Tipp: HP Envy x360 15-ee0265ng mit AMD Ryzen 4700U (plus Alternativen)

HP ENVY X360 13-ar0777ngEin echter Tipp ist das neue HP Envy x360 15-ee0265ng (Preis: 877 Euro zum Zeitpunkt der Artikelerstellung) mit AMD Ryzen 4700U, verfügbar bei ALTERNATE (im HP Store gibt es aktuell kein HP Envy x360 15.6“ mit AMD Ryzen 4700U). Die neue HP Envy x360 ist sehr gut verbaut mit einem tollen Finish und natürlich auch mit Stift-Support. Es gibt verschiedene Modelle, auch mit Intel Prozessoren, aber das HP Envy x360 15-ee0265ng mit AMD Ryzen 4700U sticht für mich heraus, weil man mit diesem Prozessor viel Leistung zu einem guten Preis für das Notebook bekommt, zumal auch die integrierte AMD Radeon Grafik auch nicht schlecht abschneidet für eine integrierte Grafikkarte. Der AMD Ryzen 4700U schlägt in den meisten Benchmarks vergleichbare Intel Prozessoren wie Intel Core i7-1065G7 oder Core i7-10710U, teils deutlich.

Dazu gibt es 8 GB DDR4-3200 SDRAM, also recht schneller Speicher und eine flotte 512 GB PCIe SSD. Ebenso vorhanden sind: beleuchtete Tastatur, Fingerabdruckleser, HDMI und unter anderem ein USB Type-C Port.

Durch die neue WiFi 6 Karte (2×2) mit Blutooth 5 ist man darüber hinaus mit einem hohen Datendurchsatz gesegnet, was insbesondere bei Internet Anbindung > 250 MBit/s sich auszahlt.

Das Gewicht des gut verbauten Aluminium-Notebooks mit ordentlicher Akkulaufzeit liegt bei um die 2 Kg.

Das 15.6“ IPS-Display löst natürlich mit Full-HD auf und bietet eine durchschnittliche Helligkeit von cd/m². Hier hat HP auch Modelle mit höherer Helligkeit im Programm. Wenn man so will, ohne dass das Display nun schlecht ist, ein kleiner Kritikpunkt.

In der Summe aber bietet das gut verbaute Convertible mit schönem Finish eine sehr gute Leistung und aktuelle Hardware. Plus all der kreativen Freiheiten des Touch-Display und der verschiedenen Aufstell- und Nutzungsmodi. Windows 10 Home 64 ist vorinstalliert, also inklusive.

Qualitativ sind HP Envy eine gute Wahl, wenn man etwas mehr Anspruch hat, ein HP Spectre aber vielleicht über dem gewünschten Budget. Von daher eine spannende Modellreihe für alle, die gute Notebooks suchen.

HP Envy x360 Alternativen:

HP ENVY x360 15-ed0779ngHat man sich für ein HP Envy x360 grundsätzlich entschieden, so kämen natürlich auch noch Alternativen in Betracht. Diese Alternativen sind im Grundaufbau, also Gehäuse, die meisten Basis-Komponenten im Prinzip identisch, bieten aber eine andere Zusammensetzung. Hier findet man im Preisbereich bis um die 1.000 Euro zum Beispiel:

HP Envy x360 15-ed0272ng für 974 Euro
Intel® Core™ i7-1065G7 plus Intel® Iris Plus Graphics, 12 GB DDR4-3200 SDRAM, 512 GB PCIe SSD, 15.6“ Full-HD IPS – Display mit Touschreen / Stift

HP Envy x360 15-ed0276ng für 1.074 Euro
Intel® Core™ i7-1065G7 plus Intel® Iris Plus Graphics, 16 GB DDR4.3200 SDRAM, 512 GB PCIe SSD, 15.6“ Full-HD IPS – Display mit Touschreen / Stift

HP Envy x360 15-ed0245ng für 877 Euro
Intel® Core™ i5-1035G1 plus Intel® Iris Plus Graphics, 16 GB DDR4.3200 SDRAM, 512 GB PCIe SSD, 15.6“ Full-HD IPS – Display mit Touschreen / Stift

Im HP Store selber:

HP ENVY x360 15-ed0768ng für 973,82 Euro
Intel® Core™ i5-1035G1 Prozessor, 16 GB SDRAM, 512 GB PCIe® NVMe™ M.2 SSD
15.6“ Full-HD IPS-Display mit 400 cd/m² – Pluspunkt hier ist das deutlich hellere Display, was das Notebook außentauglicher macht.

Keine leichte Wahl, aber ich denke, es gibt das passende Modell für jeden. Eine gute Wahl trifft man nach meiner Meinung in jedem Fall.

Werbung & Infos:




Verwandte Themen: