Thalia Tablet PC 4 im Test (Aktualisiert 12.06.2013)

CAT Tablet PC 4Thalia, bekannt unter anderem durch eBooks und eBook Reader wie den Cybook Odyssey HD Frontlight, siehe unseren Test, bietet nun, passend zum Weihnachtsgeschäft, auch einen recht viel versprechenden 8“ Tablet PC an:

Den CAT Tablet PC 4.

Update: seit Juni 2103 kostet der Tablet PC 4 nur noch 149 Euro statt der 179 Euro bei Einführung. Man spart jetzt also 30 Euro beim Lauf des Tablet PC 4.

 

Was bietet der Tablet PC 4?

Für 179 Euro (149 Euro seit Juni 2013) erhält man ein 8“ Tablet mit 1024×768 Pixel (IPS-Panel), mit einem 1.2 Ghz Dual-Core Prozessor (Amlogic A9), 1 GByte Arbeitsspeicher und 8 GByte Speicher für Daten und Programme.

Als Anschlüsse stehen zur Verfügung: ein microUSB-Slot, microSDHC Steckplatz für entsprechende Karten zur Speichererweiterung um bis zu 32 GByte, mini-HDMI Anschluss, Bluetooth, WLAN 802.11 b/g/n sowie Kopfhörer Anschluss und Lagesensor zur automatischen Displayrotation.

Vorinstallierte Apps auf dem Tablet PC 4

Vorinstalliert ist natürlich auf dem CAT Tablet PC 4 eine Thalia Lese-App, diese bietet 5 Schriftgrößen, Anbindung an den Thalia Shop, Lesezeichen, Suchfunktion… Adobe DRM Unterstützung ist vorhanden. Der CAT Tablet PC 4 kann so auch als eBook Reader dienen. Natürlich kann man aber auch andere Lese-Apps installieren, inklusive der Kindle Lese-App.

Daneben gibt es eine überschaubare Anzahl von Apps, die vorinstalliert sind, darunter Google Maps, Google Talk, App Installer, Kontakte, Chrome, eine Wetter-App, Tageschau-App, Kalender, Tetris, Google Mail, Facebook, Latiude (damit kann man Bekannte auf einer Karte finden und anderen den eigenen Standort zeigen), Local (zum Nachschauen, welche Restaurants, Cafés, Kneipen und Attraktionen im lokalen Umfeld zu finden sind), ES Task Manager und Datei Explorer, Galerie, Kamera-App, Google+, Rechner, Uhr, YouTube… teilweise handelt es sich dabei um Links zum Google Play Store. Praktisch die kleine App Cat.Droid zum Nachschauen (über den Browser), ob der Hersteller Updates anbietet, was zum Testzeitpunkt nicht der Fall war. Das System kann also aktuell gehalten werden. Zudem kann man sich über diese an den Support wenden.

Knausrig (oder liegt es am Testgerät?) zeigt sich Thalia bei den Inhalten, denn weder zum Beispiel eBooks (ausser einigen Leseproben), noch Musik-Samples, noch Videos finden sich auf dem Tablet. Inhalte muss man also selber füllen, schade – wenigstens 1 komplettes eBook könnte man spendieren, gibt doch genug Jules Verne Klassiker… aber entscheidend ist dies sicher nicht.

Als System ist auf dem neuesten Tablet PC 4 Auslieferungen bereits Android 4.1.1 installiert (wohl neuer als beim CAT Phoenix), ebenso wie der Google Play Store. Die durchschnittliche Akkulaufzeit wird mit 6-7 Stunden angegeben. Die sollte nach meinen bisherigen Erfahrungen auch tatsächlich möglich sein. Recht flott ist das Tablet auch wieder aufgeladen.

Im Lieferumfang enthalten sind microUSB-Adapter, Netzadapter, eine recht umfangreiche Bedienungsanleitung (umfangreich zumindest im Verhältnis, was heute üblich ist), USB-Kabel, Putztuch

CAT Tablet PC 4 Anschlüsse

Bilder: Anschlüsse CAT Tablet PC 4 bzw. CAT Tablet PC 4 schräg liegend

CAT Tablet PC 4 schräg liegend

 

Bei den Kameras stehen eine 1.3 Megapixel Kamera vorne, etwa für Videotelefonie, zur Verfügung, sowie eine 2 Megapixel Kamera hinten. Im Normallfall, wie bei den meisten Tablets ausreichend, aber kein Ersatz für eine Digital-Kamera, werde ich aber testen, wie weit man mit diesen kommt.

Unterschied Firmware Tablet PC 4 – CAT Phoenix

Ob es sich nun um eine Extra Fertigung handelt für Thalia, oder eigentlich um den Cat Phoenix lässt sich schwer sagen, Hersteller ist auf jeden Fall EINS SE. Die technische Ausstattung ist offensichtlich aber identisch mit dem CAT Phoenix, die Firmware und unter Umständen die OS Version (4.1.1) ist aber wohl neuer beim Tablet PC 4. Dies dürfte für den Normalanwender aber relativ egal sein. Sollte aber beachtet werden, wenn jemand mit dem Thema Root herumspielt, soll heißen, was für den CAT Phoenix geeignet ist, muss nicht unbedingt für den Tablet PC 4 geeignet sind. Aber für Normalanwender ist dies unerheblich.

Verarbeitung, Rechenleistung, Touchscreen…

Das Tablet hat ein sehr solides Aluminium Gehäuse,  mit einer sehr ansprechenden und hochwertigen Verarbeitung (da knarrt nichts und die Tasten sind solide, aber leicht bedienbar) und einem guten Display, mit sehr großer Blickwinkelfreiheit. Ab und zu gibt es ja bei Tablets im unteren Preissegment Montagsmodelle, bei meinem Testgerät ist dies sicher nicht der Fall, da passt alles. Genereller Tipp: Günstige Tablets lieber online bestellen, bei Problemen kann man diese dann unproblematisch zurückschicken.

Das Textbild ist übrigens sehr scharf und deutlich besser lesbar als etwa bei meinem Xelio, die Farben sind warm, insgesamt ein sehr angenehmes und gutes Display, welches gefällt.

Berührungen und Gesten werden sehr zuverlässig vom Tablet PC 4 erkannt und ausgeführt, sodass sehr flüssiges und bequemes Arbeiten möglich ist. Hänger gibt es praktisch gar nicht, auch nicht beim Surfen mit einem Browser.

Rechenleistung und Speicher sind also mehr als ausreichend für flüssiges Arbeiten. Der Tablet PC 4, den ich aktuell hier habe, reagiert dann auch immer sehr flüssig auf meine Wünsche und deutlich flotter als mein Xelio, gefühlt vielleicht minimal langsamer als der Odys Noon, aber wirklich kaum spürbar. YouTube Videos spielt der Tablet PC 4 ohne Probleme (natürlich auch in Abhängigkeit von der Internetgeschwindigkeit), das Bild auch hier toll, der Ton i.O., allerdings kein Luxussound, aber man kann mit leben. Etwas leise, leicht blechern, aber auch hier besser als der Xelio.

Auch die virtuelle Tastatur erlaubt sehr flottes und angenehmes Tippen, zumal bei 8″ die Trefferwahrscheinlichkeit gegenüber 7″ ohnehin steigt:

WLAN und PC Anschluß

Bei WLAN ist es natürlich immer etwas schwierig dies objektiv zu beurteilen. Bei mit zumindest, auch unabhängig von der größeren Rechenleistung, ist die gefühlte Übertragungsgeschwindigkeit deutlich besser als beim Xelio. Zudem funktioniert das WLAN auch durch mehrere Räume und mindestens eine Betondecke hervorragend.

Beim PC Anschluss gibt es nicht viel zu sagen, funktioniert ohne Probleme auf Anhieb, ebenso wie die Dateiübertragung – einfach und unproblematisch. Einzig das Entfernen des Kabels vom Tablet könnte etwas gefälliger sein, positiv gesehen: sitzt sehr solide.

Als eBook Reader

Und bei 8″ ist der Tablet PC 4 ja durchaus auch noch tauglich als eBook Reader, zumindest für Gelegenheitsleser oder als Zusatzgerät, zum Dauerlesen aber dann doch eher zu schwer, Vielleser kommen an einem „echten“ eBook Reader halt einfach nicht vorbei.

Einen Test der installierten Thalia eReading App, der den Tablet PC 4 auch in einen ePub tauglichen eBook Reader verwandelt, gibt es hier.

Natürlich kann man auch andere Lese-Apps selbst installieren, auch eine Kindle Lese-App. Der Komfort oder die jeweilige Vorliebe hängt hier primär von der Apps ab, weniger vom Tablet selbst.

Fazit Tablet PC4

Als Tablet PC macht der Thalia Tablet PC 4 auf jeden Fall einen sehr guten Eindruck, wertig verarbeitet und flott reagierend, und eine klare Kaufempfehlung, welche leicht fällt, für den Tablet PC 4 aufgrund des sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis. Sehr gutes, hochwertig verarbeitetes Tablet, zu einem fairen Preis, welches Spaß macht und für den Preis eines der besten Tablets, welche ich bisher in der Hand hatte, und dass ganz sicher auch länger Spaß macht, zumal das Tablet sich auch äußerst stabil verhält.

Die Abmessungen liegen bei 205 x 153 x 9 mm, das Gewicht bei 425 Gramm.

Copyright Bildmaterial: Thalia.de

Werbung

Aktuelle Top Aktionen bei Acer, HP, Lenovo, Bitdefender & Co

Angebote bei Acer
» Großer Acer Herbst Sale:Bis zu 200 Euro Rabatt auf viele Acer Notebooks, Convertibles, Gaming Notebooks und PC, Monitore und mehr bei den Acer Herbst Angeboten bis 02.10.2018


Angebote bei HP
» HP Back To School 2018: Viele HP Notebooks, Convertibles und Drucker im Angebot


Angebote bei Lenovo
» Lenovo Top Wochenangebote: Heiße ThinkPad und IdeaPad Wochenangebote mit großer Auswahl und dicken Rabatten


Weitere Möglichkeiten
» Top bei Otto: Sehr gute HP Notebook Angebote, teils mit Extras wie 4 Jahre Garantie und mehr
» Mehr Aktionen in der Übersicht: Aktuelle HP Angebote und mehr auf einem Blick


Aktuelle Bitdefender Aktionen:
» Top Angebot: Bitdefender "The Darkest Minds Promotion" mit kostenlosem Gewinnspiel und Angebot Total Security 2019 MultiDevice nur 39,99€ statt 79,99 Euro (50% Rabatt)
» Bitdefender Sommer-Aktion Version 2019 mit 15 Euro Rabatt auf Bitdefender Antivirus Plus 2019 (3 Geräte und 1 Jahr), 30 Euro Rabatt auf Bitdefender Internet Security 2019 (3 Geräte und 1 Jahr) und 40 Euro Rabatt auf Bitdefender Total Security Multi Device 2019 (5 Geräte und 1 Jahr)
» Bitdefender +1 Jahr dazu-Aktion
» Top für neue PCs! Bitdefender AntiVirus Plus Lebenslang Edition: 5 Jahre Schutz für nur für nur 89,95
Weitere aktuelle Bitdefender Angebote » Alle Bitdefender Angebote auf einem Blick

Werbung

PC-Systeme - Notebooksbilliger


Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.