Tablets der Stunde: 4 Tablet PC Empfehlungen

Der Tablet Markt ist ständig in Bewegung und was gestern Top war, sieht heute schon fast „alt“ aus. Hier eine kurze Übersicht, welche Tablets ich in die engere Wahl ziehen würde (man könnte ja ständig schwach werden).

Meine zwei Top Tablets, welche auf meiner Wunschliste stehen würden, sind:

Meine klare Nummer 1: Acer Iconia A1-810

Beim Acer Iconia A1-810 passt für mich eigentlichh fast alles: Formfaktor 8“, Marke: Acer, Preis: unter 190, Ausstattung mit Quad Core Prozessor.

Tolles Tablet, toller Preis – das hätte man vor einem Jahr nicht für diesen Preis bekommen. Ein Quad Core Prozessor Tablet mit 16 GByte FP und 1 GByte RAM, dazu eine 5 Megapixel Kamera. Vernünftiges Display mit 1024×768 Pixel (IPS) – mir reicht das bei 8“ – eine Retina Display Fanatiker bin ich nicht. Bluetooth 4.0, GPS, Micro USB, Micro HDMI – ja, was will man den mehr. Zudem von Acer. Wir haben viele Geräte von Acer und die sind alle gut und vor allem, und das ist mir genauso wichtig, auch langlebig, was ja nicht mehr selbstverständlich ist heutzutage. Android 4.2 ist auch drauf und die Bewertungen sind auch gut. Von 17 Anwendern vergeben 14 5 Sterne, zwei Anwender 4 Sterne und ein Anwender 3 Sterne, da dieser Probleme hatte seine Dongles zum Laufen zu bringen. Ja, das ist manchmal schwierig, aber nicht nur mit dem Acer. Bei anderen klappte das alles prima.

Klar, eine gute Digital Kamera ist besser als die vom Acer Iconia A1-810 und der Sound der HiFi-Anlage ist auch besser, aber die Qualitäten des Acer Iconia A1-810 sind besser als die der meisten vergleichbaren Tablets.

Das Acer Iconia A1-810 gibt es zum Beispiel bei Amazon und ist mein Top Favorit

Meine Nummer 2: Das Asus MeMO Pad HD 7:

Da kann man auch nicht meckern, und nur 149 Euro und dies auch von einem Markenhersteller. Dafür gibt es auch Quad Core, einen starken Akku, gute Speicherausstattung, interessante Extras, auch eine 5 MP Kamera, starker Akku, WebStorage, Android 4.2.2, GPS, Bluetooth…. und halt ein überzeugender Preis, der sogar mit „Günstig“ Tablets mithalten kann. Könnte auch meine Nummer 1 sein, ist es aber nicht, weil mir persönlich 7“ einfach zu klein sind. Zu viel Gefummel mit dem Finger. Aber dies ist eine persönliche Sache, ansonsten technisch eigentlich mindestens gleichauf mit dem Acer Iconia A1-810.

Das Asus MeMO PAD HD 7 kann man bereits bei Amazon hier vorbestellen

Meine Nummer 3: Intenso Tab 814

Persönlich könnte ich dem Acer Iconia A1-810 wegen der deutlich besseren Leistung nicht widerstehen, aber wenn man mein Budget sagen würde, ich suche ein Tablet für 100 Euro, dann würde ich das Intenso Tab 814 in Betracht ziehen, denn für 100 Euro bekommt man im Moment kaum mehr. 8“, 1024×768, Dual Core (1.5 Ghz), 8 GByte Speicher, 1 GByte RAM, mini HDMI…

Preislich top, technisch fällt es schon ab gegenüber dem Acer Iconia A1-810 oder auch dem Asus Memo Pad, Kamera schwächer, Akku schwächer, kein GPS, wahrscheinlich mehr Kompatibilitätsprobleme mit Apps. Also Preis/Leistung Top und engere Wahl, aber bei mehr Budget eben nicht erste. Selten hat es ein Günstig Tablet aber so weit nach vorne bei den Amazon Bestsellerlisten im Tablet Bereich geschafft und die Bewertungen sind ja auch überwiegend positiv.

Das Intenso TAB814 Tablet für gut 100 Euro kann man hier kaufen

Meine Nummer 4: Das Samsung Galaxy Note 8.0

chic, z.T. genial und Freude bereitend. Starker Prozessor (Quad Core 1.6 GHz), gutes Display und starker Akku. GByte RAM, interessante Anwendungen und Anwendungsmöglichkeiten. Kann man halt viel mit machen, auch im Hinblick auf die Vernetzung mit anderer Samsung Geräten, wie Smartphone oder TV. Toll bedienbar, flott, liegt gut in der Hand – ein halt anderes Erlebnis wie bei einem Günstig Tablet für 100 Euro, aber trotzdem nicht meine Nummer 1, da es mehr als 200 Euro kostet und mehr als 200 Euro gebe ich persönlich für ein so kurzlebiges Produkt, wo so viel in Entwicklung ist, auch technisch, einfach nicht aus. Wiederum eine persönliche Entscheidung. Ohne diesen Aspekt vielleicht sogar meine Nummer 1 auf der Wunschliste. Gibt es übrigens auch mit eingebautem 3G, komfortabler als mit einem Stick.

Tablets allgemein haben mittlerweile einen Preis und ein Niveau erreicht, das man, bei geschickter Wahl zwischen 100 und 200 Euro ein Tablet erhält, welches auf jeden Fall ausreicht und genügend Power bietet, dass man auch wirklich Spaß mit haben kann. Und ob da jetzt ein paar Pixel mehr beim Display sind oder nicht, ist mit selber nicht so wichtig, Hauptsache es hält und verhält sich einigermaßen flott und zuverlässig.

Das Samsung Galaxy Note 8.0 kann man hier kaufen

Werbung & Infos:

Bitdefender Black Friday-Angebot-2021


Verwandte Themen: