Handys orten – erlaubt? und wie funktioniert diese?

Handys orten, ist das in Ordnung? Kostenlose Handyortung gibt es das? Und wie funktioniert Handy Ortung? Diese Fragen werden sich sicher schon manche gestellt haben, die aus dem einen oder anderen Grund ein Handy oder Smartphone orten wollten oder mussten.

Zunächst ist einmal ist es absolut in Ordnung, wenn man sein eigenes Handy orten möchte, schließlich fandet man hier ja nur nach seinem eigenen Eigentum und daran kann natürlich nichts bedenklich sein, auch nicht rechtlich. Gründe dafür gibt es ja auch: jeder hat schon mal etwas verloren, und manche sicher auch ihr Handy, und so mancher auch schon etwas gestohlen bekommen, und auch hier ganz sicher auch mal ein Handy. Nur natürlich, dass man sein Eigentum gerne wiederhaben möchte.

Ein fremdes Handy orten, ist das erlaubt?

Etwas anders sieht es natürlich aus, wenn man das Handy von jemand anders orten möchte. Hierfür benötigt man natürlich das Einverständnis des Eigentümers des jeweiligen Handys. Es ist also nicht in Ordnung und rechtlich ok, wenn man auf die Idee kommen sollte, dem Partner per Handy Ortung zu suchen, nur weil man sich fragt, wo denn der Partner gerade ist, oder was er macht. Dieses ist zwar sicher sehr beliebt, so liest man, aber es ist eben nicht erlaubt.

In Ordnung ist es aber, wenn das Einverständnis des Eigentümers vorliegt, beispielsweise, wenn man um Hilfe gefragt wird, wenn jemand anders das Handy verloren hat, oder auch wenn man eine solche Situation vorher mit dem Kind abgeklärt hat, oder gegebenenfalls hat man mit seinem Partner auch eine Vereinbarung für den Fall, dass man längere Zeit sich nicht rückmeldet. In diesem Fall ist es natürlich erlaubt.

Gründe gibt es hier auch viele, sei es das vermisste Kind, oder der eventuell verunglückte Partner – in all diesen Situationen kann Handyortung hilfreich, vielleicht sogar lebensrettend sein. Selbstverständlich wird man sich in solchen Situationen auch an Behörden wenden, dennoch möchte man ja vielleicht auch selbst aktiv werden und hier kann Handy Ortung helfen.

Handy Ortung per GSM Netz und per GPS

Handy Ortung per normales GMS Netz ist dabei natürlich keine GPS-Ortung, sie ist also nicht ganz so genau, sondern man kann nur die Position auf Basis des letzten Sendemastes ermitteln, mit der das Handy kommuniziert hat. Je nach Abdeckungskreis dieses Sendemastes lässt sich dann der Aufenthaltsbereich des Handys auf einem bestimmten Umkreis eingrenzen, aber auch dies kann ja bereits eine große Hilfe sein.

Auf Grund der Zeit, die ein Signal benötigt, um vom Sendemast zum Gerät und zurück zu laufen, lässt sich die Entfernung schätzen, allerdings nicht die Richtung (Enhanced Observed Time Difference ). Liegt ein Handy im Bereich von mehreren Funkmasten, so kann die Position durch die sich überschneidenden Bereiche der einzelnen Funkmasten auch bei diesem Verfahren noch etwas genauer geschätzt werden. Als Konsequenz funktioniert diese Art der Ortung umso genauer, umso mehr Masten und umso engmaschiger das Netz der einzelnen Funkzellen ist. Wie man leicht vermuten kann, ergeben sich damit Vorteile für eine Handy Ortung in Ballungszentren und Nachteile im ländlichen Raum. Dafür ist eine Region im ländlichen Raum allerdings oft sicherlich leichter am Ende durchsuchbar, da oft überschaubarer.
Eine Voraussetzung, damit eine Handy Ortung gelingen kann, ist aber – egal, wo man sich befindet – natürlich, dass das Handy eingeschaltet ist.

Genauer geht die Positionsbestimmung, wenn ein Handy oder Smartphone einen GPS-Sensor an Bord hat, damit lässt sich dann per GPS Ortung schon eine sehr genaue Positionsbestimmung ermitteln. Nachteil ist allerdings, dass ein direkter Sichtkontakt benötigt wird.

Handyortung oder auch Ortung per GPS ist keine Zauberei, sondern nur eine technische Frage. Der Begriff Handy Ortung kann einen schlechten Ruf haben, da mitunter sicher missbraucht, aber man sollte nicht vergessen, dass es Situationen gibt, wo diese Funktion hilfreich ist, vielleicht sogar mal lebensrettend. Wer sich schon einmal ernsthaft Sorgen gemacht hat, um eine vermisste Person, wird diese technischen Möglichkeiten ganz sicher zu schätzen wissen.

Werbung

Aktuelle Top Aktionen bei Acer, HP, Lenovo, Bitdefender & Co

Angebote bei Acer
» Acer Spezialangebote:Rabatt und Extras auf viele Acer Notebooks, Convertibles, Gaming Notebooks und PC, Monitore und mehr


Angebote bei HP
» HP Herbst Angebote: Attraktive Herbstangebote mit aktuellen HP Notebooks und Convertibles und vieles mehr bis 31.10.2018


Angebote bei Lenovo
» Lenovo Top Wochenangebote: Heiße ThinkPad und IdeaPad Wochenangebote mit großer Auswahl und dicken Rabatten


Weitere Möglichkeiten
» Top bei Otto: Sehr gute HP Notebook Angebote, teils mit Extras wie 4 Jahre Garantie und mehr
» Mehr Aktionen in der Übersicht: Aktuelle HP Angebote und mehr auf einem Blick


Aktuelle Bitdefender Aktionen:
» Bitdefender "Schulstart" Angebot mit bis zu 44% Rabatt
» Bitdefender +1 Jahr dazu-Aktion
» Top für neue PCs! Bitdefender AntiVirus Plus Lebenslang Edition: 5 Jahre Schutz für nur für nur 89,95
Weitere aktuelle Bitdefender Angebote » Alle Bitdefender Angebote auf einem Blick

Werbung
Bitdefender: 50% Rabatt auf die neue Total Security 2019

Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.