Parallels Desktop 19 verfügbar- Viel Neues bei der Virtualisierungslösung

Parallels Desktop

Parallels Desktop

Die bekannte Virtualisierungslösung für den Mac Parallels Desktop ist jetzt in einer neuen Version, Parallels Desktop 19, erschienen. Die neue Version bietet wieder wichtige Neuerungen, sowohl funktional als auch in Bezug auf Kompatibilität zur aktuellen MacOS Version Sonoma 14.

Parallels Desktop hat vor Kurzem zudem die Autorisierung von Microsoft zur Ausführung von Windows 11 auf Mac mit Apple Silicon erhalten und ist nun als Arm® SystemReady™ VE-Lösung zertifiziert.

Das ist neu in Parallels Desktop 19

Anwender profitieren von folgenden Features in der neuen Version:

  • Optimierte macOS-Kompatibilität: Die neue Version ist für macOS Sonoma 14 optimiert.
  • Anwender von Windows haben jetzt eine überarbeitete Druckfreigabe über das Internet Printing Protocol (IPP), welches den sofortigen Druck aus Windows-Anwendungen unterstützt.
  • Dank dynamischer Auflösungsanpassungen und der Verwendung von Multi touch-Gesten auf dem Trackpad erhalten Anwender ein hochwertigeres Erlebnis mit einer virtuellen Maschine mit macOS auf Macs mit Apple Silicon.
  • Benutzer der Pro Edition können darüber hinaus über eine Portweiterleitung auf eine macOS Sonoma 14 VM aus der Ferne zugreifen, was besonders bei einem Hosting auf Amazon EC2 Cloud-Instanzen eine wertvolle Funktion darstellt.
  • Die Touch ID-Integration ermöglicht eine Passwortlose Anmeldung: Anwender können sich zur Vereinfachung der täglichen Anmelderoutine jetzt mit einer sicheren Windows-Anmeldung und einem Kennwort mit ihrer Touch ID bei Windows in der VM anmelden.
  • Aktualisiertes Design: Parallels Desktop 19 bietet ein neugestaltetes Anwendungssymbol und eine überarbeitete Benutzeroberfläche, beides soll für eine vereinfachte Navigation und eine moderne Darstellung im Dock sorgen. Die Interaktion mit der Anwendung wird zudem durch native Dialogfelder erleichtert.

Das sagt der Parallels Director Produkt Management zur neuen Version

Parallels Desktop für Mac ermöglicht seit über 17 Jahren die Ausführung von Windows-Anwendungen und die Verwendung von virtuellen Windows-, Linux- und macOS-Maschinen für Entwicklungs- und Testzwecke für Millionen von globalen Nutzern“, sagte Aleksandr Sursiakov, Sr. Director Produkt Management für Parallels Desktop bei Alludo. „Unser Entwicklungsteam liefert mit der neuesten Version erneut beeindruckende Verbesserungen, die auf wertvolle Anregungen der Benutzer zurückgehen. Wir wollen sicherstellen, dass Benutzer unsere Softwarelösung bedenkenlos einsetzen können, da sie wissen, dass diese mit den neuesten Technologien ausgestattet ist und den höchsten Industriestandards entspricht – ein Zeichen dafür, wie wichtig uns die Anliegen unserer Kunden sind.

Zusätzliche Funktionen und Verbesserungen, besonders für CAD-Konstrukteure, Entwickler, Informatikstudierende und IT-Teams

Die neue Version von Parallels Desktop 19 bietet noch mehr neue zusätzliche Funktionen und Verbesserungen, welche besonders Anwender wie CAD-Konstrukteure, Entwickler, Informatikstudierende und IT-Teams adressieren. So gibt es eine verbesserte Unterstützung für OpenGL (bis zu Version 4.1), damit sich noch mehr CAD-Softwareanwendungen (darunter VariCAD, Deswik. CAD oder Vectorworks Vision 2023) auf dem Mac ausführen lassen. Dazu gibt es auch eine verbesserte Leistung für die Kartenerstellungssoftware AcrGIS Pro.

Und auch das ist neu in Parallels Desktop 19

Kompatibilität zur Ausführung von CentOS 9 Stream auf Mac-Rechner mit Apple Silicon sowie ein aktualisiertes Set einsatzbereiter Linux-Distributionen, darunter Ubuntu 22.04.2, Fedora 38, Debian 12 und weitere.

Neue Option zur Erstellung einer Arm-basierten virtuellen Linux-Maschine auf Mac-Rechnern mit Apple Silicon unter Verwendung von Rosetta, um x86-64 Binärdateien, einschließlich Containern, auszuführen.

Optimierte Unterstützung der DevOps-ToolsPacker und Vagrant der HashiCorp für macOS VM mit Apple Silicon.

Neue Funktion zum Erstellen, Gruppieren und Verwalten von Parallels VMs und ihren Containern über die Visual Studio Code-Erweiterung.

Support bei der Registrierung von Windows in Verwaltungslösungen wie Microsoft Intune, wenn die Anmeldung mit dem Konfigurationsprofil von Parallels My Account erfolgt oder als freigegebene Datei bereitgestellt wird.

Viel Neues in Parallels Desktop 19

Eine doch recht umfangreiche Liste von teils auch sehr wichtigen Neuerungen in Parallels Desktop 19, welche sowohl einen Neukauf als auch ein Upgrade sehr lohnend machen.

Parallels Desktop für Mac ist eine äußerst hilfreiche Virtualisierungslösung für Fachkräfte, Entwickler und Einzelanwender, um auf Windows-Anwendungen zu nutzen, Software zu entwickeln oder zu testen oder auch um einfach und Komfortabel gleichzeitig mehrere Betriebssysteme (wie Windows, Linux oder andere macOS-Versionen) auf Mac-Rechnern ausführen zu können.

Mehr Informationen zur neuen Version Parallels Desktop 19 und den unterschiedlichen Editionen gibt es hier beim Entwickler

Quelle: Presseinformation TEAM LEWIS

Werbung & Infos:

Aktuelles Bitdefender Angebot


Extra HP Gutschein für Dich als mein Leser

Spare jetzt 10% beim Kauf dieses Notebooks mit dem Gutschein HPMB10. Auch gültig für andere Produkte im HP Store und auch gültig für bereits rabattierte Angebote. Du kannst mit dem HP Gutschein also noch mal 10% extra sparen.



Verwandte Themen: