DBValComboBox – eine erweiterte datensensitive Combobox Komponente für Delphi

DBValComboBox – eine erweiterte datensensitive Combobox Komponente für Delphi

Die Komponente bietet eine von mir schmerzliche vermisste Komponente bzw. Funktion, die ich von Foxpro gewöhnt bin. Ich habe zwar viele mächtige Daten – Comboboxen getestet oder installiert, leider hatten aber alle eine einfache Funktion nicht : die Anzeige eines Strings in der Combobox bei der gleichzeitigen Möglichkeit aber z.B. einen Integer – Wert in der Datenbank abzuspeichern.

Bei verknüpften Tabellen werden ja oftmals nur Integer-Werte, die für bestimmte Datensätze in einer anderen Tabelle stehen, gespeichert. Nur kann der Endanwender ja mit Zahlen alleine nichts anfangen, also möchte man natürlich gerne die damit verbundenen Daten, die meist als Strings vorliegen, anzeigen – aber natürlich den Integer Wert, der ein Zeiger auf die verknüpfte Tabelle ist speichern.

TDBValComboBox ist ein Nachfahre von TDBCombobox die erlaubt eine Liste von ‚Values‘ hinzuzufügen, so das man aus einer Liste von Strings wählen kann, gespeichert wird aber der dem jeweils ausgewählten String entsprechende Integer-Wert.

  • In DataSource wählt man die entsprechende Datenquelle aus
  • In Datafield das dazugehörige Datenbankfeld
  • Items enthält die Liste der anzuzeigenden Strings
  • Values die Liste der Werte, die in der Datenbank abgespeichert werden, Datentyp sollte natürlich kompatibel zum Datenbankfeld sein

Wählt ein Anwender den 3. Items – Eintrag aus, so wird entsprechend der 3. Value – Eintrag abgespeichert.

Die Komponente stammt von Michael Grundhöfer, ich habe Sie nur erweitert, um eine Registerprozedur:

RegisterComponents(‚ComboboxPlus‘,[TDBValComboBox]);

Möchten Sie die Komponente lieber in einem anderen Kategorie ablegen, so ändern Sie einfach den Wert ‚ComboboxPlus‘.

Obwohl die Komponente 12 Jahre alt ist (!) funktioniert sie immer noch problemlos und da die Komponente ein Nachfahre ist, basiert sie ja auch auf dem aktuellen Stand.

Wie installieren?

  1. Wählen Sie ‚Datei – Neu – Package‘
  2. Markieren Sie in der Projektverwaltung ‚Package1‘ und wählen Sie ‚Hinzufügen‘.
  3. Wählen Sie dann hier nun die Datei ‚DBVALCB.PAS‘ aus.
  4. Klicken Sie nun rechts auf Ihr Projekt in der Projektverwaltung und wählen Sie ‚Kompilieren‘ und dann ‚Installieren‘. Natürlich können Sie Ihr Package auch zuvor einen eingängigen Namen und geben und unter diesen speichern.

DBValComboBox hier herunterladen

Werbung & Infos:


Verwandte Themen: