Kostenloser Virenschutz mit Microsoft Security Essentials

Werbung

Microsoft bietet mit den Microsoft Security Essentials eine kostenlose Sicherheitssoftware für Privatanwender und kleine Unternehmen (bis zu 10 Arbeitsplätzen). Das Programm verspricht einen Echtzeitschutz, d.h. wird versucht Spyware, Viren oder andere Schadsoftware zu installieren oder auszuführen, so schlägt das Programm schon Alarm bevor dies geschieht.

Microsoft Security Essentials ist auch für den kommerziellen Einsatz eine Option, vorausgesetzt das darunter liegende Windows ist legal. So weit die rechtlichen Voraussetzungen.

Aber bietet Ihnen  Microsoft Security Essentials die Sicherheit, die Sie im Internet benötigen, um sich vor Viren, Schädlichen, Pishing-Versuchen, Hackerangriffen zu schützen?

Was bekommt man?

Microsoft Internet Security Essentials unterstützt Sie gehen Viren, Trojanern, Spyware und anderer Malware. Dazu kommt ein Rootkit-Schutz und Schutz gegen netzwerkbasierten Exploits wie Conficker (MS09-67) und anderen Exploits,

Eine Firewall oder Kindersicherung ist nicht enthalten. Bei der Firewall verlässt man sich auf die in Windows eingebaute. Das einzige, was Microsoft Internet Security Essentials macht, ist die Überprüfung, ob die Firewall aktiv ist (das ist recht wenig…)

Die Installation ist einfach und überschaubar und kann sicher von jedem Anwender ohne Probleme ausgeführt werden. Wie bei anderen Internet Security Lösungen (siehe auch meinen Artikel zu F-Secure Internet Security), wird auch hier nach der Installation zunächst einmal ein Update der Virensignaturdatenbank durchgeführt, so dass Sie auch gleich auf dem aktuellen Stand sind. Nach dem Start präsentiert sich das Programm sehr aufgeräumt. Wie immer kommt es auf die Betrachtungsweise an, für den einen sind die Möglichkeiten zu spartanisch, der andere ist froh, dass er sich nicht mit zu vielen Details beschäftigen muss.

Flotte und unauffällige Antiviren Lösung

Was sofort und vor allem bei längerer Nutzung auffällt, ist der sehr sparsame Umgang mit Ressourcen, so dass Ihr PC kaum belastet wird. Insbesondere bei älteren PC könnte das Programm damit fast automatisch erste Wahl werden. Updates werden automatisch über den Microsoft -Update Dinest bereit gestellt. Neue Malwaresignaturen werden täglich heruntergeladen, und auf die neuen Signaturen wird über den dynamischen Signaturdienst fast in Echtzeit zugegriffen. Malwaremodulaktualisierungen werden ebenso automatisch über den Microsoft Update-Dienst bereitgestellt. Dies geschieht im Hintergrund ohne Ihren Arbeitsrhythmus zu stören.

Eine einfache Farbsymbolik in der Taskleiste zeigt Ihnen sofort an, ob alles in Ordnung ist (grün) oder ob Sie Maßnahmen ergreifen müssen (rot). Hierzu erhalten Sie dann empfohlene Aktionen.

Die Analyse Ihrer Dateien kann manuell oder zeitgesteuert (allerdings ist nur ein Termin definierbar) erfolgen, Sie haben dabei die Wahl zwischen einer Schnellüberprüfung für typische Bereiche, die gefährdet sind, für eine gründliche Überprüfung, oder eine angepasste (nach Ihren Wünschen).

Während die Schnellüberprüfung recht flott ist, ist die gründliche Überprüfung doch recht zeitintensiv. F-Secure geht bei mir da doch wesentlicher flotter zu Werke.

Ähnlich wie bei anderen Antiviren – Lösungen können Sie auch bei Microsoft Security Essentials entscheiden, was mit Bedrohungen geschehen soll, von Ignorieren, Quarantäne bis hin zum sofortigen Entfernen.

Der Antivirenschutz berücksichtigt die Tatsache, dass ein Virenscanner, der nur gegen bekannte Viren hilfreich wäre, nur bedingt nützlich wäre durch heuristische Ansätze, d.h. die Software sucht nach bestimmten Merkmalen, die typisch für Schadsoftware ist (seit Version 2.0)

Fazit

Die Virenerkennung schneidet bei den meisten Tests recht gut ab. Allerdings sind diese Tests schwer zu beurteilen, da jedes Labor zu seinen eigenen Ergebnissen kommen, so dass Rückschlüsse nicht einfach sind.

Wenn man also Abstriche am Leistungsumfang machen kann, bestimmte Funktionen, wie z.B. Werbefilter, Kindersicherung nicht braucht, oder einen älteren PC hat, dann ist Microsoft Security Essentials durchaus eine gute Wahl. Ganz kann das Programm aber nicht mit professionellen Lösungen anderer Anbieter mithalten, im Vergleich zu anderen kostenlosen Lösungen, für ältere PCs oder bei schmalen Geldbeutel ist das Programm aber sicher eine gute Wahl.

Das Programm ist ab XP lauffähig, Echtzeitschutz und Netzwerküberwachung stehen aber erst ab Vista zur Verfügung.

Werbung

Aktuelle Top Aktionen bei Acer, HP, Lenovo, Bitdefender & Co

Angebote bei Acer
» Großer Acer Herbst Sale:Bis zu 200 Euro Rabatt auf viele Acer Notebooks, Convertibles, Gaming Notebooks und PC, Monitore und mehr bei den Acer Herbst Angeboten bis 02.10.2018


Angebote bei HP
» HP Back To School 2018: Viele HP Notebooks, Convertibles und Drucker im Angebot


Angebote bei Lenovo
» Lenovo Top Wochenangebote: Heiße ThinkPad und IdeaPad Wochenangebote mit großer Auswahl und dicken Rabatten


Weitere Möglichkeiten
» Top bei Otto: Sehr gute HP Notebook Angebote, teils mit Extras wie 4 Jahre Garantie und mehr
» Mehr Aktionen in der Übersicht: Aktuelle HP Angebote und mehr auf einem Blick


Aktuelle Bitdefender Aktionen:
» Top Angebot: Bitdefender "The Darkest Minds Promotion" mit kostenlosem Gewinnspiel und Angebot Total Security 2019 MultiDevice nur 39,99€ statt 79,99 Euro (50% Rabatt)
» Bitdefender Sommer-Aktion Version 2019 mit 15 Euro Rabatt auf Bitdefender Antivirus Plus 2019 (3 Geräte und 1 Jahr), 30 Euro Rabatt auf Bitdefender Internet Security 2019 (3 Geräte und 1 Jahr) und 40 Euro Rabatt auf Bitdefender Total Security Multi Device 2019 (5 Geräte und 1 Jahr)
» Bitdefender +1 Jahr dazu-Aktion
» Top für neue PCs! Bitdefender AntiVirus Plus Lebenslang Edition: 5 Jahre Schutz für nur für nur 89,95
Weitere aktuelle Bitdefender Angebote » Alle Bitdefender Angebote auf einem Blick

Werbung


Verwandte Themen:


Sorry! Unser Kommentarfunktion ist vorübergehend geschlossen.