SoftMaker Office: Jubiläumsupdate mit interessanten neuen Funktionen

Zum 30. Jubiläum des Software-Herstellers SoftMaker gibt es ab heute ein sehr interessantes Jubiläumsupdate der Office-Suite SoftMaker Office 2018. Umfangreicher als üblich locken neben Fehlerbehebungen eine Vielzahl von teils sehr interessanten neuen Funktionen. Also etwas für alle SoftMaker Office-Anwender und alle, die es noch werden wollen. Lohnen tut es sich, denn die deutsche Office Suite glänzt mit vielen Vorteile gerade bei der Benutzeroberfläche mit flexibler Wahl zwischen klassischen Menü oder Ribbon, aber auch durch seine Leichtigkeit und Schnelligkeit bei voller Kompatibilität zu den Office-Formaten von Microsoft.

Das bietet das SoftMaker Office 2018 Jubiläumsupdate:

Eine bessere Scanner-Unterstützung: Im Unterschied zu Microsoft Word, wo das Scannen von Dokumenten und Bildern nicht mehr unterstütz wird, wurde die bereits bisher vorhandene Scannerunterstützung von SoftMaker Office mit dem Jubiläumsupdate noch einmal deutlich erweitert. So unterstützt SoftMaker jetzt neben dem gängigen Scannen per TWAIN jetzt auch zusätzlich das Scannen per WIA. Somit lassen sich alle marktgängigen Scanner mit SoftMaker Office verwenden.

Für mich jetzt aktuell nicht so wichtig, für andere sicherlich schon und wer weiß, vielleicht braucht man es morgen

Kompatibilität mit Microsoft Office 2019: Seit Jahren kann SoftMaker Office Dokumente von Microsoft Office detailgenau öffnen, anzeigen und speichern. Mit dem Jubiläumsupdate fügt SoftMaker jetzt auch die die Kompatibilität mit Microsoft Office 2019 hinzu.

Kompatibilität ist immer gut, denn so wird der reibungslose Austausch zwichen Anwender verschiedener Office-Programme deutlich erleichtert.

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit: SoftMaker hat auch weiter an der Bedienfreundlichkeit gearbeitet, was in diesem Fall besonders Anwender der „klassischen“ menübasierten Oberfläche erfreuen wird. So bietet man hierfür ein komplett überarbeitetes, ergonomisches Interface mit neu gestalteten Symbolleisten, die den Zugriff auf zahlreiche Funktionen deutlich erleichtern. Neue Tastaturkürzel zum Kopieren und Anbringen von Formatierungen und das vereinfachte Einfügen von Sonderzeichen sorgen für schnelles, intuitives Arbeiten.

Bin ich gespannt. Persönlich habe ich mal die Ribbon-Menüstruktur im Einsatz gehabt. Meines Erachtens effektiver und übersichtlicher umgesetzt als in Microsoft Office, letztlich bin ich aber zum klassischen Menü zurück, da es für mich einfach besser arbeitet. Toll, dass man in SoftMaker Office die Wahl hat.

Softmaker Office 2018 PlanMaker

Tabellenkalkulation mit neuen Funktionen: PlanMaker 2018, die Tabellenkalkulation des Pakets, hat einige neue Funktionen spendiert bekommen: Neben einem verbesserten Auto-Filter bietet das Programm nach dem Update neue Funktionen zum Einfügen von Zellen, mehr als 50 neue Rechenfunktionen sowie Rundungsoptionen („Genauigkeit wie angezeigt“), die die Kompatibilität zu Microsoft Excel verbessern.

Klingt gut, denn Verbesserungen sind immer gut…

Neue Features der Textverarbeitung: Ebenso bietet die Textverarbeitung TextMaker 2018 zahlreiche Neuerungen: In der Professional-Variante des Office-Pakets enthalten ist die neueste Version 3.4 des Duden Korrektors, der besten deutschen Rechtschreib- und Grammatikprüfung. Das integrierte Datenbankmodul wurde runderneuert und bietet neue Funktionen wie das komfortable Arbeiten mit CSV-Dateien. Zahlreiche neue Funktionen wie das Drucken von markiertem Text, verbesserte typografische Anführungszeichen und komfortableres Arbeiten mit Textrahmen und AutoFormen runden das Paket an Neuerungen ab.

Softmaker TextMaker 2018

Sehr interessant, besonders freue ich mich über das Update des Duden-Korrektors. Bietet sonst kein Textverarbeitungsprogramm, zumindest so viel ich weiß.

Direkter Draht zum Kundenservice: SoftMaker Office bietet nun die Möglichkeit, direkt aus dem Programm heraus Kontakt zum Hersteller-Support aufzunehmen. Auf diese Weise können Kundenanfragen noch schneller beantwortet werden.

Nützlich, auch wenn ich selber höchst selten Probleme oder Anfragen habe. Eigentlich nie… Aber gut zu wissen, falls doch mal.

Also, ein sehr schönes Update als kleines Extra zum Jubiläum mit nützlichen und spannenden neuen Funktionen, sodass für jeden doch eine nützliche Neuerung dabei sein sollte.

30 Jahre hat so manch andere Software-Firma mit bekannten Namen nicht geschafft. Dazu kann man nur gratulieren und es zeugt auch von hoher Qualität, denn sonst würde man dies nie geschafft haben. Streng genommen ist SoftMaker übrigens irgendwie bereits 32, denn gegründet wurde 1987, damals als Einzelfirma, 1989 dann als GmbH.

SoftMaker Update für Bestandsanwender kostenlos

Das Jubiläums-Update ist für alle Bestandsanwender kostenlos.

Softmaker Office 2018Allgemein ist SoftMaker Office wahlweise als Kauf- oder Aboversion erhältlich- SoftMaker Office ist in Versionen für Windows, Mac und Linux direkt beim Hersteller und im Handel erhältlich. Um jedem Kunden das passende Lizenzmodell bieten zu können, stellt SoftMaker das Paket sowohl als Kauf- als auch als Aboversion zur Verfügung.

Die Kaufversionen SoftMaker Office Professional 2018 und SoftMaker Office Standard 2018 sind für € 99,95 bzw. € 69,95 erhältlich, das Abo zu einem Jahrespreis von € 59,90 (SoftMaker Office NX Universal) bzw. € 29,90 (SoftMaker Office NX Home).

Mehr Infos zu SoftMaker Office 2018 gibt es auf www.softmaker.de

Tipp: Meine Leser können diverse SoftMaker Produkte inkl. SoftMaker Office 2018 über diesen Link auch mit 10% Rabatt erwerben.

Werbung


Ashampoo Backup Pro – zuverlässige, einfach zu nutzende Backup Software zum kleinen Preis mit 40% Rabatt


Werbung

PC-Systeme - Notebooksbilliger


Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.