Painter Essentials – Die Sprache wechseln

Painter Essentials – Die Sprache wechseln kann mitunter mal wichtig sein. Lädt man Corel Painter Essentials über die Corel Seite herunter, so bekommt man automatisch die deutsche Sprache voreingestellt. Die meisten Anwender werden dies natürlich auch begrüßen, aber mitunter kommen Anwender mit anderer Muttersprache besser mit einer englischen, französischen oder anderen Sprache zurecht. Es kann aber auch mal hilfreich die Sprache zu wechseln, wenn man ein fremdsprachiges Tutorial nachvollziehen möchte. Es gibt also einige und sicherlich noch mehr Gründe, warum man in Painter 7 Essentials die Sprache wechseln möchte.

Während eine Änderung der aktuellen Programm-Sprache in PaintShop Pro etwa unproblematisch im Menü möglich ist, so fehlt eine solche Option in Painter 7 Essentials leider. Hier kann man sich aber über eine Registry – Einstellung behelfen.

Benutzersprache in Painter  Essentials per Registry einstellen

  1. WIN + R Taste drücken und im Eingabedialog Regedit eingeben
  2. In der Registry sucht man nun den Zweig HKEY_LOCAL_MACHINE -> SOFTWARE -> Corel-> Painter Essentials -> 7.0 (eventuell auch 6.0)
  3. Jetzt mit Rechtsklick auf den Zweig das Funktionsmenü öffnen
  4. Im Menü Neu -> Zeichenfolge wählen
  5. Als Name für die Zeichenfolge gibt man UILanguage ein
  6. Nun auf den neuen Eintrag UILanguage klicken und einen Wert eingeben:
    DE für deutsche Sprache in Painter 7 Essentials
    EN für Englisch
    FR für Französisch

Sprache wechseln geht auch im großen Painter

Gleiches funktioniert übrigens auch für den großen Bruder Painter

Hier müsste man den Zweig

HKEY_CURRENT_USER\Software\Corel\Painter\XXX suchen, wobei XXX für die Programmversion steht.

Painter Essentials 7: geniales Malprogramm mit KI

Painter Essentials hat übrigens gerade eine Runderneuerung erhalten. So wurde die Benutzeroberfläche überarbeitet mit neuem Dunkel-Modus und Vorschau von Pinseln sowie einer durchaus genialen KI-Funktion, mit der aus jedem Foto ein Kunstwerk wird. Anders als in dem Plugin PicToPainting mit ähnlicher Funktion, wie etwa in PaintShop Pro enthalten, kann man hier den Prozess sogar jederzeit zu einem gewissen Punkt stoppen.

Ansonsten ist Painter Essentials 7 ein wirklich geniales Zeichen- und Malprogramm, egal ob für private oder geschäftliche Anwender. Ob man nun einfach Lust aufs digitale Malen hat, Weihnachtskarten entwerfen möchte oder gar Logos oder Produktdesigns, auch die kleine Painter Version hat schon einiges zu bieten. Einen Testbericht zu Painter 7 Essentials finden Sie hier auf meiner esmb.de Seite oder in englisch auf unserer Seite hier.

Werbung & Infos




Verwandte Themen: