DxO PhotoLab 5 verfügbar, jetzt auch mit Unterstützung von Fujifilm X-Trans-Sensoren

DxO PhotoLab 5 ist eine hochwertige Bild- und Fotobearbeitungssoftware. Version 5 bringt dabei spannende Neuerungen wie eine neue DeepPRIME Rauschminderung, die bis zu 4-mal schneller ist und die Unterstützung von Fujifilm X-Trans-Sensoren (Beta) ermöglicht.

Die Fotobearbeitungssoftware Dx0 PhotoLab bietet Anwendern eine leistungsfähige Korrektur- und Verarbeitungslösung mit automatischen Funktionen, welche bei Bedarf abgeschaltet und angepasst werden können. Die Software bietet beispiellose optische Korrekturen, einschließlich einer exklusiven Schärfungstechnologie für Objektive, und viele andere Werkzeuge, die den künstlerischen Ausdruck ohne Kompromisse bei der Bildqualität unterstützen.

U Point-Technologie: neuer Pointer, neue Kontrolllinien und neue Einstellungen

DxO hat seine Technologie für lokale Korrekturen und Retuschen weiterentwickelt und mit Kontrolllinien um eine zweite Art von Pointern ergänzt. Dieses neue Werkzeug unterstützt die bereits vorhandenen Kontrollpunkte und ermöglicht es dem Benutzer, Korrekturen auf großen Flächen mit einer sehr einfach zu verwendenden Markierung auszuführen. Linien und Kontrollpunkte haben jetzt Empfindlichkeitseinstellungen, um ihre Genauigkeit zu erhöhen. Der Fotograf kann den Einfluss der gewünschten Bearbeitungen je nach Helligkeit und Farbintensität der Zielbereiche leicht anpassen.

DxO PhotoLab 5

Eine Fotobibliothek mit Funktionen zur Verwaltung von Metadaten und Schlüsselwörtern

PhotoLab 5 verarbeitet jetzt IPTC- und EXIF-Daten. Das Programm ermöglicht dabei die Synchronisierung mit Anwendungen von Drittanbietern. Spannend ist auch die erweiterte Möglichkeiten zur Priorisierung von Schlüsselwörtern über eine interaktive Baumstruktur. In der neuen Version wurden darüber hinaus die Werkzeuge zur Verwaltung der Bildbibliothek neu organisiert und optimiert.

DxO PhotoLab 5

DeepPRIME: effizienter und bis zu 4-mal so schnell

Die DxO DeepPRIME-Technologie ist eine künstliche Intelligenz, die auf Deep Learning basiert. Sie wurde mithilfe von Bildern trainiert, die DxO seit fast 20 Jahren analysiert, und ist auf die Entwicklung von Fotodateien im RAW-Format spezialisiert. Sie soll eine revolutionäre Verbesserung bei der digitalen Rauschunterdrückung und ein effizienteres Demosaicing bieten. Das Programm setzt hier mit Deep Learning auf einen ganzheitlichen Ansatz, der beide Phasen zu einer zusammenfasst. Bei der herkömmlichen Methode werden diese beiden Vorgänge getrennt voneinander durchgeführt, wobei jeder Vorgang Fehler verursacht, die die Qualität des anderen beeinträchtigen kann.

Vor allem das enge Zusammenspiel von DxO PhotoLab 5 und DeepPRIME profitiert von deutlichen Verbesserungen bei der Reaktionsfähigkeit und den Verarbeitungs- und Exportzeiten. Von diesen Verbesserungen profitieren alle – auf Apple Silicon Macs sind Verbesserungen um das 4-Fache, bei leistungsstarken Windows-Architekturen um das 1,5-Fache zu verzeichnen.

Unterstützung für Fujifilm X-Trans-Sensoren (Beta)

DxO PhotoLab 5 unterstützt nun erstmals auch Fuji-Kameras mit X-Trans-Sensoren: Von der aktuellen X-E4, X-S10, X-T4 oder X100V bis hin zur älteren X-E2 oder X-70 werden so nun 18 Fujifilm-Kameras unterstützt. 605 DxO-Module sind ab sofort verfügbar. DxO-Module bezeichnen Kamera-Objektiv-Kombinationen, die aus dem exklusiven Kalibrierungsprozess von DxO Labs resultieren und die automatische Beseitigung optischer Defekte ermöglichen: Verzeichnung, chromatische Aberration, Vignettierung und mangelnde Schärfe.

Noch mehr Modelle werden mit DxO PhotoLab 5 unterstützt

DxO PhotoLab 5 unterstützt 26 zusätzliche Kameras: Canon EOS Ra, DJI Air 2S & Mini 2, Fujifilm X-E2, X-E2S, X-E3, X-E4, X-H1, X-Pro2, X-Pro3, X-S10, X-T1, X-T2, X-T20, X-T3, X-T30, X-T4, X100F, X100T, X100V, X70, Nikon Z fc, Olympus PEN E-P7, Panasonic GH5 II, Pentax K-3 III, Sony ZV-E10. Dazu kommen weitere Modelle.

Preise & Verfügbarkeit von DxO PhotoLab

DxO PhotoLab 5 (PC und Mac) ist ab sofort im Online-Shop von DxO bis zum 14. November 2021 zu folgendem Einführungspreis erhältlich:

• DxO PhotoLab 5 ESSENTIAL Edition: 109,99 € statt 139 €, 59,99 F statt 95 F.
• DxO PhotoLab 5 ELITE Edition: 164,99 € statt 219 €, 119,99 F statt 155 F.

Die DxO PhotoLab 5-Lizenz erfordert kein Abonnement und erlaubt die Installation der Software auf zwei Arbeitsplätzen (DxO PhotoLab 5 ESSENTIAL Edition) oder drei Arbeitsplätzen (DxO PhotoLab 5 ELITE Edition).

Besitzer der Vorgängerversion DxO PhotoLab 4 können über ihr Kundenkonto ein vergünstigtes Upgrade erwerben.

Wer DxO PhotoLab 5 noch nicht kennt, das Programm aber gerne mal ausprobieren möchte, der kann eine kostenlose Testversion auf der Webseite von DxO herunterladen, die man einen ganzen Monat testen kann.

Quelle: Presseinformation BOHMerang GmbH & Co.KG

Werbung & Infos:

Bitdefender Black Friday-Angebot-2021


Verwandte Themen: