HP Winterangebote mit All-in-One PCs

Neben zahlreichen Notebooks, Monitore, Drucker und Zubehör bietet HP bei seinen Winterangeboten auch einige attraktive HP All-in-One PCs an. Auch hier sind alle PCs mit Windows 10 ausgestattet und die Angebote gelten bis 04.02.2020. All-in-One PCs sind ideal für einen schönen, kompakten und Home-Office Arbeitsplatz, ideal natürlich, aber nicht zwingend in Kombination mit einem Notebook. Hier drei Modelle, die meines Erachtens empfehlenswert sind und genug Leistung liefern, um auch richtig Freude am neuen HP Desktop PC zu haben.

HP Pavilion 24-xa0002ng für 1.169,10 statt 1.299 Euro

HP Pavilion 24-xa0002ng All-in-One-PC mit 6 Kern Prozessor, NVidia Grafik, SSD und HDD, schneller ArbeitsspeicherAusgestattet mit einem 23.8“ Full-HD IPS-Display sind beim HP Pavilion 24-xa0002ng ein Intel® Core™ i5-8400T Prozessor mit 6 Kernen sowie eine NVIDIA® GeForce® GTX 1050 (4 GB GDDR5 dediziert) für die Leistung verantwortlich. Perfekt für Multitasking und das Bearbeiten größerer Projekte sind die 16 GB DDR4-2666 SDRAM sowie der großzügige Datenspeicher mit schneller 512 GB PCIe SSD plus einer 1 TByte HDD (7200 rpm ).

Gute Bestückung mit Ports, darunter auch 2 USB 3.1 Gen 2 Type-C™ sowie HDMI in und out. Integriertes LAN mit bis zu Gigabit sowie eine Wi-Fi® 5 Karte (2×2) sorgen für einen hohen Datendurchsatz. Der All-in-One PC hat zwei 2-W-Lautsprecher mit B&O Optimierung sowie eine Popup-Kamera eingebaut.

Der HP Pavilion 24-xa0002ng ist ein gut ausgestatteter All-in-One PC, perfekt genauso für Office wie auch Videobearbeitung und auch das eine oder Spiel lässt sich damit genießen.

HP Pavilion 24-xa0035ng für 989,10 statt 1.099 Euro

Optisch vergleich bietet der HP Pavilion 24-xa0035ng den neueren Intel® Core™ i5-9400T 6-Kern Prozessor in Kombination mit der im Vergleich um xa0002ng schwächeren NVIDIA® GeForce® MX230 (2 GB GDDR5 dediziert) Grafikkarte. Aber auch hier gibt es 16 GB DDR4-2666 SDRAM sowie die Kombination aus 1 TB + 512 GB PCIe® M.2 SSD. Die übrige Ausstattung ist vergleichbar. Man gewinnt hier für spürbar weniger Geld etwas an Prozessorleistung, verliert aber Grafikpower. Für Videobearbeitung ist eigentlich der Prozessor wichtiger, für Games oder Fotobearbeitung eher die Grafikkarte. Muss man auf Basis des Geldbeutels und gewünschten Einsatzzweckes für sich entscheiden. Mit z. B. würde dieses Modell durchaus reichen.

HP Pavilion 24-xa0033ng für 854,05 statt 899 Euro.

Im Grundaufbau, Ports, Display etc., ist auch der HP Pavilion 24-xa0033ng im Prinzip identisch. Auch hier gibt es den Intel® Core™ i5-9400T + NVIDIA® GeForce® MX230 (2 GB GDDR5 dediziert), aber „nur“ 8 GB SDRAM sowie eine 512 GB PCIe® M.2 SSD. Könnte man natürlich selber aufrüsten, müsste man aber vorher die Komponentenpreise im Vergleich zum HP Pavilion 24-xa0035ng prüfen, ob das günstiger kommt.

Müsste ich mich entscheiden, so würde ich vermutlich den HP Pavilion 24-xa0035ng, da dieses Modell am ehesten meinen Anforderungen entspricht und preislich auch in der Mitte liegt.

Alle drei sind aber sehr schöne All-in-One PCs für einen angenehmen und attraktiven Home-Office Arbeitsplatz, mit dem man gerne arbeitet.

Ergänzend dazu gibt es bei den HP Winterangeboten hier eine ganze Reihe von HP Druckern im Angebot wie auch Zubehör, etwa Mäuse und Tastaturen, aber auch das HP VR1000-200 VR Headset und Notebook Taschen.

Werbung & Infos:


Ashampoo Backup Pro – zuverlässige, einfach zu nutzende Backup Software zum kleinen Preis mit 40% Rabatt



Verwandte Themen: