HP ENVY x360 15 Notebooks mit AMD Ryzen™ 7

HP ENVY x360 2-in-1-Laptop 15-fh0777ngHP hat neben einigen neuen HP Envy x360 Notebooks mit Intel Prozessoren auch Modelle mit AMD Ryzen™ 7, welche Performance – mäßig sicherlich auf Augenhöhe liegen, allerdings sind die AMD-Modelle etwas günstiger. Hier muss man dann nur auf einen Thunderbolt 4 Port verzichten, andererseits sind diese HP Envy x360 mit AMD Prozessoren oft ausdauernder, also eine interessante Alternative. Grundaufbau und Grundqualität sind an sich identisch. Ab 1.099 Euro ist man bei den AMD-Kollegen dabei, bezogen auf den Normalpreis.

Die einzelnen Modell HP ENVY x360 15 Notebooks mit AMD Ryzen 7

HP ENVY x360 2-in-1 Laptop 15-fh0755ng (1.099 Euro im HP Store)

HP ENVY x360 2-in-1 Laptop 15-fh0775ng (1.199 Euro im HP Store)

HP ENVY x360 2-in-1 Laptop 15-fh0777ng (1.499 Euro im HP Store)

haben viel gemeinsam und unterscheiden sich eigentlich nur durch die Kern-Hardware, welche natürlich auch Auswirkungen auf die Akkulaufzeit hat.

Das bieten alle HP Envy x360 mit AMD Ryzen™ 7

Bei den Anschlüssen gibt es jeweils:

  • 2 USB Type-C® 10 Gbit/s Signalrate (USB-Stromversorgung, DisplayPort™ 1.4, HP Sleep and Charge)
  • 1 USB Type-A 10 Gbit/s Signalrate (HP Sleep and Charge)
  • 1 USB Type-A 10 Gbit/s Signalrate
  • 1 HDMI 2.1
  • 1 Kopfhörer-/Mikrofon-Kombibuchse

Also erfreulicherweise gleich 4 USB-Ports und auch auf den nützlichen HDNI-Port wurde nicht verzichtet.

Dank Realtek Wi-Fi 6 (2×2) und Bluetooth® 5.3-Wireless-Karte mit HP Extended Range Wireless LAN können auch schnelle Internetverbindungen gut genutzt werden.

Praktisch ist, dass jeweils ein SD-Kartenleser verbaut, womit man zumindest mit Adapter neben der Standardgröße auch MicroSD – Karten nutzen kann.

Allgemein ordentlich, wenn auch vielleicht zwingend beeindruckend klingt der Sound aus den beiden Lautsprechern mit B&O Abstimmung.

Durchaus gut und angenehm mit komfortablen Anschlag zeigt sich die Tastatur mit zweistufigger Beleuchtung. Auch das Touchpad ist recht geschmeidig und präzise.

Recht gut präsentiert sich die HP Wide Vision 5 MP IR-Kamera, welche deutlich besser ist als das, was früher in Notebooks so verbaut wurde. Angenehm für alle, die gerne Videogespräche nutzen.

Ebenso in allen der drei HP Envy x360 Notebooks sind Windows 11 inklusive.

Allgemein sind alle Modelle gut verarbeitete, optisch sehr ansprechende Notebooks mit allen Vorteilen der x360 – Welt. Auch bei Tastatur und der Ausstattung gibt es wenig zu meckern. Die Notebooks arbeiten meist vergleichsweise leise, können bei Volllast  aber auch mal zu hören sein, aber nichts aus dem Extrem-Bereich.

Die Unterschiede der HP Envy x360 mit AMD Ryzen™ 7 Prozessoren

Die Hauptunterschiede der drei Modelle liegen bei Prozessor, Display und Speicher, was jetzt wenig überrascht.

HP ENVY x360 15-fh0755ng

  • 6 Zoll IPS-Touch-Display mit 250 Nits Helligkeit
  • AMD Ryzen™ 5 7530U mit bis zu 4.5 GHz, 6 Kerne
  • AMD Radeon™-Grafikeinheit
  • 16 GB LPDDR4x-4266 MHz RAM (integriert)
  • 512 GB PCIe® NVMe™ SSD-Laufwerk
  • 55 Wh Akku mit bis zu 12 ½ Stunden Laufzeit (im Idealfall)

HP ENVY x360 15-fh0775ng

  • 6 Zoll IPS-Touch-Display mit 250 Nits Helligkeit
  • AMD Ryzen™ 7 7730U mit bis zu 4.5 GHz, 8 Kerne
  • AMD Radeon™-Grafikeinheit
  • 16 GB LPDDR4x-4266 MHz RAM (integriert)
  • 512 GB PCIe® NVMe™ SSD-Laufwerk
  • 55 Wh Akku mit bis zu 12 ½ Stunden Laufzeit (im Idealfall)

HP ENVY x360 15-fh0777ng

  • 6 Zoll OLED – Display, multitouchfähig, Blaulichtfilter, SDR 400 Nits, HDR 500 Nits, 100 % DCI-P3
  • AMD Ryzen™ 7 7730U mit bis zu 4.5 GHz, 8 Kerne
  • AMD Radeon™-Grafikeinheit
  • 16 GB LPDDR4x-4266 MHz RAM (integriert)
  • 1 TB PCIe® NVMe™ M.2 SSD
  • 55 Wh Akku mit bis zu 13 ½ Stunden Laufzeit (im Idealfall)
  • Als Bonus verfügt dieses Notebook über DTS:X® Ultra

Ob die Akkulaufzeit beim HP ENVY x360 15-fh0777ng tatsächlich im Idealfall 1 Stunde länger ist, da hätte ich meine Zweifel, da ja ein deutlich anspruchsvolleres Display verbaut ist.

Grundsätzlich ist das teuerste Modell natürlich das Beste, vor allem wegen des deutlich besseren Displays plus, dass man mehr Datenspeicher hat. Rein von der Leistung her, könnten sicherlich viele Anwender auch bereits mit dem günstigsten Modell gut leben.

Alternativ gibt es natürlich auch die neuen HP Envy x360 Notebooks mit Intel Prozessoren der 13.. Generation, diese liegen preislich zwischen 1.199 und 1.749 Euro und bieten als Pluspunkt etwa Thunderbolt 4 Ports und eventuell leichte Performance-Vorteile, aber dies wirkt sich auch nicht immer zwingend spürbar auf die tägliche Nutzung aus, je nachdem, wie man sein Notebook nutzt.

Werbung & Infos:

Extra HP Gutschein für Dich als mein Leser

Spare jetzt 10% beim Kauf dieses Notebooks mit dem Gutschein HPMB10. Auch gültig für andere Produkte im HP Store und auch gültig für bereits rabattierte Angebote. Du kannst mit dem HP Gutschein also noch mal 10% extra sparen.


Aktuelles Bitdefender Angebot


Verwandte Themen: