SoftMaker FreeOffice & FreePDF kostenlos herunterladen und Gutes tun

SoftMaker FreeOffice & FreePDF kostenlos herunterladen und Gutes tun bei der SoftMaker Load and Help Aktion 2019. Bei der Load and Help Aktion 2019 spendet SoftMaker für jeden kostenlosen Software-Download 10 Cent an ausgewählte Hilfsprojekte. Im Zuge der Aktion stellt SoftMaker nicht nur das kostenlose Officepaket FreeOffice zur Verfügung, sondern erstmals auch den neuen PDF-Editor FreePDF. Beide Programme können nicht nur kostenlos heruntergeladen werden, sondern natürlich auch kostenlos genutzt werden.

Es handelt sich dabei jeweils um etwas abgespeckte Version gegenüber den kommerziellen Varianten.

Vollständiges kostenloses Officepaket mit SoftMaker FreeOffice

SoftMaker FreeOffice TextMaker mit Jubiläumsupdate

Mit SoftMaker FreeOffice bekommt man ein vollständiges, kostenloses Officepaket für Windows, Mac und Linux, das sich durch nahtlose Kompatibilität zu Microsoft Office auszeichnet.

… und FreePDF

Das erstmals im Rahmen der Aktion angebotene kostenlose FreePDF ermöglicht Anwendern, PDF-Dateien nach Belieben umzubauen: So lassen sich Seiten entfernen, neu anordnen oder aus anderen PDFs einfügen. Auch Bilder und Zeichnungen können in PDF-Dokumente eingefügt werden, Text- und Bildelemente neu angeordnet oder entfernt werden. Ebenso ist FreePDF ein leistungsstarkes Werkzeug zum Betrachten und Kommentieren von PDF-Dokumenten und bietet mit dem integrierten PDF-Drucker die Möglichkeit, PDF-Dateien aus jedem Windows-Programm heraus zu erstellen.

Mit SoftMaker FreeOffice und FreePDF bekommt man ein komplettes Office Paket, welches zwar nicht den Umfang der kommerziellen SoftMaker Versionen bietet, aber doch einen so großen Leistungsumfang, dass viele Heimanwender damit ausreichend arbeiten können. Beides ist nicht nur kostenlos, sondern auch recht schnell, ressourcenschonend und alle Updates sind immer überschaubar im Aufwand.

Load and Help: gute Software kostenlos nutzen und Hilfsprojekte damit unterstützen

Load and Help feiert sein 10-jähriges Jubiläum, denn so lange schon werden mit den Spenden aus der Aktion „Load and Help“ des Nürnberger Softwareherstellers zahlreiche Hilfsprojekte unterstützt – darunter die Ausbildung von Krankenschwestern in Indien, Hilfe für Obdachlose in Deutschland, Schulprojekte in Afrika und viele weitere. In den letzten Jahren kamen dabei rund 42.700 Euro an Spenden zusammen. Also: herunterladen, sich über gute Programme freuen und gleichzeitig Gutes tun!

Die Aktion „Load and Help“ beginnt heute und endet am Heiligen Abend. Die aktuelle Anzahl der Downloads, die daraus resultierende Spendensumme sowie die geförderten Projekte sind jederzeit transparent auf der Website www.loadandhelp.de nachzulesen, wo Ihr auch die kostenlose Software herunterladen könnt.

Werbung & Infos


Verwandte Themen: