LTE – alle Informationen zum Datenturbo

LTE und DSL via FunkLTE ist die Kurzform von „Long Term Evolution“ und ist theoretisch die derzeit schnellste Datenrate beim Download. Erreicht werden können bis zu 300 MBit/s. Auch die dazu entsprechende Hardware gibt es inzwischen. Doch in der Praxis ist die erreichbare Datenrate in der Regel niedriger.

Laufzeiten verringern sich und kurze Verzögerungen

Neben diesen hohen Datenraten bringt LTE aber noch einen weiteren Vorteil im direkten Vergleich zu UMTS/HSPA: die Laufzeiten bei Datenpaketen verringern sich. Bei UMTS sind 60 bis 120 Millisekunden üblich, bei LTE nur 30 bis 60 Millisekunden. Das führt zu besonders schnellem Surfen und schnellen Seitenaufrufen. In Deutschland gibt es derzeit drei LTE Frequenzbänder:

  • 800 MHz
  • 1.800 MHz
  • 2.600 MHz

Dabei haben Funksignale im 800 MHz-Bereich die größte Reichweite, weshalb die Telefonanbieter mit weniger Funkmasten die gleiche Reichweite erlangen als beim 1.800er- und 2.600er-Netz.

LTE wird von allen deutschen Netzbetreibern angeboten

© alexsaz – Fotolia.com

© alexsaz – Fotolia.com

LTE wird in Deutschland von allen Netzbetreibern angeboten – daher sollten Verbraucher unbedingt einen Vergleich der verfügbaren LTE-Netzanbieter durchführen, bevor sie sich für einen Mobilfunkanbieter entscheiden. LTE ist ein reines datenpaket-basierendes Netz, daher werden Telefonate im LTE-Netz über VoiceOverIP übertragen. Das Problem: Es hakt in der Interoperabilität zwischen der Sprachtelefonie in den alten G-Netzen und VoIP. Die Netzwerkbetreiber in Deutschland haben sich auf eine einheitliche Lösung geeinigt namens VoiceOverLTE oder kurz VoLTE. Bislang ist sie noch nicht in allen Netzen implementiert. Derzeit muss sich ein Smartphone oder Tablet-PC im 4G-Netz (LTE wird auch als 4G-Netz bezeichnet) abmelden, um telefonieren zu können. Das Problem ist, dass es aufgrund der Abmeldung und erneuten Anmeldung ins 3G-Netz (UMTS) oder ins 2G-Netz (GSM) zu Verzögerungen kommt, die einige Minuten betragen. Dieses Verfahren wird auch Circuit Switch Fallback (CSFB) genannt. Doch an diesen Verzögerungen wird derzeit gearbeitet und das Problem wird bald behoben sein, sodass es künftig bei Telefonaten nicht mehr zu Verzögerungen kommen wird.

Werbung

Aktuelle Top Aktionen bei Acer, HP, Lenovo, Bitdefender & Co

Angebote bei Acer
» Großer Acer Herbst Sale:Bis zu 200 Euro Rabatt auf viele Acer Notebooks, Convertibles, Gaming Notebooks und PC, Monitore und mehr bei den Acer Herbst Angeboten bis 02.10.2018


Angebote bei HP
» HP Back To School 2018: Viele HP Notebooks, Convertibles und Drucker im Angebot


Angebote bei Lenovo
» Lenovo Top Wochenangebote: Heiße ThinkPad und IdeaPad Wochenangebote mit großer Auswahl und dicken Rabatten


Weitere Möglichkeiten
» Top bei Otto: Sehr gute HP Notebook Angebote, teils mit Extras wie 4 Jahre Garantie und mehr
» Mehr Aktionen in der Übersicht: Aktuelle HP Angebote und mehr auf einem Blick


Aktuelle Bitdefender Aktionen:
» Top Angebot: Bitdefender "The Darkest Minds Promotion" mit kostenlosem Gewinnspiel und Angebot Total Security 2019 MultiDevice nur 39,99€ statt 79,99 Euro (50% Rabatt)
» Bitdefender Sommer-Aktion Version 2019 mit 15 Euro Rabatt auf Bitdefender Antivirus Plus 2019 (3 Geräte und 1 Jahr), 30 Euro Rabatt auf Bitdefender Internet Security 2019 (3 Geräte und 1 Jahr) und 40 Euro Rabatt auf Bitdefender Total Security Multi Device 2019 (5 Geräte und 1 Jahr)
» Bitdefender +1 Jahr dazu-Aktion
» Top für neue PCs! Bitdefender AntiVirus Plus Lebenslang Edition: 5 Jahre Schutz für nur für nur 89,95
Weitere aktuelle Bitdefender Angebote » Alle Bitdefender Angebote auf einem Blick

Werbung


Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.