VisualStudio 2020 verfügbar mit interessanten neuen Funktionen

Corel VideoStudio 2020Corel hat seine Videobearbeitungssoftware Corel VisualStudio 2020 veröffentlicht. Die Videoschnittsoftware bietet dabei einige sehr interessante neue Funktionen. Ein Highlight der neuen Version ist „Highlight Reel“, welches Anwender dabei unterstützt Slideshows zu erstellen. Einen ersten Test zu Highlight Reel von mir kann man hier nachlesen.

VisualStudio 2020 Highlight Reel verwendet dabei KI-basierte Techniken, um vom Anwender ausgewählten Fotos  auf Basis verschiedener Kriterien, etwa Gesichtserkennung, zu gruppieren. Die auf Deutsch „Rolle hervorheben“ genannte Funktion analysiert und extrahiert die besten Teile importierter Fotos und Videos und schneidet diese zu einem passenden Film zusammen. Der Anwender kann dabei zahlreiche Einstellungen vornehmen und die Auswahl der Bilder sowie deren Sortierung im fertigen Clip natürlich beeinflussen. Eine sehr spannende Funktion, auf der Produktseite findet man ein Video, welches Funktion und Möglichkeiten erläutert.

Corel Video Studio 2020 "Highlight Reel"

Corel VideoStudio 2020 „Highlight Reel“
Bild: Corel

VisualStudio 2020: Benutzeroberfläche mit neuen Möglichkeiten

Sehr schön ist aber auch, dass die meines Erachtens ohnehin sehr zugängliche Benutzeroberfläche weiter verbessert wurde. So gibt es zum Beispiel nun die Möglichkeit direkt von der Zeitachse aus Effekte anzupassen oder Farbkorrekturen vorzunehmen.

Es gibt auch umfangreiche neue Inhalte, die für eigene Videoprojekte verwendet werden können. Corel nennt:

  • animierte Überlagerungen
  • neue Hintergründe & Titel
  • neue Grafiken, Soundeffekte und LUT-Profile

Neue 4K Anzeige für noch mehr Schärfe

Für noch mehr Schärfe kann man sich auf die neue 4K Anzeige freuen. Das Farbschema eines Videos kann nun über ein neues Color-Grading-Farbrad angepasst werden und es gibt neue Überlagerungsfunktionen, Effekte und mehr. Die neuen Steuerelemente des Color Grading-Farbrads ermöglichen es, einem Bereich eines Videos einen Farbton zuzuweisen und Glanzlichter, Mitteltöne und Schatten präzise anzupassen.

Und mit neuen Verschiebe-, Roll- und Dehn-Werkzeugen lassen sich Inhalte in Clips sowie die Dauer direkt in der Zeitachse anpassen. Verbessert wurden zudem die bereits vorhandenen Möglichkeiten der Videomaskierung, die Exporteinstellungen wurden aktualisiert und die Titel-Renderingqualität verbessert und beschleunigt.

Die Exporteinstellungen werden jetzt automatisch den Projekteigenschaften auf der Zeitleiste angepasst und für exakte Videomasken stehen neue Formen und verbesserte Einstell-Optionen für die Maskenränder zur Verfügung. Es ermöglicht neue  benutzerdefinierte Standbild- und animierte Videomasken.

Malstudio in Corel VideoStudio erweitert

Erweitert wurde das Malstudio. Mit Pinseln aus Painter® und PaintShop® Pro lassen sich hier animierte Überlagerungen gestalten. Die neuen Pinseln bieten sich für grafische Bildüberlagerungen an, ideal etwa für Hintergründe oder Bauchbinden. Anwender können Live-Malereien aufnehmen, um beispielsweise einzigartige animierte Grafiken oder ansprechende Einführungssequenzen zu gestalten.

Weiterhin gibt es optimierte Premium-Effekte und Plug-ins: Die Benutzer(innen) profitieren unter anderem von neuen Voreinstellungen und verbessertem Rendering bei den Effekten von Boris FX sowie von neuen Titelvorlagen von NewBlueFX. Enthalten sind Hunderte von Effekten und Plug-ins von Drittanbietern zur Stabilisierung, Optimierung und Korrektur von Videoaufnahmen.

Viele neue Inhalte und neue intelligente Slideshow- und Videowerkzeuge

Corel VideoStudio 2020 "Highlight Reel"

Corel VideoStudio 2020
Bild: Corel

Viele neue Inhalte, Optimierungen, Neue intelligente Slideshow- und Videowerkzeuge, optimierte 4K Anzeige und nicht zuletzt die neuen intelligenten Slideshow- und Videowerkzeuge sind einige der Highlights der neuen Corel VideoStudio 2020 Version, die ich mir in nächster Zeit mal etwas genauer anschauen werden. Die Neuerungen klingen auf jeden Fall sehr interessant, besonders die intelligenten Slideshow- und Videowerkzeuge von „Highlight Reel“

Wie gewohnt gibt es wieder die Standardversion sowie eine Ultimate Version von Corel VideoStudio 2020. Die Standardpreise sind dabei mit 69,99 bzw. 89,99 Euro für eine neue Vollversion unverändert gegenüber der 2019er Version. Das Update von einer früheren Version gibt es 20 Euro günstiger.

VideoStudio Ultimate 2020 enthält auch das einfache Diashow-Erstellungsprogramm FastFlick™, das Disc-Brennprogramm MyDVD™ sowie MultiCam Capture™ Lite, ein Programm zur gleichzeitigen Aufnahme des Bildschirms und der Webcam.

Alle Infos mit den Neuerungen zum neuen Corel VideoStudio 2020 und Bestellmöglichkeit gibt es hier bei Corel

Werbung & Infos:


Ashampoo PDF Pro – mächtiges Programm zum Bearbeiten von PDF Dokumenten zum kleinen Preis mit 71% Rabatt
mit OCR, Scan- und Konvertierungsfunktionen



Verwandte Themen: