HP ENVY x360 15-ed1769ng: Test und Erfahrungen

HP ENVY x360 15-ed1769ngHP ENVY x360 15-ed1769ng Test: Im HP Store gibt es eine Vielzahl von HP Envy Notebooks, darunter auch sehr viele neuen Modellen und mit dem HP ENVY x360 15-ed1769ng habe ich mir eins davon bestellt. Das heißt: meine Einschätzung beruht auf ein für eigene Zwecke gekauftes Notebook, nicht auf einem Testgerät. Allgemein hat HP die HP Envy Serie ja deutlich ausgeweitet und auch aufgewertet. Es gibt dabei Convertibles im 13.3“ und 15.6“ Format sowie „klassische“ Notebooks im 13.3“, 14“, 15.6“ und 17“ Format, also für jeden etwas dabei. Mittlerweile gibt es auch HP Envy mit Thunderbolt-Port, mit sehr aufwendigen professionellen Displays und auch mit viel Leistung und Speicher.

Viele meiner Aussagen sind dabei auch auf andere Modelle übertragbar, denn der Grundaufbau ist ja meist sehr ähnlich, mitunter sogar identisch.

HP ENVY x360 15-ed1769ng – sehr gute Tastatur und Verarbeitung

Was mir auf Anhieb gut gefällt ist die Verarbeitungsqualität. Diese ist exzellent, auch im Tastaturrahmen sehr windungssteif, nichts drückt sich ein. Das Ganzmetallgehäuse ist dazu auch optisch sehr angenehm anzusehen. Der Touchscreen ist naturgemäß fleckempfindlich, das Gehäuse aber nicht.

Noch vor Einschalten fällt mir als erstes die Tastatur auf, denn die ist bei einem Notebook ja durchaus bedeutsam. HP – typisch exzellent: sehr angenehmer Anschlag mit gutem Feedback und auch die Abstände der einzelnen Tasten sind sehr angenehm. Das Tastaturlayout weicht etwas von manchen anderen HP Modellen ab, die ich schon in den Fingern hatte, aber im allgemeinen gewöhnt man sich schnell an so etwas. Tolle Tastatur, hier spürt man den Unterschied wie auch bei der Verarbeitung zu den günstigeren HP Serien deutlich. Die Tastatur ist zudem zweistufig beleuchtet.

Sehr gutes Display

Hervorragend präsentiert sich auf Anhieb das 15.6“ Display beim HP ENVY x360 15-ed1769ng. Sehr hell (400 Nits) und mit sehr schönen Farben und Kontrast (100% sRGB). Sehr guter Blickwinkel ebenso beim IPS-Display. Touchscreen funktioniert dabei sehr präzise, ob mit Finger oder Stift. Beim Stift habe ich mir den HP Wiederaufladbarer Tilt Pen MPP 2.0, passend in Silber, gegönnt. In Silber, weil passend zur Notebook-Farbe, wiederaufladbar, weil ich nicht noch ein Gerät mit Batterie wollte. Aufladbar über den USB Type-C Port des HP ENVY x360 15-ed1769ng ist der Stift sehr schnell aufgeladen. Er funktioniert auch auf Anhieb problemlos. Zwei Stift-Spitzen sind inklusive, aber sehr viel habe ich bisher nicht gemacht, daher lasse ich mein Urteil noch etwas offen, aber der erste Eindruck ist gut.

Leistung + Speicher

Das HP Envy verfügt über:

  • Intel® Core™ i5-1135G7 Prozessor
  • 16 DDR4-3200 GB SDRAM
  • 512 GB PCIe® NVMe™ M.2 SSD
  • Intel® Iris® Xᵉ-Grafikkarte

Die Performance ist entsprechend sehr flott und das Notebook startet auch sehr schnell. Dank des eingebauten Fingerabdrucksensors ist man dazu schnell startbereit. Der Fingerabdruckleser funktioniert auf Anhieb dabei sehr gut bzw. problemlos. Wenn es bei manchen nicht so gut klappt, dann kann es auch am Finger liegen. Gibt es tatsächlich, etwa bei sehr trockener Haut, im Zweifel einfach mal einen anderen Finger wählen.

Flott für Aufgaben, für die das HP Envy gedacht ist

Ich habe jetzt noch keine Benchmark-Tests für das HP Envy gemacht. Mir persönlich ist das auch eher egal, denn ein paar Punkte mehr oder weniger spielen bei vergleichbarer Ausstattung im Normalgebrauch für die meisten Anwender und Anwendungen keine wirklich große Rolle. Es ist kein Gaming-Notebook, zumindest nicht für sehr anspruchsvolle Games, aber dafür ist das HP Envy auch nicht konzipiert und wurde auch nicht dafür gekauft. Fotobearbeitung, etwas Videoschnitt, diverse andere Software für den Normalbedarf, all dies läuft flüssig und problemlos. Auch anspruchsvolle Anwendungen wie Corel Painter oder Corel Draw sind damit kein Problem. Bei all dem profitiert man auch von den 16 GB DDR4-3200 SDRAM.

Bei der Port-Bestückung findet man:

  • 1 SuperSpeed USB Type-C® 10 Gbit/s Signalrate (USB-Stromversorgung, DisplayPort™ 1.4, HP Sleep and Charge)
  • 1 SuperSpeed USB Type-A 5 Gbit/s Signalrate (HP Sleep and Charge)
  • 1 SuperSpeed USB Type-A 5 Gbit/s Signalrate
  • 1 HDMI 2.0
  • 1 AC Smart Pin
  • 1 Kopfhörer/Mikrofon kombiniert

Genau passend für meinen Bedarf für dieses Notebook, einen Thunderbolt – Port benötige ich hier nicht.

Schnelles WLAN dank guter Wi-Fi Karte

Beim Wi-Fi gibt es eine Intel Wi-Fi 6 Karte (2×2) mit Bluetooth 5. Diese kommt bei meiner 400 Mbit/s Leitung auch in diesen Bereich. Teils darüber, Vodafone schaltet ja 450 Mbit/s frei. Theoretisch könnte ich auch Gigabit buchen, aber wirklich dringend ist dies nicht, von daher kann ich dies nicht testen. Das Notebook bzw. die Wi-Fi 6 Karte sollte aber auch dies zu einem Großteil voll auskosten können.

Hat man eine schnelle Internet-Verbindung, so sollte man beim Kauf eines Notebooks schon auf die eingebaute Wi-Fi Karte achten. Bei diesem Notebook bekommt man auf jeden Fall eine gute und schnelle Wi-Fi – Verbindung. Die Qualität der Wi-Fi Karte stimmt normalerweise bei etwas höherwertigeren Notebooks immer, aber zur Sicherheit sollte man auch auf die eingebaute Karte achten. Bei diesem HP Envy passt es.

Die Ports leisten, was sie versprechen. Einer der USB Type-A Ports ist etwas schwergängiger wie die anderen, aber alles im grünen Bereich.

Recht ordentlicher Klang

Der Klang aus den drei Lautsprechern ist für ein 15.6“ Notebook eigentlich recht ansprechend. Je nach Soundquelle auch mal etwas zu hell, aber im Großen und Ganzen nicht schlecht. Leichter Bassmangel, aber recht laut bei Bedarf. Ansprechend, aber kein Sound-Wunder. Kann ich gut mit leben. Hier hatte ich keine großen Erwartungen und wurde zumindest nicht negativ überrascht.

Die Akkulaufzeit gibt HP mit etwa 13 Stunden an. 13 Stunden konnte ich schon am ersten Tag erreichen, allerdings hatte ich es zwar ständig an, aber nicht ständig im Betrieb. Bei intensiver Nutzung wird man dies eher nicht erreichen, aber der 51 Wh Akku garantiert schon eine sehr gute Akkulaufzeit von doch einigen Stunden. Es ist auch recht schnell wieder aufgeladen.

Kompakt und schon ein gewisser Brocken

Das HP ENVY x360 15-ed1769ng wiegt 1.92 Kg, was leichter ist als viele HP Envy der Vorgängergenerationen, trotzdem ist es ein gefühlter Brocken in der Hand ? Liegt aber vielleicht auch daran, dass es sehr kompakt ist. Trotz 15.6“ wirkt es im Vergleich zu einem älteren Modell dieses Formfaktor-Bereichs wie ein 14“ Gerät. Kann man dank der schmalen Display-Rändern mittlerweile so bauen.

Das HP ENVY x360 15-ed1769ng hat die Lautsprecher oberhalb des Tastaturrahmen, worüber ich sehr froh bin, denn so bleibt mehr in der Breite für die Tastatur inklusive komfortabler Tasten-Abstände. Daher würde ich ein Modell mit Lautsprechern oberhalb der Tastatur gegenüber einem Modell mit seitlich angebrachten Lautsprechern empfehlen.
Nebenbei: Die Tastatur beinhaltet auch Sondertasten zum Stummschalten des Mikrofons oder zum Aktivieren/Deaktivieren der Kamera.

Wie laut ist das HP Envy Notebook?

Eine beliebte Frage ist immer die nach der Laustärke des Lüfters. Im Allgemeinen ist das HP Envy recht leise. Die Lüfter drehen allerdings bei intensiver Nutzung auch mal auf. Dies aber mit einer Frequenz, die man ertragen kann. Mich stört es eher nicht und ich würde in der Summe die Geräuschkulisse als angenehm bezeichnen. Noch angenehmer wird es, wenn man über die vorinstallierte App Command Center den Modus Leise wählt. Dann läuft das HP Envy absolut ruhig. Die Einstellung geht zwar etwas auf die Leistung, was man bei normaler Nutzung aber praktisch nicht bemerkt, weswegen ich die Einstellung auch als Standard übernommen habe. Auch im Normalmodus ist das HP Envy aber nicht nervig, wenn es um die Geräuschentwicklung geht.
Das Notebook wird durchaus etwa warm im unteren Bereich, aber nicht heiß. Bei den kühlen Temperaturen aktuell ist dies sogar recht angenehm. Auch hier ist alles im grünen Bereich.

Vorinstallierte Apps: Sinnvolles und Überflüssiges

Auf dem Notebook gibt es die sinnvollen vorinstallierten HP Apps wie das Command Center, die neue App Quick Drop zum Datenaustausch mit dem Smartphone, etwas zum Einstellen der B&O optimierten Lautsprecher, zum Herunterladen von BIOS und Treiber-Updates und dazu gibt es auch Bloat-Ware. Die ist schnell entfernt, wenn man sie nicht möchte, aber wenn es etwas zu meckern gäbe, dann, dass zu viel Software von Drittherstellern installiert ist. Aber man hat es ja in wenigen Minuten deinstalliert und dann vergessen.

Windows 10 Home 64 ist vorinstalliert und sehr schnell betriebsbereit. Natürlich nicht ganz auf den aktuellen Stand, sodass einige Windows Updates anstehen. Bei akzeptabler Internet-Leistung dank der schnellen Wi-Fi Karte und der guten Leistung des Notebooks auch recht schnell erledigt.

Test HP ENVY x360 15-ed1769ng: Empfehlenswertes Notebook

HP ENVY x360 15-ed1769ngMit dem HP ENVY x360 15-ed1769ng und vergleichbaren Schwester-Modellen der Serie hat HP sehr schöne Notebooks konzipiert, welche sehr gut verarbeitet sind. Dazu sind sie auch optisch sehr gefällig.

HP hat eine sehr gute Tastatur verbaut und auch das von mir eher selten genutzte Touchpad macht einen sehr guten Eindruck. Das Display ist hervorragend, der Sound je nach Ohr ok bis gut. Die Leistung ist entsprechend der Ausstattung sehr gut. Ein schnelles flüssiges Notebook für die dafür geeigneten Anwendungen, die auch  gerne anspruchsvollerer Natur sein können. Von der Leistung und Ausstattung passt das HP Envy für mich perfekt für die Aufgaben, für die es angedacht ist.

Persönlich kann ich nur sagen, dass das HP Envy meine Erwartungen voll erfüllt hat, teils sogar übertroffen und von daher werde ich es natürlich auch behalten und kann es auch weiterempfehlen.

Auch andere Ausstattungsvarianten vorhanden

Es gibt aber auch vergleichbare Modelle mit etwas anderer Hardware-Ausstattung, sodass man auch hier sicher beruhigt zugreifen kann, wenn man einen stärkeren Prozessor oder eine größere SSD wünscht.

Normalpreis für das HP Envy 15 ist 999 Euro, mit 50 Euro Rabatt aktuell bei mir 949 Euro. Viel günstiger gibt es gute Qualität aktuell kaum, denn die Preise haben auch bei Notebooks durchaus etwas angezogen.

Das HP ENVY x360 15-ed1769ng gibt es hier im HP Store.


Verwandte Themen: