Microsoft Edge Chromium: Erfahrungen & Lohnenswertes

Microsoft Edge Chromium ist Microsoft neuer Versuch, im Browser-Markt mal wieder etwas mehr Land zu gewinnen. Sicherlich soll es auch den Aufwand vermindern, da man auf eine solide mit Partnern entwickelte Basis, also Chromium, zurückgreifen kann und keine eigene Engine mehr alleine pflegen muss.

Der neue Edge: Umstieg lohnt sich

microsoft edgeObwohl ich anders, wie manch andere, auch den bestehenden Edge durchaus mochte, muss ich sagen, dass der Umstieg sich lohnt. Der neue Edge ist nicht nur kompatibler, sondern auch spürbar schneller und er reagiert auch flüssiger. Ein Vorteil von Edge Chromium gegenüber Chrome ist, dass Microsoft sehr viele Google Dienste entfernt hat. Dies kommt allen, die nicht noch ein Unternehmen möchten, welches Daten abgreifen könnte, entgegen. Windows hat man ja ohnehin auf dem Rechner.

Natürlich gibt es auch weitere Alternativen, wobei ich jetzt nicht sagen kann inwieweit andere Hersteller nun Google Dienste entfernt haben. Schön am neuen Edge ist, dass er recht sportlich und abgespeckt ist. Bliebt abzuwarten, ob dies so bleibt. Bisher war es immer so seit den Netscape Tagen, dass irgendwann ein neuer schnellerer, „dünnerer“ Browser kam, dieser den Markt erobert hat und über die Zeit immer „fetter“ wurde, weil ständig neue Experimente mit diesem getrieben wurden. Und irgendwann kam dann der Nächste. Auch Internet Explorer war mal zu Netscape Tagen der leichte schnelle Browser. Ist alles relativ und nichts ist statisch.

Angenehm zu bedienen und flüssig

Der neue Edge ist schnell und angenehm zu bedienen, unterscheidet sich aber auch nicht wirklich dramatisch von Chrome etwa. Sehr angenehm an Edge ist der plastische Reader (bisher „Leseansicht“), der immer dann nützlich ist, wenn man einen interessanten Text ohne Ablenkung durch Werbung oder andere nicht zwingende Elemente einer Webseite lesen möchte.

Sehr nützlich ist auch die systemübergreifende Synchronisation, wenn man Edge auch auf anderen Systemen nutzt und man ein Microsoft Konto nutzt. Ging allerdings bisher auf Windows Systemen auch schon.

Schade ist, dass die bisherige Funktion Leseliste nicht mehr vorhanden ist, aber vielleicht war ich auch der einzige Anwender, der diese genutzt hat.

Datenschutz-Optionen, jeder wie er mag

Andere Anwender werden sich über die Datenschutz-Optionen unter Einstellungen – Datenschutz und Dienste freuen. Persönlich finde ich die Voreinstellung „Ausgewogen“ für sehr sinnvoll. Ich möchte gar nicht, dass jede Werbung ausgeblendet wird, denn Werbung kann auch informativ sein. Außerdem möchte ich anderen Blogs und Webseiten auch nicht die Möglichkeit nehmen, sich zu finanzieren, sonst wird das Netz nämlich irgendwann ziemlich dunkel. Werbung kann auch informativ sein und über spannende Aktionen oder neue Produkte informieren, Persönlich achten wir auf unsere Seiten aber darauf, dass keine Skript-Banner laufen, wann immer möglich. Unsere Banner sind normalerweise nur Bilder + Links und sie kommen auch von seriösen Plattformen. Banner, die nicht sicher sind, erscheinen auch nicht. Ebenso verzichten wir normalerweise auf Popups oder selbstablaufende Videos & Co, weil das nervt und genau das möchte ich auch nicht sehen, daher ist „Ausgewogen“ eine gute und faire Wahl.

Was mich sehr nervt, sind die kleinen Meldungen, dass irgendwer mir Push-Nachrichten senden will. Glücklicherweise kann man das unter Einstellungen-Website-Berechtigungen unterbinden. Auf dieser Seite sollte man ohnehin sich mal Zeit nehmen und Dinge nach eigenem Geschmack einstellen, so könnte man z. B die Kamera blockieren. Sicherheitssoftware wie Bitdefender bietet hierfür zwar ohnehin einen Webcam-Schutz, aber nicht jeder hat das.

Natürlich kann man auch einstellen, was angezeigt wird beim Browser-Start oder beim Öffnen eines neuen Tabs, aber das konnte man bisher auch schon.

Andere Suchmaschine in Edge einstellen

Wer mag, der kann auch die voreingestellte Suchmaschine Bing ersetzen, dies unter Datenschutz und Dienste – Adressleiste. Nun, auch da gehöre ich nicht zu denen, die noch so sehr von Google beeindruckt sind. Seit den letzten Updates ist auffällig, dass oft Suchergebnisse eingeblendet werden, die nichts mit meiner Suchanfrage zu tun haben oder es werden oft nur extrem wenige Suchergebnisse eingeblendet, wo andere Suchmaschinen viel mehr liefern. Ich brauche aber keine Suchmaschine, die mich dermaßen einschränkt und zu sehr filtert. Nur meine Meinung, kann jeder für sich entscheiden, Edge bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Individualisierung und schreibt da eigentlich nichts vor.

Erweiterungen installieren

Viele werden sich freuen, dass man mit dem neuen Edge nun Erweiterungen aus dem Google Store installieren kann. Mir ist das insofern egal, als dass ich in der Regel Abstand von Erweiterungen nehme, denn diese sind potenzielle Risiken durch Fremdcode. Und Werbeblocker, die eventuell selber Daten sammeln brauche ich auch nicht. Noch weniger benötige ich Erweiterungen, die für mich entscheiden, was ich angezeigt bekomme. Wenn eine Seite zu sehr mit nerviger Werbung stört, dann besuche ich sie einfach nicht, dafür brauche ich keine risikobehafteten Plugins.

Mit ist es viel wichtiger, dass der Browser möglichst sauber und effizient ist. Das sorgt für eine flüssige Bedienung und minimiert Sicherheitsrisiken.

Insgesamt finde ich den neuen Edge hier sehr positiv. Auf den Punkt gebracht, gut bedienbar und sehr schnell. Meines Erachtens hat Microsoft es richtig gut gemacht dieses Mal, ich hoffe, dies bleibt auch so und Edge geht nicht den Weg vieler anderer Browser, irgendwann selber wieder kaputt programmiert zu werden.

Viele Leute werden manches sicher anders sehen, aber jeder hat eben seine eigene Meinung, man muss halt nur die Meinung anderer auch mal aushalten können.

Ist Edge nun der beste Browser oder der schlechteste Browser? Weder noch, er ist einfach nur, wie auch Chrome, Vivaldi und Co, der beste Browser für manche Anwender und ein anderer wählt einen anderen.

Edge Chromium kommt irgendwann von alleine auf den Windows 10 Rechner, wer nicht so lange warten möchte, der kann ihn hier auch jetzt schon herunterladen und installieren. Dieser ersetzt dann den bisherigen Edge auf dem System. Es könnte durchaus lohnen, wenn man den bisherigen Edge nicht mochte, dem neuen Edge noch mal eine Chance zu geben.

Werbung & Infos:

Aktuelle Top Aktionen bei Acer, HP, Lenovo, Microsoft, Bitdefender & Co

Angebote bei Acer

» Acer Oster Angebote im deutschen Acer Store mit bis zu 300 Euro Rabatt auf viele Acer Notebooks, PCs und mehr – bis 15. April 2020

» Acer Spezialangebote: Rabatt und Extras auf viele Acer Notebooks, Convertibles, Gaming Notebooks und PC, Monitore und mehr


Angebote bei HP

» HP Oster Angebote
Tolle Angebote bei den HP Oster Angeboten hier mit vielen Notebooks, PCs, Monitore, Druckern und Zubehör. Läuft bis 20. April 2020

» HP Wochenend Angebote: Bei den  HP Wochenend Angeboten hier gibt es häufig am Wochenende viele preisreduzierte Notebooks

Angebote bei Lenovo

» Lenovo Top Wochenangebote: Heiße ThinkPad und IdeaPad Wochenangebote mit großer Auswahl und dicken Rabatten


Weitere interessante Angebote

» Top bei Otto: Sehr gute HP Notebook Angebote, teils mit Extras wie 4 Jahre Garantie und mehr

» Mehr Aktionen in der Übersicht: Aktuelle HP Angebote und mehr auf einem Blick


Aktuelle Bitdefender Aktionen:

» Bitdefender Angebote: Bitdefender Antivirus & Bitdefender Antivirus & Internet Security mit bis zu 56% Rabatt

» Bitdefender +1 Jahr dazu-Aktion

» Top für neue PCs! Bitdefender AntiVirus Plus Lebenslang Edition: 5 Jahre Schutz für nur für nur 89,95

Weitere aktuelle Bitdefender Angebote
» Alle Bitdefender Angebote auf einem Blick



Verwandte Themen: