SoftMaker Office 2024 – kostenloser öffentlicher Beta Test

Die neue Version der bekannten Office-Software aus Deutschland – SoftMaker Office 2024 – gibt es ab heute als kostenlosen öffentlichen Beta Test. Mit dem Beta Test hat man die Gelegenheit die neuen Funktionen von SoftMaker Office 2024 zu testen und ebenso kann man natürlich Rückmeldung geben über die eigenen Erfahrungen.

Kurz zu SoftMaker Office 2024

TextMaker 2024 in SoftMaker Office 2024

Bild: SoftMaker

SoftMaker Office 2024 muss man an sich nicht vorstellen, aber falls jemand die Office Software tatsächlich nicht kennt, ganz kurz: SoftMaker Office besteht aus Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und einem Präsentationstool und bietet hier umfangreiche Funktionen. Die Office Software ist dabei im Höchstmaß kompatibel zu den bekannten Microsoft Office – Formaten, sodass man in der Regel keine Probleme mit dem Datenaustausch hier hat. Die Vorteile von SoftMaker Office liegen unter anderem darin, dass

  • Updates sehr kompakt und schnell erledigt sind
  • die Programme starten schnell
  • auch wenn es auch eine Abo-Variante gibt, so kann man SoftMaker Office auch als Einmal-Kauf – Version ohne monatliche Folgekosten erwerben
  • es ist der Duden – Korrektor integriert, also einer herausragenden deutschen  Rechtschreibprüfung
  • es ist ein Programm aus Deutschland, entsprechend muss man sich hier im Bereich Datenschutz weniger Gedanken machen

und vor allem ist es eben eine sehr gute umfangreiche Software. Jetzt zur neuen Version und hier die spannende Frage!

Was ist neu in SoftMaker Office 2024?

Neu in TextMaker 2024

DeepL und Duden Korrektor integriert: DeepL, der anerkannt besten Übersetzungssoftware (So SoftMaker), kann man seine Text automatisch in 30 Sprachen übersetzen lassen, wobei Formatierung und Layout der Dokumente komplett erhalten bleiben.

TextMaker 2024 beinhaltet die neueste Version des Duden Korrektors, einer hervorragenden deutschen Rechtschreib- und Grammatikprüfung.

Der PDF-Export wurde verbessert: In der neuesten Version erhält man nunmehr deutlich kompaktere PDF Dateien, weil eingefügte Grafiken auf Wunsch auf kleinere Größen herunterskaliert werden können.

Zwischenablage und Mehrfachselektion wurden verbessert: Hier bietet TextMaker nun mehr Möglichkeiten beim Einfügen aus der Zwischenablage. Mit der neuesten TextMaker Version hat man nun die Wahl, Texte mit Quellformatierung oder Zielformatierung oder unter Kombinieren der Formatierungen eingefügt werden sollen. Dies hilft dabei Texte schneller aus verschiedenen Quellen zusammenzustellen.

Die verbesserte Textselektion wiederum ermöglicht es, mehrere nicht zusammenhängende Textbereiche zu markieren und gleichzeitig zu bearbeiten

Neu in PlanMaker 2024

PlanMaker 2024 bietet in der neuen Version eine optimierte Unterstützung von SQLite-Datenbanken und CSV-Dateien, sodass SQLite-Tabellen komfortabel importiert und exportiert werden können. Auch der CSV-Import arbeitet nun flexibler. So kann der Anwender die Reihenfolge von Tagen, Monaten und Jahren in Datumsangaben festlegen und von den Systemeinstellungen abweichende Dezimaltrenner und Tausendertrenner definieren. Das Sortieren und Filtern nach Farben sowie Leistungssteigerungen bei Pivottabellen runden das Programm ab.

Neu in Presentations 2024

Ein Highlight der Präsentationssoftware Presentations 2024 ist das Erstellen portabler Präsentationen: Hier gibt es neue dynamische Folienübergänge, wodurch Präsentation noch besser aussehen. Eine neue Notizenansicht unterhalb jeder Folie in der Präsentation ermöglicht es dem Präsentierenden, zusätzliche Informationen und Anmerkungen zur Präsentation zu machen

Das müssen nicht zwingend alle Neuerungen sein, aber es sind die, die SoftMaker in seiner Pressemitteilung publik gemacht hat. Jeder ist eingeladen SoftMaker Office 2024 beim kostenlosen öffentlichen Beta-Test unter die Lupe zu nehmen:

Die Betaversion von SoftMaker Office 2024 lässt sich von der SoftMaker-Website unter www.softmaker.de kostenlos herunterladen.

Die Kaufversion SoftMaker Office 2024 wird voraussichtlich ab Juni ab € 99,95 erhältlich sein, die Aboversion SoftMaker Office NX ab € 29,95 pro Jahr.

Quelle: Pressemitteilung SoftMaker

Werbung & Infos:

Extra HP Gutschein für Dich als mein Leser

Spare jetzt 10% beim Kauf dieses Notebooks mit dem Gutschein HPMB10. Auch gültig für andere Produkte im HP Store und auch gültig für bereits rabattierte Angebote. Du kannst mit dem HP Gutschein also noch mal 10% extra sparen.


Aktuelles Bitdefender Angebot


Verwandte Themen: