Interessante Seiten / Videos zu FireMonkey (Delphi XE2)

Bekanntermaßen wird Delphi XE2 mit einem Crossplattform fähigen vektorbasierten Framework ausgeliefert, was unter Windows alternativ zur VCL eingesetzt werden kann, und für Crossplattform Programme zwingend ist.

Ein neues Video hierzu hat Marco Cantu auf seiner Blogseite online gestellt. Dieses Video ist allerdings nicht zu empfehlen, wenn Sie gerade hungrig sind und insbesondere dabei Lust auf Pizza haben. Aber eine nette Spielerei und man sieht deutlich das „vektorbasierte“.

Spannender ist es aber eigentlich etwas Code zu sehen. Schön herausgearbeitet hat hierzu Lars Fodal einige Unterschiede in einem Blogbeitrag, auch im Codebereich und den Formdesigner betreffend, interessant dabei auch die neuen Prefixe im Uses Bereich der verwendeten Units, wie z.B. vcl.controls – ich hoffe allerdings, das dies keine zwingende Änderung für Bestandsprogramme per Hand bedeutet.

Ein kleiner Unterschied ist die Tatsache, dass ein Label unter Firemonkey den Text mit der Eigenschaft .Text statt .Caption bekommt, klar ist, dass FireMonkey, da vektorbasiert Eigenschaften wie Rotation unterstützt.

Ansonsten halten sich die Erkenntnisse aber noch in Grenzen.

Werbung & Infos:




Verwandte Themen: