Google+ mit 25 Mio Nutzer, Chrome mit Druckvorschau und Google Phone

Allerlei Neues gibt es von Google zu berichten. So meldet das Marktforschungsunternehmen comScore, dass Google+ nur 4 Wochen nach Start und obwohl noch nicht öffentlich zugänglich bereits 25 Millionen Nutzer haben soll. Wenn dem so ist, dann wäre dies schon eine erstaunliche Zahl. Zum Vergleich: Facebook benötigt dafür 3 Jahre (!). Persönlich bevorzuge ich Google+ gegenüber Facebook, mit dem ich eigentlich nichts anfangen kann. Insbesondere die Circle Funktion spricht für Google+ und insgesamt ist die Bedienung meines Erachtens nach wesentlich übersichtlicher.

Aber das mag jeder anders sehen.

Google Chrome 13 ist erschienen und bietet nun eine sehr gute Druckvorschau, dies auch ermöglicht eine Ausgabe in PDF zu erstellen. Bisher ging das nur in der Betaversion. Neu ist auch Google InstantPage Hierbei werden Seite aus Suchanfragen schon mal vorab geladen, wodurch bei Auswahl eines Suchtreffers die Seite viel schneller geladen ist. Wenn ich das richtige verstehe, sollte dadurch aber auch der Traffic unnötig ansteigen.

Google Mail bietet nun auch in Deutschland die Möglichkeit Telefonanrufe (über das Internet) zu starten. Unterstützt werden Festnetz und Mobilfunk. Damit stünde Google in direkter Konkurrenz zu Skype. Allerdings muss hierzu ein Sprach- und Video Plugin installiert werden. Skype hat allerdings den Vorteil, dass man kostenlose Videogespräche zu anderen Skype Teilnehmern vornehmen kann.

Während ich die Möglichkeit eines Google Phones nicht benötige, da ich ganz altmodisch zufrieden mit dem klassischen Festnetz bin,ist die Verbesserung von Chrome schon nett. Allerdings bieten andere Browser eine Druckvorschau schon lange an. Ist also eher ein Aufschließen, als eine Innovation.

Werbung & Infos:

Bitdefender Black Friday-Angebot-2021


Verwandte Themen: