bietet auch eine neue Technologie zur räumlichen Audioverarbeitung und der Erweiterung des Frequenzbereichs. Dies speziell für einen besseren Stereo-Sound entwickelt, sodass Musik und Filmsound eine immersive Breite, Klarheit und Präsenz erhalten. Ähnlich wie bei einem Hi-Fi-Stereo-System sind Stimmen in der Mitte präsenter und im Stereopanorama verteilte Instrumente besser an den Rändern definiert. Die Erweiterung des Frequenzbereichs soll dafür sorgen, dass Mitten klarer wiedergegeben werden und der Bass tiefer geht.

Neue Funktionen für Smart Home angekündigt

Zusätzlich zu den neuen Echo Geräten hat Amazon auch neue Smart Home Funktionen angekündigt, welche in den kommenden Monaten ausgerollt werden sollen.

„Alexa, schalte das Licht in 10 Minuten aus.“

Anwender können Alexa nun bitten, verbundene Smart Home-Geräte zu einer bestimmten Uhrzeit oder nach einer bestimmten Dauer ein- oder auszuschalten, die bis zu 24 Stunden in der Zukunft liegt. Sie können zum Beispiel sagen „Alexa, schalte das Licht in 10 Minuten aus“ oder „Alexa, schalte die Kaffeemaschine um 7 Uhr an“. Dies macht es einfacher, die großen und kleinen Aufgaben des Alltags zu bewältigen und die Geräte passend zum eigenen Tagesablauf zu steuern.

Der neue Echo Dot ist auf www.amazon.de/echodot in Tiefseeblau, Anthrazit und Weiß für 59,99 Euro erhältlich. Der neue Echo Dot mit Uhr wird auf www.amazon.de/echodotmituhr in Graublau und Weiß für 69,99 Euro angeboten. Echo Studio ist für 199,99 Euro in Weiß oder Anthrazit auf www.amazon.de/echostudio verfügbar. Alle Geräte können aktuell bereits vorbestellt werden. Die Auslieferung beginnt nächsten Monat.

Werbung & Infos:

sevDesk Angebot – bis zu 12 Monate gratis

Mit dem aktuellen sevDesk Angebot bis zu 12 Monate gratis sichern. Rechnungswesen, Buchhaltung und Warenwirtschaft mit der umfangreichen Online Software sevDesk jetzt mit bis zu 12 Monaten gratis, je nach gewählter Laufzeit



Verwandte Themen: