O&O BlueCon 20 veröffentlicht: Disaster Recovery für PCs und Server

O&O BlueCon 20 - Disaster Recovery Software für PCs und ServerO&O hat eine neue Version der bekannten Software O&O BlueCon 20 veröffentlicht.  O&O Bluecon ist eine Disaster Recovery Software für PCs und Server, kommt also immer dann zum Einsatz, wenn Rechner Probleme machen. Etwa bei fehlerhaften Windows-Updates, wenn Malware ein System befallen hat, wenn nicht gesicherte Dateien aus Versehen gelöscht wurden und neben weiteren Einsatzszenarien natürlich auch dann, wenn ein Windows Rechner oder Server überhaupt nicht mehr startet.

O&O Bluecon bietet für solche Fälle die passenden Tools, um versehentlich gelöschter Daten wiederherzustellen, bei Treiberproblemen zu helfen, Daten-Backups einzuspielen, Windows – Updates zu entfernen, Treiberprobleme zu bearbeiten und vieles mehr. Es hilft auch bei der Partitionierung von Festplatten, dem Setzen neuer Kennwörter, um Blitlocker-Laufwerke zu entsperren und vieles mehr. O&O Bluecon bietet aber auch tägliche Tools, zum Beseitigen von Windows-Fehlern, zur Laufwerksprüfung, um Daten restlos zu löschen, zum Verwalten Benutzern, zum Nachladen von Treibern noch vor Programmstart und mehr.

Also ein sehr umfassendes Disaster Recovery Set mit zahlreichen Funktionen, wann immer bei Windows Rechnern und Servern etwas klemmt.

Das ist neu in O&O Bluecon 20:

Neu in O&O Bluecon 20 und vielleicht auch die wichtigste Neuerung ist die Integration von O&O Check & Repair. Dieses Tool sucht nach der Ursache, warum ein System nicht mehr startet. Hierzu unterzieht die Software das System einen gründlichen Check, bei dem Systemdateien und Komponenten auf fehlende oder beschädigte Dateien und/oder Registrierungsschlüssel überprüft werden. Im zweiten Schritt „Repair“ versucht die Software dann, diese Fehler automatisch zu beheben. Sollte dies nicht erfolgreich sein, so bietet die aktuelle Version 20 von O&O BlueCon weitere Hinweise inklusive der Logdateien, die dem Benutzer weiterhelfen können.

Weitere Neuerungen und Verbesserungen in O&O BlueCon 20:

  • One-Click Erstellung zur noch einfacheren Erstellung eines O&O BlueCon- Bootmediums.
  • Die Integration in laufende Systeme wurde überarbeitet, sodass O&O BlueCon 20 jetzt auch in eine separate Bootumgebung integriert werden kann.
  • Automatische Übernahme sämtlicher Host-Treiber.
  • O&O Bluecon 202 beinhaltet diverse integrierte und bekannte Produkte. Diese wurden nun aktualisiert. So etwa O&O DiskImage 18, welche aber nur in der O&O BlueCon 20 Admin Edition Plus und der O&O BlueCon 20 Tech Edition Plus enthalten. DisImage ist eine Software zur Datensicherung und Wiederherstellung und kann auch einzeln erworben werden. Ebenso aktualisiert wurde O&O SafeErase 17. Eine Software zum sichereren Löschen von Daten, etwa, aber nicht nur, bei einer Weitergabe von Rechnern bzw. Datenträgern.
  • O&O Check & Repair: Jetzt mit CheckDisk, Komponentenprüfung und Systemdateiprüfung

O&O BlueCon 20 kann auch in virtuellen Maschinenumgebungen eingesetzt werden. Die Software kann so auch ein Windows-System, welches in der Cloud läuft, nativ booten und ermöglicht einen vollständigen Zugriff auf dieses in der Cloud gehostete System und auch auf sämtliche Daten auf diesem.

O&O Bluecon 2023 unterstützt Windows 11, Windows 10 sowie Windows Server 2022, 2019, 2016

Mehr zur Disaster Recovery Software für PCs und Server O&O Bluecon 20 finden interessierte Leser hier bei O&O

Werbung & Infos:

HP Sommer Angebote 2024

Aktuelles Bitdefender Angebot


Verwandte Themen: