Computer günstig kaufen – 3 spannende Möglichkeiten

Online Kauf mit KreditkarteGerade die Zeiten von Home Office und Home Schooling ließen die Nachfrage nach PCs und Laptops in den vergangenen Monaten deutlich ansteigen. Immer mehr Menschen suchen nach Alternativen, um sich hohe Qualität für einen günstigen Preis zu sichern. In diesem Artikel wollen wir drei Wege unter die Lupe nehmen, wie sich der Kaufpreis tatsächlich wirksam reduzieren lässt. Dann steht der starken technischen Ausstattung hoffentlich schon bald nichts mehr im Wege.

Studentenrabatte und Finanzierungen

Auch Studierende in Deutschland sehen sich aktuell mit der Herausforderung konfrontiert, alles von zuhause erledigen zu müssen. Dies ist ohne Tablet, PC und Laptop kaum möglich. Wer direkt bei den Herstellern kaufen möchte und über eine Bescheinigung der Immatrikulation verfügt, der kann sich auf deutliche Nachlässe freuen. Die Rabatte für Studenten können bis zu 20 Prozent ausmachen und sind einmal pro Jahr verfügbar. Nach der Verifizierung der Identität über Anbieter wie Unidays ist dann die Bestellung möglich.

Unabhängig vom eigenen Status kann jeder auch die Finanzierungen der Hersteller als Alternative für den Kauf nutzen. Aufgrund der aktuell so niedrigen Zinsen sind viele Hersteller dazu bereit, ihren Kunden in dieser Hinsicht ein 0%-Angebot zu machen. Die Finanzierung streckt den eigentlich hohen Kaufpreis auf bequem zuzahlende Raten. Auf der anderen Seite entstehen im Laufe der Zeit oft keine Mehrkosten.

Die Aktionen der Supermärkte

Warum muss es immer der Technik-Fachhandel sein, wo ein neues Gerät gekauft wird? Zu einer bequemen Alternative werden in der Regel auch die Supermärkte. In regelmäßigen Abständen bieten sie ein bestimmtes Modell in großer Stückzahl an. Durch diesen Fokus sind sie dazu in der Lage, die eigene Gewinnmarge deutlich zu reduzieren. Ein regelmäßiger Blick ins Kaufland Prospekt lohnt sich zum Beispiel, um ein solches Angebot nicht zu verpassen.

Das Verhältnis von Preis und Leistung, welches die Discounter für den Kauf der Geräte anbieten, ist in vielen Fällen nicht zu schlagen. Auf der anderen Seite besteht leider nicht die Möglichkeit, aus einer großen Auswahl an unterschiedlichen Modellen zu wählen. In der Regel steht genau ein einziges Gerät zur Auswahl zur Verfügung, das dann eben den Ansprüchen genügen muss. Dafür lockt ein günstiger Preis, der diese Entscheidung in jedem Fall rechtfertigen kann.

Generalüberholte Geräte

PC Lüfter 12vDoch nicht nur ein neuer Computer kommt infrage, wenn die eigene Technik wieder einmal aufgerüstet werden soll. Stattdessen ist es an vielen Stellen auch möglich, einen Blick auf die gebrauchten Angebote am Markt zu werfen. Einige Anbieter kaufen gezielt jene Computer auf, die zum Beispiel für zwei bis drei Jahre in einer Firma im Einsatz waren. Sie werden anschließend vollständig überholt und wieder in den Handel gebracht. Wem es nicht darum geht, die neuesten Spiele in der besten Grafik zu genießen, der kann dies auf jeden Fall als ein gelungenes Angebot ansehen.

Für diese Art des Kaufs ist es besonders wichtig, einen kritischen Blick auf den jeweiligen Anbieter zu werfen. Dieser muss seine Arbeit gründlich erledigen, damit zum Beispiel keine Datenreste mehr auf dem PC sind. Außerdem sollte der PC nicht zu alt sein, um den technischen Anforderungen der Zeit weiter genügend zu können. Ist dies aber gewährleistet, so spricht gar nichts dagegen, sich für diesen Weg zu entscheiden.

Werbung & Infos:




Verwandte Themen: