Arm-Versionen von Windows 11 Pro und Enterprise dürfen nun über Parallels Desktop vrewendet werden

Alludo *), die Mutterfirma von Parallels, hat bekannt gegeben, dass es eine neue Autorisierung von Microsoft gibt, womit die Arm-Versionen von Windows 11 Pro und Enterprise jetzt auch auf Mac mit Apple silicon in einer mit Parallels Desktop für Mac gehosteten virtuellen Maschine verwenden werden dürfen. IT-Administratoren können ihren Anwendern daher nun ermöglichen, Windows 11 auf Arm in der Parallels-Umgebung mit der Unterstützung von Alludo auszuführen.

Alle Mitarbeiter sollten die Freiheit und Flexibilität haben, selbst über ihre Arbeitsweise zu entscheiden. Deswegen ist die Vision für unser Parallels-Portfolio, dass alle Nutzer unabhängig vom Betriebssystem auf alle Anwendungen zugreifen können,“ sagt Prashant Ketkar, Chief Technology and Product Officer bei Alludo. „Im Einklang mit unserer Vision, freuen wir uns, dass die Arm-Versionen von Windows, nun mit der Autorisierung von Microsoft, in einer virtualisierten Umgebung in Parallels Desktop auf den neuesten Mac-Systemen mit den leistungsstarken Chips der M-Serie von Apple laufen.

Parallels Desktop 18

© Alludo

Parallels dürfte zumindest unter den Mac-Anwendern ja bestens bekannt sein, ist die Software doch bereits seit mehr als einem Jahrzehnt weltweit führend bei der Virtualisierung von Windows-Anwendungen und -Desktops auf Mac-Geräten. Anwender auf der ganzen Welt vertrauen der Lösung von Architekten, Angestellten, Programmierern, Wissenschaftlern, Gamer und eben jeder, der Windows-Anwendungen auf dem Betriebssystem seiner Wahl nutzen möchte.

Die neueste Version von Parallels Desktop für Mac ist für die neueste Mac-Reihe mit Apple silicon optimiert, einschließlich MacBook Air, MacBook Pro, iMac, Mac mini und Mac Studio, und bietet Benutzern mehr Freiheit und Flexibilität bei ihrer täglichen Arbeit. Anwender können mit Windows 11 mit nur einem Klick herunterladen, installieren und konfigurieren. Der virtuelle TPM-Chip bietet Kunden gemeinsam mit den starken Sicherheitsfunktionen, die in Apple silicon und Secure Boot integriert sind, dabei ein hohes Maß an Sicherheit für Windows 11, gleichzeitig sind die Anforderungen von Windows an dieser Stelle damit bedient.

Parallels Desktop wird stetig weiterentwickelt, damit Anwender, noch produktiver arbeiten können, und dies eben auch, um mitunter mit einem Windows-Betriebssystem auf einem Mac zu arbeiten. Weitere Informationen zu allen Funktionen und Einschränkungen von Parallels Desktop 18 für Mac, mit Standard-, Pro- und Business-Editionen, findet man hier unter www.parallels.com/desktop.

Parallels Desktop-Abonnements beinhalten gleichzeitig kostenlose Abonnements für Parallels Access und Parallels Toolbox für Mac und Windows.

Aktuell gibt es auch ein extrem attraktives Parallels Desktop Bundle Paket, bei dem man neben der Virtualisierungssoftware selber 14 Programme gratis dazu bekommt, darunter so bekannte und attraktive Programme wie MindManager, WinZip oder Painter, siehe meinen Beitrags zum Parallels Desktop Bundle Angebot hier.

*) Alludo, siehe auch mein Beitrag hier, ist der neue Name von Corel, wobei der Name Corel jetzt spezifisch für Corel-Produkte wie CorelDRAW verwendet wird.

Quelle: Presseagentur Team Lewis

 

Werbung & Infos:


Extra HP Gutschein für Dich als mein Leser

Spare jetzt 10% beim Kauf eines Notebooks mit dem Gutschein HPMB10. Auch gültig für andere Produkte im HP Store und auch gültig für bereits rabattierte Angebote. Du kannst mit dem HP Gutschein also noch mal 10% extra sparen, acuh wenn ein Produkt bereits im Angebot ist.



Verwandte Themen: