Mac Studio – der neue Power Wunder PC mit 100 Euro Rabatt

Mac StudioDer neue Mac Studio (hier bei Mac Trade mit 100 Euro Rabatt) mit den neuen Hochleistungschips M1 Max oder M1 Ultra Chip verspricht einen extrem kompakten Hochleistungsrechner auf dem eigenen Schreibtisch. Die Ultra Version ist dabei eine Verbindung von zwei M1 Max Chips über die von Apple entwickelte UltraFusion Architektur, mit der die beiden Chips dann wie ein Chip verhalten. Wer sich für das Modell mit dem M1 Ultra Chip entscheidet, der kann an diesen bis zu 5 Monitore anschließen.

Komplexes 3D Rendering mühelos

19,7 x 9,5 cm ist das kleine Leistungswunder nur groß und passt so auf jedem Schreibtisch. Gleichzeitig liefert er die Leistung, um auch komplexes 3D Rendering mühelos zu bewerkstelligen. Laut Apple ermöglicht er das das Rendern riesiger 3D Umgebungen oder die Wiedergabe von 18 Streams ProRes Video.

Neben dem knackigen Prozessor bzw. Prozessoreinheit(en) bietet der neue Mac Studio eine konfigurierbare Auswahl bei Datenspeicher und Arbeitsspeicher und er liefert gleich vier Thunderbolt-Ports plus zwei USB-C-Anschlüsse. Weiterhin gibt es einen 10 GBit Ethernet Anschluss ((Nbase‑T Ethernet mit Unterstützung für 1 Gbit, 2,5 Gbit, 5 Gbit und 10 Gbit Ethernet mit RJ‑45 Anschluss), HDMI 2.0 sowie 3.5 Klinke, Wi-Fi 6. Auch an einen SDXC Kartensteckplatz (UHS‑II) wurde gedacht.

Beide Varianten, mit M1 Max oder M1 Ultra, haben jeweils ein 370-W-Netzteil. Mac Studio Modelle mit M1 Ultra sind aber gut 900 g schwerer, was wohl daran liegt, dass Apple hier Aluminium-Kühlkörper statt Kupfer wie bei den M1 Max Modellen verbaut hat.

Mac Studio – Prozessor Konfigurationen

Es stehen verschiedene Modelle des neuen Mac Studio zur Verfügung mit

  • Apple M1 Max mit 10-Core CPU, 24-Core GPU und 16-Core Neural Engine
  • Apple M1 Max mit 10-Core CPU, 32-Core GPU und 16-Core Neural Engine
  • Apple M1 Ultra mit 20-Core CPU, 48-Core GPU und 32-Core Neural Engine
  • Apple M1 Ultra mit 20-Core CPU, 64-Core GPU und 32-Core Neural Engine

Beim Arbeitsspeicher kann man zwischen 32, 64 und 128 GB wählen, beim Datenspeicher zwischen 512 GB, 1 TB, 2, TB, 4 TB und 8 TB.

Ab 2.299 Euro

Das Einstiegsmodell des Mac Studio mit Apple M1 Max mit 10-Core CPU, 24-Core GPU und 16-Core Neural Engine, 32 GB Arbeitsspeicher und 512 GB SSD kostet regulär 2.299 Euro, die teuerste Version mit Apple M1 Ultra mit 20-Core CPU, 64-Core GPU und 32-Core Neural Engine, 128 GB Arbeitsspeicher und 8 TB Datenspeicher kostet 9.199 Euro. Sicherlich ein stolzer Preis, aber dennoch ein interessantes Produkt im hochprofessionellen Umfeld mit sehr rechenintensiven Aufgaben, etwa im 3D-Bereich.

Und es gibt ja auch Preis- und Leistungsklassen dazwischen, die auch den anspruchsvollen Privatanwender ansprechen.

Vorinstalliert auf den neuen Hochleistungsrechnern ist macOS Monterey sowie diverse Apps.

Mac Studio: Nie dagewesenes Maß an Performance

Apple verspricht mit dem neuen Mac Studio den „erstem Computer, der ein noch nie dagewesenes Maß an Performance, umfangreiche Anschlussmöglichkeiten und völlig neue Funktionen in einem unglaublich kompakten Design bietet, das nur eine Handbreit Platz auf dem Schreibtisch benötigt.“

Das kann ich jetzt natürlich nicht überprüfen, aber mein Gefühl sagt mir, dass die Aussage zutreffen könnte, mindestens bekommt man hier Höchstleistung auf jeden Fall. Perfekt natürlich für Software-Entwickler, Ingenieure, Architekten und auch alle Hobby – Enthusiasten, die gerne anspruchsvolle Software nutzen.

Bei MacTrade 100 Euro Rabatt

Bei MacTrade kann man den neuen Mac Studio hier bereits bestellen, Auslieferung ist ab 18. März.

Man kann ihn bei MacTrade aber nicht nur bestellen, sondern man kann ihn dort als Einführungsangebot auch 100 Euro jeweils sparen, noch ein bisschen günstiger kann man ihn via Finanzierung bekommen.

Mit dem neuen Studio Display findet man bei MacTrade auch die perfekte Ergänzung zum neuen Mac Studio.

Werbung & Infos:

Sicher im Home Office – März Angebote Antivirus & Internet Security

» Avira Prime mit 50% Rabatt (deutscher Hersteller, aber gehört Investorengruppe aus Bahrain)
» Bitdefender Antivirus, Internet Security und Total Security mit 60% Rabatt (Rumänien, EU)
» ESET Frühlingsangebot mit: 20% Rabatt auf ESET Internet Security (Made in Slowakei, EU)
Angebot bis 30. April 2022
» F-Secure Safe mit 40% Rabatt
» F-Secure Total mit 50% Rabatt (Finnland, EU) plus eventuelle Restlaufzeit eines anderen Abos angerechnet
» G Data mit 30% Rabatt aktuell (Deutschland, EU)



Verwandte Themen: