HP Spectre x360 16-aa0770ng mit KI in eine neue Zeit

HP Spectre x360 16-aa0770ngDas HP Spectre x360 16-aa0770ng ist das neue Top Modell der HP Spectre x360 16“ Reihe. Bestückt mit dem neuen Intel® Core™ Ultra 7 155H Prozessor mit NPU – Einheit. Damit bietet das neue Spectre x360 16 mit der neuen Prozessor-Generation nur mehr Performance, sondern ermöglicht auch erstmals neue KI-Aufgaben, welche sich mit neuen Windows Versionen zunehmend einstellen werden. Wer Windows Studio Effects kann dies schon jetzt nutzen, um Anrufe und Videos zu optimieren, aber in Zukunft wird da sicher mehr kommen und nicht nur durch Windows, sondern auch durch Drittanbieter. Allgemein verfügt der neue Prozessor über 16 Kerne und leistet bis zu 4.8 Ghz.

Die neue Generation mit NPU-Einheit ist sicher ein Aufbruch in eine neue Zeit mit viel Potenzial für neue intelligente Anwendungen.

HP Spectre x360 16-aa0770ng – mit NVIDIA® GeForce RTX™ 4050 Grafikkarte und viel Speicher

Das Spitzenmodell HP Spectre x360 16-aa0770ng bietet zudem eine NVIDIA® GeForce RTX™ 4050 Grafikkarte (6 GB), sodass hier einiges an Leistung zusammenkommt. Abgerundet wird dies durch 32 GB LPDDR5x-6400 MHz Arbeitsspeicher und eine 2 TB PCle® Gen4 NVMe™ TLC M.2-SSD. Kommt also einiges an Leistung und Speicher zusammen.

Ein Highlight ist aber nicht Leistung und KI, sondern auch das 16.1“ OLED-Display mit 2880 x 1800 Pixel und dies jetzt im 16:10 Format. Bis zu 120 Hz Aktualisierungsrate, 0,2 ms Reaktionszeit, eine Helligkeit von bis zu 400 Nits (SDR) bzw. 500 Nits (HDR) und 100 % DCI-P3 Farbraumsupport sowie entspiegeltes Corning® Gorilla® Glass NBT™

Aber das waren noch nicht mal alle Highlights des neuen Spectre x360-aa77ng, denn das Premium-Notebooks ist jetzt mit einer Intel® Wi-Fi 7 BE200 (2×2) und Bluetooth® 5.4 Wireless-Karte ausgestattet, also auch an dieser Stelle zukunftssicher, auch wenn man es nicht sofort nutzen wird können.

Mit neuer HP Wide Vision 9MP und Audio-Tuning von Poly

Und weiter geht es: so bietet das HP Spectre x360 16-aa0770ng jetzt eine HP Wide Vision 9MP IR Kamera mit großem Sichtfeld, die 4K – fähig ist. Eine Low-Light-Anpassung sorgt dabei für qualitativ gute Videoübertragungen auch bei Nacht.

Beim Audio gibt es Quad-Lautsprecher und DTS:X® Ultra. Nach HP Angaben sind die neuen Spectre Notebooks die ersten Privatanwender Notebooks mit Audio-Tuning von Poly, was für einen hervorragenden Klang sorgen soll. Poly ist eine recht bewährte Audio-Firma, welche HP vor einiger Zeit übernommen hat.

Das HP Spectre hat einen 68 Wh Akku eingebaut, der theoretisch bis zu 13 Stunden Laufzeit bringen soll. In der Praxis würde ich bei normaler Nutzung von bis zu 8 Stunden, vielleicht mal gut 10 Stunden, ausgehen.

Bei den Anschlüssen bietet das HP Spectre x360 16-aa0770ng

  • 1 USB Type-A 10 Gbit/s Signalrate (HP Sleep and Charge)
  • 1 Kopfhörer-/Mikrofon-Kombibuchse
  • 2 Thunderbolt™ 4 mit USB Type-C® 40 Gbit/s Signalrate (USB-Stromversorgung, DisplayPort™ 2.1, HP Sleep and Charge)

einen HDMI-Port gibt es allerdings nicht mehr. Ein Thunderbolt 4 Port ist strategisch günstig in der rechten Ecke platziert, die Kopfhörer-/Mikrofon-Kombibuchse in der anderen.

Sehr gut fällt wieder die sehr angenehme Tastatur mit zweistufiger Beleuchtung aus, meines Erachtens eines der besten Notebook-Tastaturen auf dem Markt. Das Spectre verfügt jetzt zudem über ein haptisches Touchpad statt eines Touchpads mit mechanischen Klick. Erste Erfahrungen deuten hier auf eine sehr angenehme Nutzung hin.

Nicht vergessen hat HP auch einen Fingerabdruckleser.

Optisch sind die Änderungen gegenüber der letzten Generation marginal und so ist das Aluminium-Notebook ist nicht nur sehr hochwertig verarbeitet, sondern auch eines attraktivsten Notebooks im Bereich Optik und Design auf dem Markt.

Das HP Spectre x360 16-aa0770ng – ein echter Innovationssprung

Das neue HP Spectre x360 16-aa0770ng bietet viele intelligente / nützliche Features, sei es die Gesichtserkennung, einen KI-gestützten Privatsphärenalarm, der den Benutzer warnt, wenn jemand den Bildschirm hinter einem einsehen kann, Gesundheitsfeatures wie Abstandswarnung, Weggehsperre, das Aufwachen bei Annäherung und vieles mehr, wobei das Spectre dabei auch auf den neuesten KI-Chip zurückgreifen kann.

Es bietet den neuen Intel® Core™ Ultra 7 155H Prozessor mit NPU – Einheit für innovative Features. Aber auch die neue Kamera, Wi-Fi 7, das haptische Touchpad sind echte Innovationen, sodass der Jahrgang 2024 schon ein Sprung ist in eine neue Zeit, wo eine neue Notebook-Generation mehr als nur ein besseres Display oder mehr Leistung bringt. Ein hervorragendes Display hat das Spectre aber natürlich auch.

Schon ein Hammer das neue HP Spectre x360 16-aa0770ng mit viel Qualität, Innovation und recht zukunftssicher.

Das neue HP Spectre x360 16-aa0770ng gibt es hier im HP Store

Alternative: HP Spectre x360 2-in-1 Laptop 16-aa0777ng

Alternativ gibt es auch die etwas „kleinere“ Variante HP Spectre x360 2-in-1 Laptop 16-aa0777ng hier im HP Store, 200 Euro günstiger mit:

  • 16 Zoll OLED-Display, 2.8K (2880 x 1800 Pixel), 120 Hz, 0.2 ms Reaktionszeit, SDR 400 Nits, HDR 500 Nits, 100 % DCI-P3
  • Intel® Core™ Ultra 7 155H Prozessor
  • NVIDIA® GeForce RTX™ 4050 (6 GB)
  • 16 GB LPDDR5x-6400 MHz RAM (integriert)
  • 1 TB PCle® Gen4 NVMe™ TLC M.2-SSD

Das HP Spectre x360 2-in-1 Laptop 16-aa0777ng ist ansonsten identisch, eben etwas weniger Daten- und Arbeitsspeicher.

Auch OMEN Transcend Laptop 14 mit Intel® Core™ Ultra 7 155H Prozessor

Wer sich eher für ein brandneues Gaming – Notebook mit Intel® Core™ Ultra 7 155H Prozessor interessiert, der kann sich das brandneue OMEN Transcend Laptop 14-fb0774ng anschauen.

Werbung & Infos:

Sicher im Home Office –  Angebote Antivirus & Internet Security

» Avira Prime mit 65% Rabatt 
» Bitdefender Antivirus, Internet Security und Total Security mit bis zu 62% Rabatt


Aktuelles Bitdefender Angebot


Verwandte Themen: